Pfeil rechts

xXSenselessXx
Hallo ihr Lieben,

Das rot werden habe ich wohl von meinem Papa und darum habe ich erst recht keine Hoffnung dass ich das in den Griff bekomme.

Gestern waren wir mir den Eltern von meinem Freund in einem großen Einkaufszentrum und da war ein Stand wo man Glätteisen testen kann. Mich sprach ein Verkäufer an und ich bin natürlich gleich extrem rot angelaufen. Mein Gesicht, mein Hals und meine Hände. Mir war das so unangenehm ..
Oft meide oder Verzichte ich auf so viele Dinge, weil ich angst davor habe rot zu werden. Mich belastet das schon seit ca. 11 Jahren.

Kann mir jemanden ein Buch/Training empfehlen wo euch geholfen hat.

Schon mal lieben dank

05.01.2016 17:43 • 27.03.2016 #1


6 Antworten ↓


Uropanoel
Da wird kein Buch/Training helfen, es steckt in dir drin, Vererbung hin oder her. Nimm es so an wie es ist, gibt doch schlimmeres, ich persönlich finde es sogar niedlich. Und wenn du dann mal lügst, bekommt mann es ganz schnell heraus, dann verrät dich deine röte .

05.01.2016 18:24 • #2



Ich laufe oft rot an

x 3


xXSenselessXx
wäre ja schön, würde ich nur beim lügen rot werden.
Niedlich ist es wohl nur für die Leute, die das Problem selber nicht haben. Ich spreche ja nicht von einer minimalen röte, die man kaum sieht und man nur denken würde man hat sich zu dolle geschminkt.
Es ist schon belastend, wenn man angestarrt wirt weil man rot wird oder sich jeder frägt was bei mir jetzt wohl los sei.
Ich weiß das es schlimmer gibt, aber dennoch ist es für mich schlimm genug. Weil sich dadurch auch mein Verhalten ändert.
Bücher gibt es viele darüber, hab aber selber noch keine Erfahrung damit und hoffe jemand kann mir ein gutes empfehlen oder vielleicht hat jemand das selbe Problem und es irgendwie in Griff bekommen ?!

05.01.2016 18:55 • #3


http://www.amazon.de/EE-Methode-systema ... 2HYZE5HW56

Die habe ich mal angefangen, aber irgendwie aus Zeitproblemen nie ganz durchgezogen, aber ich muss sagen, sie hat gleich von Anfang an geholfen.

Sie ist leider nicht billig... Aber sie macht was sie verspricht.
Da geht es um Autogenes Training

Ich hoffe das hilft dir weiter, ich habe auch total die Schnauze voll vom Rotwerden!

10.03.2016 00:57 • #4


anjaf
Ich war frueher auch sehr schuechtern und wurde hin und wieder rot. Auch vor Jahren als meine starke Neurodermitis vor allem im Gesicht fuer starke Roetung sorgte wurde ich von manchen fremden Menschen doof angegafft was mich sehr verletzte. Als kleinen Trost kann ich nur sagen es ist besser mal "kurzweilig" rot im Gesicht zu sein als dauerrot bei extremer Neurodermitis. Bitte verstehe mich da jetzt nicht falsch. Mittlerweile kuemmert mich das nicht mehr so sehr ob ich geroetete Haut im Gesicht habe. Die Haut wurde auch besser. Aber meine je mehr man sich darauf konzentriert und befasst um so schlimmer wird es. Am besten einfach zulassen und nicht dran denken. Weiss dass das nicht sehr hilfreich klingt.

10.03.2016 02:22 • #5


Schlaflose
Ich laufe auch in sozialen Situationen dauernd rot an und nicht nur das, mir bricht der Schweiß aus, mein Herz rast, ich kann nicht richtig reden, weil meine Stimme versagt bzw. mir fallen keine Wörter ein. Ist halt so. Ich mache mir nichts mehr draus.

10.03.2016 17:39 • #6


Daisho
Zitat von xXSenselessXx:
Hallo ihr Lieben,

Das rot werden habe ich wohl von meinem Papa und darum habe ich erst recht keine Hoffnung dass ich das in den Griff bekomme.

Gestern waren wir mir den Eltern von meinem Freund in einem großen Einkaufszentrum und da war ein Stand wo man Glätteisen testen kann. Mich sprach ein Verkäufer an und ich bin natürlich gleich extrem rot angelaufen. Mein Gesicht, mein Hals und meine Hände. Mir war das so unangenehm ..
Oft meide oder Verzichte ich auf so viele Dinge, weil ich angst davor habe rot zu werden. Mich belastet das schon seit ca. 11 Jahren.

Kann mir jemanden ein Buch/Training empfehlen wo euch geholfen hat.


Ja. Ich fürchte nur 100 Bücher/Trainings werden dir nicht helfen können, wenn du das dir ureigenste Training nicht annimmst.

Ich kenne Rotwerden selber zur Genüge. Nachdem ich als Kind und Teenager sehr blass und sehr blond war, wirkte dies wie eine Tomate mit Strohhut auf. Was zu weiteren Frotzeleien und Verletzungen führte.
Irgendwann nahm mich ausgerechnet mein Sportlehrer mal zur Seite und befragte mich. Ich klagte ihm mein Leid. Er sah mich länger an und ich konnte sehen wie er überlegte. (Ja, früher gingen auch manche Gehirne noch mechanisch... )
Dann fragte er mich, wer wohl die meisten Tore in der Bundesliga geschossen habe? Ich hatte keine Ahnung worauf der hinaus wollte: "Na, der Gerd Müller wahrscheinlich." (Kennst'e wahrscheinlich nicht mehr )
"Und wer hat die meisten Fahrkarten geschossen?" Wusste ich nicht, ich schaute ihn nur groß an. Er: "Na, auch der Gerd Müller!" Und ließ mich damit stehen. Nun - muss ich zugeben - funktionierte mein Hirn auch mechanisch, ich brauchte eine Weile um drauf zu kommen was er mir sagen wollte.

Kommst du schneller drauf wie ich?

Zitat von xXSenselessXx:
Oft meide oder Verzichte ich auf so viele Dinge, weil ich angst davor habe rot zu werden. Mich belastet das schon seit ca. 11 Jahren.


(Falls du Fragen dazu hast, ich bin nicht weiter weg wie deine Tastatur. Nur nicht so schnell... - weißt ja, 'mechanisch')

27.03.2016 11:19 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler