Pfeil rechts

H
mich würde mal interessieren, welche momente im leben ihr nicht als arbeit bzw last betrachtet. Auf was freut ihr euch, was macht eurer leben für euch speziell lebenswert. was treibt euch dazu, freiwillig nach dem schlaf aufzustehen, und in den tag zu starten, wenn ihr auch einfach liegen bleiben könntet?

20.11.2011 20:10 • 21.09.2012 #1


16 Antworten ↓


Dragonlady_s
Bei mir ist es definitiv mein Sohn der mein Leben lebenswert macht

20.11.2011 21:48 • #2


A


Was macht euch Spass am Leben?

x 3


F
Seit dem ich an Angst und Panikataken leide ist für mich jede minute ,ohne diese beiden ,lebenswert,ich habe gelernt mein leben zu schätzen jeden augenblick zu nutzen wo ich die zeit mit meiner Tochter verbringen kann,im Schwimmbad oder Kino oder einfach spazieren gehn kann.Ich bin froh das ich viel geschaft habe und jetz schaue ich positive in die Zukunft und auf das was ich noch schafen will.Das macht mein Leben lebenswert.

20.11.2011 21:59 • #3


funkel36
ich liebe es einfach..die zeit mit meinen kindern an der ostsee zu verbringen..wo wir sehr oft sind....die umgebung..die luft...einfach nur herrlich..da vergess ich alles was mir nicht gut tut

oder abends mitmeinen eltern in unseren garten sitzen...ein grosses feuer...super musik...nen glühwein...eingemurmelt mit den kindern sitzen ...und einfach über die alten zeiten quatschen..das werd ich im winter vermissen

20.11.2011 22:16 • #4


O


Und wenn man viel Mist hinter sich hat und weiss wie es auf der Strasse ist und wie wertvoll ein Dach über dem Kopf ist und ein warmes Bett unter dem Hintern und etwas zu Essen dann ist man nicht mehr unzufrieden über das was man nicht hat sondern zufrieden über das was man hat.

Dazu zählt auch das , was man erreicht hat und dann bin ich in Demut Dankbar dafür das ich nicht schon längst unter der Erde liege. Denn ab und an war es sehr knapp.

Mit einem Dolch bedroht worden von jemandem der total dicht und absolut aggresiv war. Der war der reinste Dro..

Oder 2 Autounfälle überlebt. Einmal mit meinem Alkivater. Auto 3 mal überschlagen Oma gestorben ich hatte nix. Dann eine Mitfahrgelegenheit mit meiner damaligen Freundin genutzt. Reifenplatzer vorne links VW Bus-Campingbus. quer über die Gegenfahrbahn durch den Gegenverkeher in einer Kurve auf der Autobahn mit 120 km/h gegen die Leitplanke frontal.

Im Winter zelten müssen usw. mit schwangerer Freundin bis ich die Bildzeitung eingeschaltet habe da mein Vater mich und meine Freundin damals rausgeworfen hat in seinem Suffkopp.

Dann hatten wir eine Wohnung. Denn ohne Wohnung keine Arbeit und ohne Arbeit keine Wohnung .

u.v.m.

Wenn Du solche Sachen durchgemacht hast und dann nach 10 Jahren Panikattacken und vielen Todesfällen unter anderem meine Mutter, mein Sohn ,eine Freundin Suizid und eine Lebensgefährtin an Krebs verschieden sind , dann denkst Du ganz anders über Probleme nach glaub es mir

Ich habe es geschafft aus dem Sumpf wieder rauszukommen und heute bin ich gesund habe eine Partnerin seit 17 Jahren und eine schöne Wohnung. Zu Essen zu trinken . 2 PCs Desktop und einen Motoroller 4 Fahräder ein paar Handys und mir geht es gut.

Damit wollte ich nicht angeben . Sondern nur hervorheben das ich damals teilweise gedacht habe das wird mit mir nix mehr und nicht im Traum daran gedacht habe das ich es jemals wieder schaffe hoch zu kommen. Nach 3 Langzeitherapien und viel Einsicht und Arbeit an mir selbst, hatte ich es dann geschafft und ich konnte wieder, auch wenn mit einigen Rückschlägen, anfangen zu LEBEN !

Ich Danke jeden Morgen meinem Gott dafür das ich diesen Tag erleben darf

Mein Leben war aufregend genug. Mir war durchaus nicht langweilig ich mußte zu oft um mein Leben und Überleben kämpfen.

Nun genieße ich meine Ruhe und helfe wenn ich kann anderen Menschen die noch in der scheinbaren Ausweglosigkeit der Panikattacken stecken und angagiere mich bei den AAs.

In diesem Sinne

Freu Dich auf den nächsten Tag .

20.11.2011 22:22 • #5


J
Hallo,

da gibt es doch so vieles, was das Leben Dir geben kann.
meine Favorits.

- Der Kaffee und die Zeitung am Morgen - an einem freien Tag (einfach mal früher aus dem Bett kommen)

- Ein Waldspaziergang im Naturpark

- Eine Radtour mit meinen besten Freunden

- Herrenabende

- ein lauter und crunchiger E-Gitarrenverstärker

- quitschende Reifen in jeder Kurve

- Ein spanneder Film

Ja, aber ich vermute, Du suchst nach tieferen Beweggründen, die einen Sinn im Leben ergeben.
Gibt auch die kleinen Momente, die es lebenswert machen.

Gruß,
Joe

02.12.2011 01:13 • #6


N
Meine Katze weckt mich morgens, weil sie ihr Fressen haben will dann

trinke ich erstmal leckeren Kaffee, die ganze Wohnung duftet dann danach, herrlich.

Ansonsten achte ich, ich bin arbeitslos, auf einen einigermaßen geregelten Tagesablauf. Irgendwas nehme ich mir immer vor, auch wenn ich manchmal keine Lust dazu habe. Wenn ich diese Sache dann erledigt habe, habe ich das positive Gefühl etwas getan zu haben.

Sonst mache ich gerne

- Waldspaziergänge
- bei Ebay Selbstgestricktes verkaufen
- meine Eltern besuchen
- meine Wohnung dekorieren
- Busfahren das habe ich früher gehaßt, weil ich öfter PA dort hatte, jetzt fahre ich gerne
- mich mit fremden Menschen unterhalten, das war früher auch schwierig für mich
- Stadtbummel
- eine Nische suchen, in der ich beruflich tätig werden könnte. Wenn ich die in näherer Zukunft nicht finde, auch ok. Davon hängt meine Zufriedenheit nicht ab.
- ich habe eine Wohnung, genug zu essen und bin einigermaßen gesund,
- ich mache nichts, von dem ich nicht überzeugt bin und richte mich nicht nach der Meinung anderer

02.12.2011 20:07 • #7


E
In den Zeiten, als es mir so richtig schlecht ging und ich ganz unten war, hat mich eigentlich nur die die Tatsache daß ich Mutter bin, am Leben erhalten, weil ich Verantwortung dem Leben gegenüber habe, welches ich geschenkt habe.

Im Nachhinein weiß ich, daß das Leben auch um meiner selbst Willen lebenswert sein kann.

Mein Lebenselixier ist zurzeit ganz klar mein Beruf, den ich sehr gerne ausübe, den Sport, den ich für mich entdeckt habe und den ich früher immer gehaßt habe und vor allem die Musik.

Aber ganz besonders wichtig ist mir meine Familie , vor allem meine Elten, die mich wieder zurück ins Leben geholt hat und ohne die ich es nicht geschafft hätte !

Ich hoffe, daß ich solche Zeiten auch nie wieder erlebe !


Viele Grüße,


Emmie

02.12.2011 22:58 • #8


E
Zitat von Dragonlady_s:
Bei mir ist es definitiv mein Sohn der mein Leben lebenswert macht




Hallo Dragonlady,

das kann ich gut nachvollziehen !

Aber Dein Sohn wird größer werden und sich abnabeln ( das erleben wir gerade ).

Für die Zeit ist es ganz wichtig für Dich und Dein Sohn, daß jeder von Euch beiden sein Kraftelixier hat.
Weil , Achterbahn und Trotzphase ist nichts dagegen .....


Viele liebe Grüße,


Emmie

02.12.2011 23:02 • #9


C
mir sind meine fünf meerschweinchen wichtig. ich sorge für sie, kümmere mich um die tiere, egal wie mies es mir geht, die haben immer gutes futter und werden sauber gehalten. die geben mir auch sehr vieles zurück was mich immer wieder anspornt mein leben weiter zu leben. es mag menschen geben für die tiere eben nur tiere sind, aber wer selber welche hat weiß wie sehr man die kleinen in sein herz schließt.

04.12.2011 21:40 • #10


C
Zitat von Focus:
Seit dem ich an Angst und Panikataken leide ist für mich jede minute ,ohne diese beiden ,lebenswert,ich habe gelernt mein leben zu schätzen jeden augenblick zu nutzen wo ich die zeit mit meiner Tochter verbringen kann,im Schwimmbad oder Kino oder einfach spazieren gehn kann.Ich bin froh das ich viel geschaft habe und jetz schaue ich positive in die Zukunft und auf das was ich noch schafen will.Das macht mein Leben lebenswert.


da bin ich zu 100 %deiner meinung!!jeder leichte,unbeschwerte augenblick ist für mich soo wertvoll geworden das das leben einfach trotzdem lebenswert ist trotz dieser schei. panik die einem den atem raubt und einen fertig macht.

04.12.2011 22:08 • #11


E
Zitat von Capybara:
mir sind meine fünf meerschweinchen wichtig. ich sorge für sie, kümmere mich um die tiere, egal wie mies es mir geht, die haben immer gutes futter und werden sauber gehalten. die geben mir auch sehr vieles zurück was mich immer wieder anspornt mein leben weiter zu leben. es mag menschen geben für die tiere eben nur tiere sind, aber wer selber welche hat weiß wie sehr man die kleinen in sein herz schließt.



Hallo Capybara,

ich kann das gut nachvollziehen ! Es gibt nichts treueres und ehrlicheres als Tiere. Und vor allem interessiert die nicht , welchen sozialen Status man hat, eine Idealfigur besitzt , wie der Kontostand ist oder ob man gestylt ist.

Ich bin mit Tieren groß geworden und wir haben auch Tiere !


Viele Grüße,


Emmie

04.12.2011 22:24 • #12


M
Ich hab den Thread gefunden und hol den einfach mal wieder hoch.

Was macht mir im Leben Spaß?

Mein Hund steht an erster Stelle und der Hundesport Agility, den ich mit ihr betreibe. Ich unternehme viel mit meiner Schwester und den Hunden und das ist nicht nur mein Hobby sondern auch mein Leben und ohne Tiere könnte ich nicht leben.

18.09.2012 21:10 • #13


A
Meine Hunde, Duschen , schlafen , lachen, Auto fahren ( dabei singen ) ... Lesen und Shoppen

18.09.2012 21:27 • #14


B
Eigentlich alles. Die lezten warmen Tage genießen und sich noch einmal ein Eis gönnen; zu wissen, dass Freunde und Familie hinter einem stehen und einem den Rücken stärken; einen Wochenendtrip planen, all das sind Sachen, die das Leben lebenswert machen

19.09.2012 09:31 • #15


N
Meine Familie steht an allererster Stelle, ganz besonders mein Sohn, der es ja im Moment sehr schwer hat mit seiner Angsterkrankung. Ich geniesse die Wochenenden mit ihm und freue mich über seine Fortschritte.

Ausserdem ist da noch mein Lebensgefährte, die Zeit mit ihm ist kostbar denn wir sehen uns leider nicht so oft wie wir das gerne möchten. Daher geniesse ich jeden Moment mit ihm.

Viel Freude habe ich auch an meinen beiden Katzen, leider ist das Fellchen welches mir besonders am Herzen liegt chronisch krank. Da ich nicht weiss wie viel Zeit sie noch mit mir hat zerspringt mir mein Herz schier vor Liebe, wenn sie sich an mich kuschelt und schnurrt.

Hm, wenn ich das so lese so macht mir die Liebe am meisten Spass, sie ist das Wichtigste in meinem Leben und ich schätze mich sehr glücklich, so viel Liebe zu erfahren und geben zu dürfen.

21.09.2012 15:33 • #16


N
Mein sohn !

21.09.2012 15:42 • #17


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag