Pfeil rechts
726

Schlaflose
Zitat von Maha:
Also: Was wünsche ich mir für Aussagen über mich und mein Sein zu Lebzeiten? Was soll in der Grabrede über mich stehen? Und was davon ist schon heute real?

Ich will gar keine Grabrede Da ich niemanden habe, werde ich meine Beerdigung ( auf keinen auf einem normalen Friedhof) selbst im Voraus organisieren müssen und verfügen, dass es völlig anonym und ohne irgendeine Zeremonie ablaufen soll. Am liebsten hätte ich, dass meine Asche einfach irgendwo verstreut wird. Vielleicht wird das in 10-20 Jahren möglich sein.

25.03.2022 18:39 • x 2 #541


K
Zitat von Bubbles:
Dies wird dann hier so hingestellt als wäre es meine Schuld und der Therapeut wird als Gott gesehen.

Es kann niemand in dich hineinschauen und wie bei einer PKW Insnspecktion das was kaputt ist austauschen. Ärzte sind bestimmt keine Götter, denn dann gäbe es ja nur einen Arzt, der alles richtet. Erfahrungswerte von anderen Menschen tragen oft dazu bei, einem persönlich zu helfen. Wenn man auch nicht gewillt ist, dasselbe zu tun, sollte man die Erfahrungswerte der anderen akzeptieren. Du persönlich kannst dir nur helfen, mit einem positiven Verstand, dass alles gut wird. Vielleicht nicht sofort, aber in Zukunft.

25.03.2022 21:23 • x 2 #542


A


Angst vorm Tod / Sterben

x 3


Sternengucker
Asche zu verstreuen ist möglich...

25.03.2022 22:50 • #543


Schlaflose
Zitat von Sternengucker:
Asche zu verstreuen ist möglich...

Wo?

26.03.2022 10:06 • x 1 #544


Sternengucker
@Schlaflose
Das kann von jedem Beerdigungsinstitut organisiert werden...Liebe Grüße

26.03.2022 10:11 • #545


Sternengucker
@Schlaflose
Das kann von jedem Beerdigungsinstitut organisiert werden...Liebe Grüße

Sie wird dann in Belgien oder den Niederlanden verstreut..

26.03.2022 10:17 • #546


Schlaflose
Zitat von Sternengucker:
@Schlaflose Das kann von jedem Beerdigungsinstitut organisiert werden...Liebe Grüße Sie wird dann in Belgien oder den Niederlanden verstreut..

Ich will aber nicht weg und schon gar nicht ins Ausland Ich will hier an meinem Wohnort oder zumindest ganz in der Nähe bleiben.

26.03.2022 10:20 • x 1 #547


Sternengucker
Okay

26.03.2022 10:25 • #548


Sternengucker
https://www.google.com/url?sa=tsource=...9J_Mxa-QbE


@Schlaflose

26.03.2022 11:03 • #549


Schlaflose
Ich wohne im Saarland, hier ist das nicht möglich. Und auf einen Friedhof, der zu einer Kirche gehört, würde ich auf keinen Fall wollen. Dann schon lieber eine Baumbestattung in einem Friedwald.

26.03.2022 14:03 • x 1 #550


M
Ich finde die Idee cool, einen Teil der Asche als Diamant verarbeiten zu lassen. Hab ich mal gelesen, dass das geht. Keine Ahnung, was das kostet. Und der Diamant kann dann als drittes Auge auf meinen Holz-Buddha geklebt werden creepy oder schön... das wird dann der neue Besitzer merken... (he he, ein wenig finde ich es auch witzig, mir das vorzustellen)

Die Grabrede ist einfach das Symbol für gelebte Inhalte, die ein Mensch gerne über sich hören würde am Ende, wenn der Vorhang gefallen ist. Nicht unbedingt eine reale Rede. Bei mir wird es das in echt auch nicht geben. Mehr so ein Phantasieding.

26.03.2022 16:33 • x 1 #551


N
Eine etwas heikle Gesellschaftsfrage. Wäre allenfalls legale Sterbehilfe (mit vorgängiger Sterbeverfügung) in der Finalphase des Lebens nicht ein Notausgang für alle Menschen, die sich vor der letzten Horrorreise so fürchten?

27.03.2022 21:01 • #552


Schlaflose
Zitat von NoSleep:
Eine etwas heikle Gesellschaftsfrage. Wäre allenfalls legale Sterbehilfe (mit vorgängiger Sterbeverfügung) in der Finalphase des Lebens nicht ein Notausgang für alle Menschen, die sich vor der letzten Horrorreise so fürchten?

Fände ich gut, aber das wird es niemals geben. Man muss selbst vorsorgen und es tun, solange man in der Lage dazu ist.

28.03.2022 18:25 • #553


Donnervogel
Zitat von Schlaflose:
das wird es niemals geben

Gibt es in der Schweiz....

29.03.2022 11:51 • x 2 #554


Windy
Soweit mir bekannt auch in Belgien.

29.03.2022 11:58 • x 1 #555


Sternengucker
Niederlande auch..

29.03.2022 12:01 • x 1 #556


N
Nehmen Ausländer nicht an

29.03.2022 12:51 • #557

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Diese Länder machen es aber auch nicht bei Leuten, die nicht irgendeine schwere Erkrankung haben, die sowieso zum Tod führt. Nur weil man Angst vor dem Sterbeprozess hat, reicht da nicht als Begründung.

29.03.2022 16:41 • #558


Donnervogel
Zitat von Schlaflose:
Nur weil man Angst vor dem Sterbeprozess hat, reicht da nicht als Begründung

Wenn man schon alt ist...
Und
Wenn man es begründen kann, doch ich denke schon.
Vorallem wenn man noch ein Gutachten hat.

Jung und gesund eher nein.

29.03.2022 16:50 • #559


rednaxela
Zitat von Schlaflose:
Vielleicht wird das in 10-20 Jahren möglich sein.

So wie mein Wunsch.
Ich möchte in so eine Urne:
https://www.urnengeschaft.de/bios-asche...gJ3TvD_BwE
Die kann in den Garten gepflanzt werden, darauf erwächst dann ein Baum, ich gebe dafür quasi den Starterdünger.
Finde die Vorstellung sehr schön. Leider aktuell für Menschen nicht erlaubt hier.

29.03.2022 16:59 • x 1 #560


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow