Pfeil rechts

Hallo,

manchmal denke ich vielleicht würde mir ein Therapeut mehr helfen.

Ich bin bei einen Psychiater und bekomme dort ca alle 2Wochen eine Stunde Gespräch.
Das Gespräch: Hallo wie geht es ihnen. Dann habe ich irgendwas, ach das wird schon wieder, sie dürfen nicht so denken. Halt nur solche Floskeln die ich von jeder Freundin bekommen kann. Es ist wirklich mehr Small-Talk. Ist das Sinn und Zweck? Vielleicht denkt sie ja auch ich bin einsam und brauch nur jemanden zum reden.
Nun gut, jedenfalls sollte es mich doch weiter bringen... Die einzigste Tat sind die Tabletten die sie mir verschriebt, ich will davon auch los kommen. Der einzigste Vorteil ist, ich muss mich nicht 1,5 Stunden ins Wartezimmer setzen und auf mein Rezept warten....

Wart ihr auch schon mal bei einen Psychiater zur "Therapie"? Was ist anders zum Therapueten, macht dieser mehr Übungen oder ähnliches?

25.08.2012 11:39 • 31.08.2012 #1


6 Antworten ↓


Huhu

Ein typischer Psychiaterbesuch aus meinem Leben

Nach der Anmeldung und etwa 2 Stunden warten:

Er: Guten Tag, wie geht es Ihnen heute ?
Ich: Mir geht es schlecht, ich mag nicht mehr leben wollen.
Er: Ja, so etwas soll es geben.
Ich: Was kann ich denn nun dagegen tun ?
Er: Sie dürfen einfach nicht daran denken.
Ich: Wie soll es denn nun weitergehen ?
Er: Gehen Sie einfach einmal eine Runde spazieren.

Danach gibt es ein Rezept und einen neuen Termin bei
seiner Arzthelferin, die mich wenigstens lieb anlächelt.

Der therapeutische Erfolg:

Seit etwa zwei Jahren mache ich mir, trotz sozialer Ängste,
von den 10 Euro Praxisgebühr einen schönen Tag in der
Stadt, und habe da irgendwie mehr davon ...

25.08.2012 12:30 • #2



Wie schaut bei Euch eine Therapiestunde mit Psychiater aus?

x 3


War nie beim Psychater da es dort eben nur Medis gibt. Eine therapiestunde ist jedenfalls anders. Wie genau unterscheidet sich ganz nach therapierichtung.

25.08.2012 12:54 • #3


Der Psychiater bietet zweimal die Woche Therapie an..... also cih geh nicht nur zu so nen "normalen" Gespräch.

Kann man einfach so den Arzt wechseln? Schließlich bin ich schon mind. 2 Jahre dort.

LG

26.08.2012 12:02 • #4


Natürlich, denn wie haben in Deutschland (noch) freie Arztwahl.

26.08.2012 13:40 • #5


vielleicht erläutert mir, nochmal jemand seinen Ablauf in einer richtig gutenm Therapiestunde?

31.08.2012 08:44 • #6


Ich denke, für jeden sieht eine "gute Therapiestunde" etwas anders aus ...

31.08.2012 12:44 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag