Pfeil rechts
20

Ich auch!
Das ganze macht mir auch grosse Angst:-(

13.11.2011 11:43 • #41


Romi
Mir macht das auch Angst , denke voll oft daran ob es ein Gehirntumor ist oder Ms oder was anderes:-(
Habt ihr euch denn schon mal durchchecken lassen , so mit Röhre usw?
Romi

13.11.2011 17:23 • #42



Depersonalisation Therapie, Behandlung & Heilung

x 3


Also ich war vor zweieinhalb jahren im mrt (kopf) und Anfang letzten Jahres ein Ganzkörperszintigramm...

13.11.2011 17:57 • #43


Ich sag mir halt immer wenn es wirklich körperlich wäre,m dann wäre es immer gleich schlimm. Und nicht besser, wenn ic habgelenkt bin und schlimmer, wenn mich irgendwas belastet.

13.11.2011 17:58 • #44


Was ist bloß los mit uns? Warum haben wir das? Ich versteh es echt nicht:-(

14.11.2011 21:11 • #45


Weil wir manchmal einfach ein bisschen überfordert sind..und mit uns auch unsere augen und unser Kopf und unsere Ohren....

Wie geht es Dir heute, Qash?

15.11.2011 08:53 • #46


Es geht. Bin arbeiten...alles war halbwegs ok und dann plötzlich als ich was holen will , kommt mir alles total unwirklich vor. Das ich iwie nicht raffe wie ich laufe....warum ich quasi nicht einfach umkippe usw!! Voll komisch!

15.11.2011 11:38 • #47


Ja, kenn ich auch

Bei mir gehts im Moment wirklich. Zwischendurch hab ich ein ziehen am hinterkopf, aber ich glaube, das geht vom nacken aus .....

15.11.2011 13:36 • #48


mir ging es 2 wochen lang genauso ich dachte ich würde verrückt werden und habe große angst gehabt.ich glaube dass diese phase die ich hatte( habe seit 6 monaten panikattaken das schlimmste ist vorbei)eine reifungskrise war.ich fühle mich jtzt wie neu einfach anders.in dieser UNWIRKLICHKEITSPHASE war es wahrscheinlich so weil alles neu ist und amn alles neu aufnehmen muss.wie eine gehutete schlange;die haut muss wieder robuster werden.

habe versucht es gut auszudrücken ist schwer zu erklären

lg

15.11.2011 13:48 • #49


Ich glaube, das sind ganzganz weise worte! Das kann gut sein. Ich bin auch grade irgendwie in der abnabelungsphase, glaube ich, vieles ist neu und anders und ich MUSS jetzt erwachsen werden....Und Qash, bei dir ist das ja auch so mit den ganzen Veränderungen!

Wie hat sich das denn bei Dir geäussert, Chalanena?

15.11.2011 13:50 • #50


also in dieser unwirklichkeitsphase konnte ich nicht rasusgehen weil alles komisch aussah:das licht,die leute,die autos alles sah anders aus als hätte ich es nie gesehen es war super unheimlich ich dachte ich wäre schitzo oder so...ich habe mich dann 2 wochen in meiner wohnung zurückgezogen und die vorhänge zugelassen und nur gelesen sogar fernsehen war komisch.ich habe um 6 stunden am tag gelesen.verrückt ich konnte nicht aufhören.

es ging aber vorbei ich hbae mich immer mehr wieder rausgetraut und jetzt,1 monat später ist die welt wieder normal in meinen augen.ich bin jetzt erwachsen glaube ich.ich bin jetzt 17 1/2 jahre alt.mein vater hatte auch solche reifungskrisen genau alle 11 jahre.jetzt geht es mir besser.ich fühle mich besser;mehr im mittelpunkt.als würde ich wieder mit mir und der welt übereinstimmen.ich kann euch eine reportage empfehlen:3sat scobel schitzophrenie bei google eingeben und gucken.keien angst du bist nicht schitzo,es ist nur eine phase die viele mal haben guckt sie euch von anfang bis ende an echt da wird euch einuges klar!!

lg

15.11.2011 14:12 • #51


Ja das mit dem komish aussehen hab ich auch. Alles ist irgendwie zu extrem. Am liebsten würde man die augen zumachen. Ja, fernsehgucken finde ich zum teil auch unangenehm, vorallem, wenn die kamera stark wackelt odr sich dreht oder so was.

15.11.2011 14:23 • #52


es geht vorbei keien angst

lg

15.11.2011 14:59 • #53


Romi
Hallo ihr lieben , Mir ging's heute auch wieder schlecht, ich saß bei Kuden zu Hause die mir was erzählt haben, und aufeinmal saß ich wieder drin in den Sumpf unwirklichkeitsgefühle vom feinsten:-(.. Ich hab gedacht jetzt wirst du verrückt .. Aber Gott sei dank ging es bald wieder. Ich glaube nicht das dieses Gefühl was mit Veränderung zutun hat. Das ist einfach eine sensibilsierung der Sinne durch eine Panikattacke, wir dürfen das einfach nicht so werten , es wird nix passieren!!
Romi

15.11.2011 16:32 • #54


Wahrscheinlich von allem etwas.
Trotzdem sehr sehr anstrengend:-(

15.11.2011 16:54 • #55


Ja, wahrscheinlich...Aber die Frage ist halt, warum wir die Panikattacken haben....

Ich hab auch grad wieder ein bisschen angst, aber es geht noch....Ich hab mich diese nacht irgendwie verlegen und mein nacken tut weh. war zwischendurch diese nacht wach und da hat es zweimal so komisch im Hinterkopf gestochen. UNd zwischendurch tut es das jetzt immer wieder...Und? Was denkt die Püppi?Na, wer weiss es?

15.11.2011 18:42 • #56


Romi
Ach Püppi is bestimmt nix schlimmes , vllt eine Muskelverspannung oder ne Sehne überdehnt:-D das kenn ich nämlich, dann zieht das bis zum Kopf hoch, mit den Nacken hab ich auch immer Probleme ..
Laß dich mal schön massieren
gruß Romi

15.11.2011 19:01 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Schön massieren!! Das wäre toll... Aber wer macht das? Und jedes mal zum physiotherapeut is zu teuer u ein Rezept kriegt man auch nicht immer....

15.11.2011 22:01 • #58


Zwing doch deinen Freund! Der wohnt ja nicht umsonst mit Dir zusammen

16.11.2011 08:20 • #59


Der macht das nie:-(

16.11.2011 21:08 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf