Hei Leute,

nehm seit über zwei Jahren Trevilor - so 150 - 300mg. Jetzt meint meine Ärztin, ich sollt versuchen, es abzusetzen und hat mir bloß noch 75mg gegeben, von denen ich abwechseld 1x75 und 2x75 pro Tag nehm. Mir geht es dabei gar nicht gut. Am ersten Tag hab ich gezittert. Das ist jetzt weg und mir drehts "nur" noch im Kopf, mir ist übel und ich hab kein Bock zu nix. Das geht jetzt seit sechs Tagen so. Wann hört das endlich auf? Ich häng echt bloß noch rum, aber ich will endlich auch meinen Alltag wieder gebacken kriegen. Hab das Gefühl, mein Körper iss total durcheinander. Wie lange dauert sowas bloß?


viele grüße

24.02.2004 16:34 • 24.02.2004 #1


2 Antworten ↓


Nur ein weiteres "Entzugsopfer". Tur mir leid das zu hören. Wichtig ist LANGSAM zu reduzieren. Die Symptome die du beschreibst sind typisch fürs Absetzen.

Auch hier kann ich nur die Seite empfehlen um dich zu informieren. Viel Erfolg !

24.02.2004 17:37 • #2


danke sehr !

24.02.2004 20:38 • #3





Dr. Reinhard Pichler