Metaf


Hallo Klaus

Ich nehme Seroxat seit fast 4 Monaten und auch ich hatte starke Nebenwirkungen. Habe von anderen gelesen, dass man sehr stark zunehmen soll, da der Appetit angeregt wird. Zu meinem Glück habe ich noch kein einziges Kilo drauf, da ich auf die Ernährung achte.
Es ist wirklich erstaunlich wieviel unterschiedliche Meinungen es zu diesem Medikament gibt. Aber jeder muss das für sich entscheiden, wie lange er es nimmt. Also, mir hilft es enorm, ich bin jetzt bei 40 mg und möchte irgendwann mal etwas reduzieren.
Habe auch schon viele gehört, die seroxat ein Leben lang nehmen würden, vorrausgesetzt der Arzt spielt mit und verschreibt es weiterhin.
Sollte man einmal im Jahr einen Blutcheck machen lassen ?
Kann ich eigentlich selber entscheiden wie lange ich Seroxat einnehmen will, denn im Beipackzettel steht, dass der Arzt darüber entscheidet.
Wäre für eine Anrwort dankbar.


Viel Grüße

Metaf

22.02.2004 10:28 • #81


nadine2


hilfe!
ich nehme seit einem jahr eine ganze latte an tabletten, darunter auch
seroxat... mir gehts eigentlich uur gut (physisch und psychisch!!)...
hab jetzt nur voll angst, dass ich auch solche entzugserscheinungen
bekomme., will das seroxat endlich absetzen.. gibt es da auch erfahrungen bei jugendlichen... bin nämlich
erst 17 1/2!
hoffe ihr könnt mir helfen!!

23.02.2004 13:16 • #82


Fant


Hallo Nadine!

Für Jugentliche unter 18 Jahre ist Paroxetin (Seroxat) gar nicht zugelassen. Mit gutem Grund! Ich kann Dir nur raten das Medikament ganz ganz langsam auszuschleichen.

Alles Gute!

23.02.2004 19:14 • #83


Gast


ich hab paroxetin von jetzt auf gleich abgesetzt da es nach fast nem halben jahr unterm strich zu wenig wirkung gezeigt hat. war am schluss auf 60mg am tag. werde nun auf was anderes umstellen, wahrscheinlich sertralin. was die entzugserscheinungen angeht, hatte ich ne woche schwindelgefühle, vergleichbar vielleicht so wie nach nem *beep*. thats all...

23.02.2004 20:45 • #84


roje


wie gesagt das war BÖSE kritik
wer damit klarkommt und ansonsten nicht mit sich selbst, solls halt nehmen.
ich bin nur wirklich entsetzt über meinen arzt, daß er mir, als freizeitsportler mit dem versuch abzunehmen, sone vorschlaghammer verschreibt!

24.02.2004 09:58 • #85



Dr. Reinhard Pichler


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag