Pfeil rechts
11

Zitat von Angsthase300:
Hey Delphiebei mir ist es oft besser, wenn ich abgelenkt bin. Letztens war ich zb. Baden den ganzen Tag, da war nichts. Aber manchmal kommt es auch einfach plötzlich


Das ist bei mir ganz genau so.
Bei Ablenkung bin ich vollkommen symptomlos.
Für mich immer ein Zeichen, dass es wahrscheinlich psychosomatisch ist.
Echte Übelkeit z.B. bleibt immer im Vordergrund uns nimmt meinen Alltag komplett ein

05.08.2020 13:09 • #61


Nezumine
Hallo zusammen!

Ich verstehe euch alle, mir gehts auch seit Jahren so. Vorallem wenn ich irgendwo odr mit anderen Menschen essen soll, das löst bei mir leichte Panik aus. In einer Stunde hab ich einen Termin bei meinem Hausarzt und werde es zum ersten Mal ansprechen. Bin schon etwas nervös, weiss gar nicht wie ich anfangen soll..

24.08.2020 09:11 • #62



Ständige Übelkeit und die Angst davor

x 3


Delphie
Hallo

@Nezumine

das mit dem Essen vor anderen verstehe ich so gut. Das ist zum Glück etwas besser schon bei mir geworden, jedenfalls bei Menschen die ich kenne. In großen Runden oder in Runden wo ich mich nicht wohl fühle/die ich nicht kenne, ist es auch noch so.
Wie hat dein Hausarzt reagiert? Was hat er gesagt zu deinen Ängsten?

@stefanieb

Genau, bei ablenkung geht es bei mir auch. Ich weiß auch vom Kopf das es psychosomatisch ist. Das ist mir total bewusst in solchen Momenten.
Macht nur trotzdem Angst, diese Übelkeit dann irgendwie. Und ist störend. Dann jedesmal was zum ablenken zu finden. Meistens funktioniert das gleiche zum ablenken, aber wenn es mal nicht klappen will. Sich mit was anderen abzulenken.

Mit ganz lieben Grüßen,
Delphie

27.09.2020 20:48 • #63


Nezumine
Hallo Delphie

Er hat gut reagiert, findets gut dass ich an meinem Problem arbeiten will. Nur das mit den Terminen beim Psychiater ist echt schwierig. Dank Corona sind praktisch alle ausgebucht und nehmen keine neue Patienten auf. Einen hatte er noch im Hinterkopf. Hat etwas gedauert bis ich einen Termin bekommen habe. Vor 1 Woche wärs so weit gewesen und dann hat er mir wegen Krankheit abgesagt.. jetz haben wirs auf Freitag geschoben. Ich hoffe wir kommen klar

26.10.2020 19:03 • #64


Nezumine
Hallo zusammen
Heute hatte ich meinen ersten Termin. War ziemlich nervös aber war ganz ok, der Psychiater war auch nett. Habe möglichst offen mit ihm geredet und nichts ausgelassen (auch wenns zum Teil etwas peinlich war). Er hat mir Trimipramin Tropfen verschrieben, gegen die Ängste und meine sich ständig aufdrängenden Gedanken. Eine Nebenwirkung die wir uns aber dabei erhoffen ist die Gewichtszunahme und Appetitanregung. Hab jetzt mit einem Tropfen angefangen und werde dann langsam steigern und hoffe, dass ich es gut vertrage.

30.10.2020 21:20 • #65




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler