» »

201719.12




5808
5
NRW
7423
«  1, 2, 3, 4, 5  »
Ich denke, es ist besser öffentlich zu schreiben, Du musst ja nichts preisgeben was Du nicht willst, aber Kontakte knüpfen kann man so einfach besser. :)

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


224
193
  19.12.2017 23:16  
Lifelover hat geschrieben:
So Gedanken anderen zu gefallen gehen mir eigentlich wenig durch den Kopf, naja klar es ist schön wenn man gefallen an mir hat, aber ich würde das nie erzwingen wollen, oder mich deswegen verstellen, und ich frage mich warum das abschreckend sein soll wenn einen Freundschaft sehr wichtig ist?
Ich meine Freundschaften sind doch auch was wahnsinnig wichtiges, oder? Und hier scheinen das auch einige Leute gebrauchen zu können. Menschen die sich gegenseitig unterstützen und zuhören.


Jo das Ding ist, wenn du zuviel Wert darauf legst, dann setzt du damit (unbewusst natürlich) auch die anderen Menschen unter Druck und bedrängst sie. Weil du vermittelst dadurch, dass du einen Freund brauchst bzw. du erwartest von dem anderen, dass er dich glücklich macht. Du hast also gleich zu Beginn schon sehr hohe Ansprüche an das ganze Gespräch und entweder merkt das der andere und denkt sich, "ok der verlangt zu viel von mir, ich weiss nicht ob ich ihm das bieten kann was er sich wünscht" (also sie fühlen sich vereinnahmt) oder es wirkt sonst irgendwie faul auf sie und sie denken sich sowas wie"irgendwas stimmt da nicht, ist doch bloss eine ungezwungene Unterhaltung, aber irgendwie benimmt er sich komisch".

Ich meine du kannst es dir auch selber überlegen, was sich für dich angenehmer anfühlt, jemand der einfach ungezwungen eine Unterhaltung mit dir führt, oder jemand der dringend einen Freund sucht. Oder auch wenn dir jemand unbedingt etwas verkaufen möchte und es dir richtig aufschwatzt, dann fühlst du dich ja auch bedrängt und denkst ok was ist denn da los? Aber wenn er dir ganz locker sagt, hey ich habe hier noch ein Angebot, wenn es Sie interessiert, kann ich ihnen etwas darüber erzählen, da ist man doch gleich viel interessierter, nicht? Einfach weil der ganze Vibe anders ist. Wir Menschen haben halt ein recht gutes Gespür für das. Unser Bauchgefühl sagt uns recht schnell, ob etwas nicht ganz in Ordnung ist.

Danke1xDanke


138
6
NRW
35
  19.12.2017 23:29  
Ich glaube grade auf dieser Seite hier bzw. bei dem Thema hier, gibt es soooo viele Gründe warum kein oder nur wenig Kontakte zustande kommen.
Man möchte anonym bleiben weil man sich vielleicht schämt für die psychischen Probleme, man ist in einem Tief und schafft es gar nicht zu antworten, man hat gar nicht genug Selbstbewusstsein einen richtigen Kontakt aufzubauen, man ist einem Hoch und vergisst das Forum hier (so ist es mir schon gegangen)...
Dazu gibt es ja auch noch genügen Gründe die gar nicht unbedingt mit dem Thema hier Zutun haben müssen.

Ich verstehe aber gut was du meinst und das sowas einen auch runter zieht.
Wie aber schon geschrieben wurde, solltest du dir das gar nicht groß zu Herzen nehmen.
Ich bin erst seit ein paar Tagen wieder hier online und bin beim stöbern oft auf Beiträge von dir gestoßen und kann mir nicht vorstellen das es daran liegt das du unsympathisch rüber kommst. =)

Danke3xDanke




192
11
44532
131
  19.12.2017 23:41  
Zitat:
Wenn du nur oder viel per PN schreibst, bleibst du auch sehr anonym.
Da kann man auch nicht so auf dich reagieren, weil man dann deine Beiträge insgesamt nicht
mitbekommt.
Irgendwie versteckst du dich auch damit und möchtest aber gesehen werden
Verstehst du wie ich das meine ?



Ich schreibe nicht nur über PN, ich leiste hier auch meine Beiträge in bestimmten unterforen, aber halt nur in bestimmten.
Ich glaube ich erwarte auch einfach zu viel, ich hab ja schon Kontakte knüpfen und auch aufrecht erhalten können, sollte eigentlich froh sein, ich verstehe nur irgendwie nicht warum meistens nur Kontakt entsteht wenn das Interesse als erstes von Anderen kommt. Hmmm Weil ich wahrscheinlich nie abgeneigt bin wenn man Kontakt mit mir aufnehmen will und ich hier eh ziemlich aktiv bin, sodass ich jede Pn mitkriege und schnell beantworten kann.

Zitat:
Jo das Ding ist, wenn du zuviel Wert darauf legst, dann setzt du damit (unbewusst natürlich) auch die anderen Menschen unter Druck und bedrängst sie. Weil du vermittelst dadurch, dass du einen Freund brauchst bzw. du erwartest von dem anderen, dass er dich glücklich macht. Du hast also gleich zu Beginn schon sehr hohe Ansprüche an das ganze Gespräch und entweder merkt das der andere und denkt sich, "ok der verlangt zu viel von mir, ich weiss nicht ob ich ihm das bieten kann was er sich wünscht" (also sie fühlen sich vereinnahmt) oder es wirkt sonst irgendwie faul auf sie und sie denken sich sowas wie"irgendwas stimmt da nicht, ist doch bloss eine ungezwungene Unterhaltung, aber irgendwie benimmt er sich komisch".

Ich meine du kannst es dir auch selber überlegen, was sich für dich angenehmer anfühlt, jemand der einfach ungezwungen eine Unterhaltung mit dir führt, oder jemand der dringend einen Freund sucht. Oder auch wenn dir jemand unbedingt etwas verkaufen möchte und es dir richtig aufschwatzt, dann fühlst du dich ja auch bedrängt und denkst ok was ist denn da los? Aber wenn er dir ganz locker sagt, hey ich habe hier noch ein Angebot, wenn es Sie interessiert, kann ich ihnen etwas darüber erzählen, da ist man doch gleich viel interessierter, nicht? Einfach weil der ganze Vibe anders ist. Wir Menschen haben halt ein recht gutes Gespür für das. Unser Bauchgefühl sagt uns recht schnell, ob etwas nicht ganz in Ordnung ist.


Ich glaube irgendwie nicht, dass ich das wirklich tue. Ich kann mir natürlich nicht 100%tig sicher sein, aber wenn ich mich selbst mal reflektiere, kann ich mir das einfach nicht vorstellen.
Ich glaube, das was blackstar und Kaische hier geschrieben haben halte ich für möglicher.
Was auch sein kann, ich beobachte auch öfter Leute, die sich wo anmelden, kurz was hier reinschreiben und dann nie wieder oder kaum schreiben und inaktiv werden.



224
193
  20.12.2017 00:01  
Ja das halte ich auch für wahrscheinlicher, dass es deswegen scheitert. Aber wollte dir halt trotzdem gerne die Mechanismen aufzeigen mit denen wir uns selbst sabotieren und dann oftmals nicht genau wissen was eigentlich schief lief. Ist halt überall im Leben immer das gleiche, wir wollen unbedingt etwas, weil wir meinen es macht uns glücklich, dadurch setzen wir uns unter Druck und dann gehts schief.

Ich mag es halt, wenn ich auch sehe, welchen Teil habe ich jetzt selber verbockt, denn nur so kann ich auch an mir arbeiten. Weil wenn man immer nur die Schuld auf die anderen und die Umstände schiebt, dann kanns auch nach hinten losgehen und man findet sich irgendwann in der Opferrolle wieder. Natürlich sollte man so gut es geht versuchen realistisch zu bleiben, denn manchmal sind halt wirklich die Umstände bzw. die anderen Schuld, dass etwas nicht geklappt hat, auch wenn man selber alles richtig gemacht hat. Das muss man dann einfach akzeptieren.



3065
1
RGB-West
2036

Status: Online online
  20.12.2017 01:03  
Das liegt nicht an dir (wüsste jetzt auch absolut nicht, das Du jemals hier was Beklopptes geschrieben hättest, auch keine zu hohen Ansprüche), das ist leider normal, Ursachen könnten Ängste sein, Leute wissen nicht, was sie wollen, schlechtes Benehmen etc. Leute sind so... Meine Erfahrung ist ähnlich, v.a. bei Leuten, mit denen man sich tatsächlich getroffen hat bzw. eine, die nicht auftauchte und mich warten ließ (Hallo, Nora ;) ), bin daher auch nicht mehr besonders gut auf SPler zu sprechen, ehrlich gesagt.

Das Einzige, was andere vielleicht abstoßen könnte, sind deine Matte und evtl. Vorurteile gegen Metal(heads). Vorurteile sind ja weit verbreitet, Ich kenne das ja selbst seit zig Jahren.

@Kaische
Bzgl. des RGB-Stammtisches: Gerne, nur 4, 5 Leute sollten wir insgesamt schon sein, sonst lohnt sich das nicht. Lünener sind natürlich auch gerne willkommen. ;)



138
6
NRW
35
  20.12.2017 01:30  
Veritas hat geschrieben:
@Kaische
Bzgl. des RGB-Stammtisches: Gerne, nur 4, 5 Leute sollten wir insgesamt schon sein, sonst lohnt sich das nicht. Lünener sind natürlich auch gerne willkommen. ;)


Ja klar, sonst wäre es kein "Stammtisch" sondern ein einfaches Treffen. ;)
Aber nachdem ich mir grade dein Profil etwas genauer angeguckt habe, könnten wir den Stammtisch ja auch in die Turbohalle oder auf die Dominator verlegen. :lol:



856
3
Köln-Süd
255
  20.12.2017 01:44  
ich finde es auch grundsätzlich sehr schwer und anstrengend (was nicht wertend ist und nicht von der "Kontakt''Person abhängig ist) und hier wurde ja schon gesagt wie viel tendenziell dagegen spricht bzw wie viele Hürden wir zu bewältigen haben. Unbeschwert und befreit sind nich nur Kinder, sondern ein möglichst angstfreies und offenherziges Auftreten.

mir fällt es die letzten Jahre immer schwerer und viele Kontakte sind (größtenteils unwiderruflich) eingefroren. dann sagt man sich, man hätte zu wenig getan, man ist nicut interessant genug. ich würde es nicht so negativ Sehen, sondern eher positiv, da man sich so weniger abhängig macht und sich mehr auf sich konzentrieren kann. wie so oft muss das Maß eingehalten werden optimalerweise.

Laufe niemandem hinterher der immer wieder kein oder kaum Interesse zeigt. konzentrier dich lieber darauf möglichst viele losere Kontakte aufzubauen. keine verkrampfung, keine Notwendigkeit... sei du selbst *2Euro ins virtuelle phrasenschwein"



136
2
148
  20.12.2017 02:28  
Also, ich weiss nicht, wie andere das handhaben, aber ich schreibe jedem zurück, der mir eine PN schickt. Ich glaube, ich hatte auch mal zu @Lifelover im NRW Thread geschrieben, aber da wurde ja nicht geantwortet. Scheinbar gilt das "Nö, doch nicht" also auch andersrum :)





192
11
44532
131
  20.12.2017 02:35  
Zitat:
Laufe niemandem hinterher der immer wieder kein oder kaum Interesse zeigt


Das tu ich auch nicht mehr, habe ich früher gern gemacht, habe mich gerne geklammert, immer an Personen festgehalten...

Zitat:
Also, ich weiss nicht, wie andere das handhaben, aber ich schreibe jedem zurück, der mir eine PN schickt. Ich glaube, ich hatte auch mal zu @Lifelover im NRW Thread geschrieben, aber da wurde ja nicht geantwortet. Scheinbar gilt das "Nö, doch nicht" also auch andersrum


Welchen Thread meinst du genau?


« Angst vorm rot werden bitte tips Suche Erfahrungsaustausch » 

Auf das Thema antworten  44 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Verlustangst - wie kriege ich es los?

» Agoraphobie & Panikattacken

2

168

12.02.2018

Minderwertigkeitskomplexe und Angst Zustände

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

10

992

12.12.2015

Zukunftsangst vor Kriege/Gewalt

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

26

2073

16.02.2016

Ich kriege noch zu viel

» Angst vor Krankheiten

14

446

24.04.2018

Ständig Unruhe-Zustände / Nebenwirkungen?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

95

5141

20.06.2014





Phobien Forum