Pfeil rechts

Hallo

Ich werde ständig rot,meist immer nur wenn ich mich allein aus dem Haus traue,an der Kasse stehe,auf die Bahn warte oder in der Bahn....Ich habe keinen Job mehr,weil ich mich ständig krank schreiben lassen habe....Ich habe so Angst vor bestimmten Situationen,das ich mich tagelang nicht mehr aus dem Haus traue,ausser es ist We.....Da bin ich dann genau das Gegenteil....Alk. und Dro. und ich bin der Mensch der ich sein möchte,kann auf alle offen zu gehn.Bin kein bisschen schüchtern mehr.Das ist doch einfach nur krass,Kaum ist der Alltag wieder da,verkrieche ich mich....ich traue mir einfach nichts mehr zu,ich öchte eine Ausbildung endlich abschliessen können,aber davor habe ich wieder Angst,vor der Schule und alle den Situationen die da auf mich zu kommen.was kann ich nur tun,damit mein Leben wieder normal wird.ich weiss nicht mehr weiter....

20.01.2009 02:19 • 24.02.2009 #1


2 Antworten ↓


Hallo,

als erstes solltest du die Dro. weglassen. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. Ich habe mich "clean" zum Schluß gar nicht mehr rausgetraut.
Das ist das Schlimmste was du tun kannst, so verstärkst du das Negative noch.
Am Anfang wird es sicherlich schwer und du wirst dich sicherlich erstmal verkriechen. Aber wenn du dich dann erstmal wieder raustraust ohne Dro., kann es nur bergauf gehen.
Ich leide auch unter Ery. Habe sie aber soweit im Griff das mein Leben normal verläuft(wenn nur die Gedanken nicht wären ). Du mußt einfach mal andere Menschen beobachten. Sie werden genauso rot in bestimmten Situationen. Sie machen sich da aber keinen Kopf darüber, das ist ihr Vorteil.

Liebe Grüße
Hoffnung

22.01.2009 22:41 • #2


die letzten Wochen ging es mir echt gut,aba momentan trau ich mich net mehr aus dem Haus??Ich trau mir nichts mehr zu nicht mal mehr das Babysitten...Ich hab so Angst davor was falsch zu machen...und das andre Nicht mit mir zufrieden sind,meien Ex chefin meinet eich kann mit Kritik net umgehen,weil ich mir das alles total zu Herzen nehm,dadurch denk ich dann das ich dumm und unbrauchbar wär,was soll ich bloss machen ,trau mich auch net zu meinem Hausarzt!War noch nie bei nem Psychologen ,wer kann mir jetz helfen?

24.02.2009 23:16 • #3




Dr. Reinhard Pichler