Pfeil rechts
1

Hallo !

Ich nehme seit 12 Tagen Flouxetin. Die erste Woche zum einschleichen, eine halbe Tablette (10mg), dann eine ganze.
Irgendwie scheine ich das Medikament aber nicht zu vertragen. Ich habe enorme Schlafproblem und bin den ganzen Tag ziemlich genervt, die Angst ist auch schlimmer geworden. Appetit habe ich auch keinen mehr, ich kriege kaum noch was runter. Letzte Nacht bin ich aufgewacht, weil mir total schlecht war.

Sind das die normalen Nebenwirkungen am Anfang, legt sich das wieder ?
Ich hab am Freitag eh einen Termin bei meiner Neurologin, aber ich wollte mal hören, ob andere Betroffenen ähnliche ERfahrungen gemacht haben.

lg

blue_noise

24.07.2002 21:12 • 09.10.2020 #1


13 Antworten ↓


Hallo!
Ich hatte die gleichen Nebenwirkungen, mir ging's dann nach und nach immer schlechter, weit schlimmer als die "normalen" Symptome.
Ich musste es dann wieder absetzten.

Gruß Christian

25.07.2002 13:52 • #2



Nebenwirkungen Fluoxetin ?

x 3


Hallo !
Ich hab´s jetzt einfach mal abgesetzt (gestern Abend nicht genommen) und konnte endlich mal wieder einigermaßen schlafen, auch Essen geht wieder, ohne dass mir gleich schlecht wird.
Nimmst Du statt dem Fluoxetin ein anderes Mittel, was Du besser verträgst ?
Naja, mal sehn was die Ärztin am Freitag so meint.

Grüße
blue_noise

25.07.2002 14:47 • #3


Nimmst Du statt dem Fluoxetin ein anderes Mittel, was Du
besser verträgst ?

Nein, habe leider noch keines gefunden was ich einigermaßen vertrage. Ich werde es wohl demnächst mal mit Aurorix probieren. (s. hierzu auch meinen anderes Posting von heute)

Christian

25.07.2002 20:28 • #4


Also, ich hab ziemlich stark abgenommen, hab es ungefähr 2 Monate genommen und dann nicht mehr, weil es keinerlei Wirkung bei mir gezeigt hat, außer dem Abnehmen halt!
Seitdem bin ich auch strikt gegen psychopharmaka! Ich will und kann es ohne schaffen!

Viele Grüße Sarah

26.07.2002 21:02 • #5


huhu,

schade,
bei mir hatte fluoxetin nicht diese nebenwirkung (abnehmen),
aber das zeigt mal wieder dass jeder ganz individuell auf medikamente anspricht.
wünsch euch noch ein entspanntes wochenende,
liebe grüße,
schielaa

26.07.2002 23:05 • #6


saga1978

22.07.2020 09:45 • #7


Lottaluft
Hej

Leider kann das bis zu 6 Wochen dauern bis der Körper sich an das Medikament komplett gewöhnt hat
Sollte es dann nicht besser sein am besten wieder zum Arzt
Ich hoffe es geht dir schnell besser

22.07.2020 09:48 • x 1 #8


saga1978
Zitat von Lottaluft:
Hej Leider kann das bis zu 6 Wochen dauern bis der Körper sich an das Medikament komplett gewöhnt hat Sollte es dann nicht besser sein am besten wieder zum Arzt Ich hoffe es geht dir schnell besser



Danke für die Antwort

22.07.2020 09:55 • #9


saga1978
Aber ist das normal das die Angst jetzt so extrem ist

22.07.2020 10:14 • #10


Wambologie
Zitat von saga1978:
Ich nehme seit 4 wochen wieder Fluoxetin seit knapp 2 wochen 40 mg merke das ich seit gestern sehr viel innere Unruhe habe dazu starkes Muskelzucken hab leider immer Angst vor einen Serotonin syndrom. Ist die Unruhe jetzt normal ist das eine erstverschlimmerung nach 4 Wochen?


Ich hatte bei den Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern auch immer die Angst vor einem Serotonin Syndrom. Ich hatte solch schlimme Angst, dass ich alle möglichen Symptome bekommen habe, die aber nur durch die Angst erschienen sind.

Die Unruhe ist normal und die Ängste auch. Du musst dir vor Augen halten, dass du eine für sich selbst unbekannte Substanz einnimmst und darauf vertraust, dass der Arzt für dich die richtige Entscheidung getroffen hat. Dazu hast du ja auch schon von einer gefährlichen Nebenwirkung gehört und nun geistert dir das die ganze Zeit in den Gedanken herum.

Das ist natürlich nicht einfach aber es ist normal.

Ich kann dir aber sagen, dass ein Serotonin Syndrom andere schwere Symptome bei dir zeigen würde wie z.B. hohes Fieber und Delir.

Dir würde es wirklich sehr schlecht gehen und vermutlich würdest du nicht erst in einem Forum schreiben (können).

Solange du kein Fieber in Verbindung mit einem Delir hast, bist du auf der sicheren Seite. So hab ich mich damals auch immer selbst beruhigt. Zum Glück merkt man Fieber selbst ganz gut, ohne 50 mal am Tag messen zu müssen

Viel Erfolg bei deiner Therapie.

Gruß

09.10.2020 14:20 • x 1 #11


saga1978
Zitat von Wambologie:
Ich hatte bei den Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern auch immer die Angst vor einem Serotonin Syndrom. Ich hatte solch schlimme Angst, dass ich alle möglichen Symptome bekommen habe, die aber nur durch die Angst erschienen sind.Die Unruhe ist normal und die Ängste auch. Du musst dir vor Augen halten, dass du eine für sich selbst unbekannte Substanz einnimmst und darauf vertraust, dass der Arzt für dich die richtige Entscheidung getroffen hat. Dazu hast du ja auch schon von einer gefährlichen Nebenwirkung gehört und nun geistert dir das die ganze Zeit in den Gedanken herum. Das ist natürlich nicht einfach aber es ist normal.Ich kann dir aber sagen, dass ein Serotonin Syndrom andere schwere Symptome bei dir zeigen würde wie z.B. hohes Fieber und Delir.Dir würde es wirklich sehr schlecht gehen und vermutlich würdest du nicht erst in einem Forum schreiben (können). Solange du kein Fieber in Verbindung mit einem Delir hast, bist du auf der sicheren Seite. So hab ich mich damals auch immer selbst beruhigt. Zum Glück merkt man Fieber selbst ganz gut, ohne 50 mal am Tag messen zu müssen Viel Erfolg bei deiner Therapie.Gruß



Lieben Dank für deine Antwort leider ist die blöde Unruhe immernoch da und dazu extrem Angst steck da irgendwie fest

09.10.2020 14:34 • #12


Wambologie
Zitat von saga1978:
Lieben Dank für deine Antwort leider ist die blöde Unruhe immernoch da und dazu extrem Angst steck da irgendwie fest


Du könntest mal einen medizinischen Beruhigungstee ausprobieren. Ich trinke immer den Nerven und Schlaftee von Sidroga. Da geht aber an sich auch jeder andere Beruhigungstee. Nehmen sich alle nicht viel außer beim Preis. Die können wahre Wunder bewirken, glaub mir

Gruß

09.10.2020 14:41 • #13


saga1978
Zitat von Wambologie:
Du könntest mal einen medizinischen Beruhigungstee ausprobieren. Ich trinke immer den Nerven und Schlaftee von Sidroga. Da geht aber an sich auch jeder andere Beruhigungstee. Nehmen sich alle nicht viel außer beim Preis. Die können wahre Wunder bewirken, glaub mir Gruß



Das werde ich ma versuchen dank dir.
Lg ich nimmst du denn noch Medikamente

09.10.2020 16:55 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler