» »

201808.03




1, 2, 3  »
Hallo mal wieder,

war schon einige Zeit nicht mehr hier, da ich er Meinung war dass ich mal ein bisschen gedanklicjen Abstand von der ganzen Sache brauche. Aber ich komme einfach nicht weiter.

Meine ständigen körperlichen Symptome treiben mich echt in den Wahnsinn. Zu den Symptomen gehört folgendes:

- dumpfer Druck an dir Stirn. Mal links- mal rechtsseitig, mal mittig, mal an den Schläfen. Dazu immer ein komisches Gefühl an den Augen, welches ich schwer beschreiben kann. Irgendwie fühlen sie sich schwer und müde an. Ähnlich vielleicht wie bei einer Allergie.

- Ein komisches Gefühl beidseitig am Schädel.

- Wenn ich die Stirn runzle, spüre ich dies über die gesamte Kopfhaut, bis hin zum Nacken.

- Mein Kopf/meine Wahrnehmung fühlt sich dabei wie in Wattw gepackt. Konzentrieren ist schwer möglich. Bin vom Kopf her hektisch würde ich sagen.

- Das hektische Gefühl im Kopf äußert sich auch körperlich. Manchmal habe ich das Gefühl, wenn ich mich so fühle, dass ich mich auch zu hektisch und dadurch tollpaschig bewege.

- Ich bin schnell außer Atem

- Oft tun meine Oberschenkel, andere Muskeln oder Gelenke weh. Oder bekomme einfach so wine Stechen im Arm oder so.

- Bekomme totale Schweißausbrüche

- Bin schnell erschöpft

- Könnte den ganzen Tag schlafen

- Habe oft einen Druck / pelziges Gefühl / Kribbeln unter den Augen an den Wangen, mal links mal rechts.

- Manchmal auch Kribbeln in Armen und Beinen

- Dazu bemerke ich dass bei bestimmten Bewegungen meine Brust weh tut.

- und und und

Das alles treibt mich in den Wahnsinn da ich es einfach nicht zuordnen kann. Das komische dabei ist dass ich alle paar Wochen mal ne Phase habe wo es mir über einige Tage gut geht und ich alles in Angriff nehmeb kann und mir sehr viel zu traue. Aber mit diesen Symptomen sinkt auch definitiv mein Angstschwelle und ich würde am liebsten garnichts unternehmen.

Habt ihr eine Ahnung worauf solche Symtpome zu führen sind?

Auf das Thema antworten


10
1
Mecklenburg-Vorpommern
5
  08.03.2018 20:52  
Hallo, kommt mir einiges sehr bekannt vor. Warst du schon mal beim Arzt zwecks deiner Wirbelsäule, speziell der Halswirbel? Vieles von dem was du schreibst habe ich auch immer mal wieder . Es ist dann ein Weile da und dann auch wieder weg. Und meistens liegt es an Verspannungen in der HWS. Gerade erst in der Sehschule gewesen, weil ich in letzter Zeit Augenschmerzen hatte , wie total überanstrengt. Da meinte die Ärztin auch, dass es von der HWS kommt.

Danke1xDanke


  08.03.2018 20:57  
Hey, vielen Dank für deine Antwort.

Du bist der Meinung diese Symptome können von der HWS bzw. der WS kommen? Morgen habe ich zufällig einen Termin bei einem Orthopäden



10
1
Mecklenburg-Vorpommern
5
  08.03.2018 21:16  
Na hör bloß auf...was meinst du, was alles nur allein durch die Wirbelsäule kommen kann. Das schlimme ist , dass Ärzte immer sehr empfindlich auf die Symptome so wie du sie beschreibst reagieren. Ruck Zuck wird man in die Psychosomatische Schiene geschoben. Erzähl da morgen bloß nicht so viel :klug: sag , dass du dieses Gefühl hast, dass dein gesamter Bewegungsappat ausser Lot ist. Kopf und Brustwirbelsäulen Beschwerden. Dann sollte er ja erstmal dich gründlich anschauen. Vielleicht entdeckt er da ja schon einige Verspannungen. Schreib unbedingt mal morgen, was rausgekommen ist, interessiert mich auch.

Danke1xDanke


1094
66
534
  08.03.2018 22:48  
Kenne viele dieser Symptome, teils durch die physiologischen Vorgänge bei Angst und Anspannung, aber auch weil ich meinen Körper sehr genau beobachte und sensibel wahrnehme.
Und Daueranspannung führen zu führt sicher zu Beschwerden jeglicher Art.

Danke1xDanke


15
3
10
  08.03.2018 23:26  
s3bkun89 hat geschrieben:

Habt ihr eine Ahnung worauf solche Symtpome zu führen sind?


Auf eines: Angst!

Jedes dieser Symptome ist auf erhöhte Anspannung zurückzuführen. Stress löst bei vielen Menschen Beschwerden am Kopf aus.
Manche Symptome sind auch keine. Ich spüre das Stirnrunzeln auch am ganzen Kopf - gespannte Haut eben.


Mach dir keine Sorgen und beschäftige dich mit den Sorgen, Ängsten und Konflikten in dir, die diese Symptome auslösen. Und damit meine ich nicht die Angst vor der Angst, sondern des Übels Wurzel.

Danke2xDanke


10
1
NRW
5
  09.03.2018 01:17  
Ich kann meinem Vorredner zustimmen...
Ich leide unter schweren Depressionen UND den einhergehenden körperlichen Beschwerden. Ich leider unter einer Angststörung. Und ich fühle mich ständig krank, schwach und schlafe sogar 14-18 Std am Tag, weil ich das alles nicht bewältigen kann...

Danke1xDanke


  09.03.2018 08:15  
Himbeerblau hat geschrieben:
Erzähl da morgen bloß nicht so viel :klug: sag , dass du dieses Gefühl hast, dass dein gesamter Bewegungsappat ausser Lot ist.

Genauso werde ich dad machen, Danke. Werde mich heute Abend melden und drüber berichten wie es gelaufen ist.



  09.03.2018 08:55  
koenig hat geschrieben:
Kenne viele dieser Symptome, teils durch die physiologischen Vorgänge bei Angst und Anspannung, aber auch weil ich meinen Körper sehr genau beobachte und sensibel wahrnehme

Welche der Symptome kennst du denn?



1094
66
534
  09.03.2018 10:00  
All das was du geschrieben hast, außer den ganzen Tag schlafen. Ich bin trotzdem oft sehr energiereich.

Danke1xDanke

« Plötzlich am ganzen Körper Pickel Extremer Druck im Hals - Große Panik » 

Auf das Thema antworten  26 Beiträge  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
keinen Weg aus der Einsamkeit

» Einsamkeit & Alleinsein

51

4237

30.10.2013

Keinen zum Reden

» Einsamkeit & Alleinsein

8

2820

08.11.2009

Keinen Therapeuten

» Agoraphobie & Panikattacken

6

1122

13.10.2009

ich hab keinen bock mehr

» Einsamkeit & Alleinsein

4

2780

13.03.2011

er bekommt keinen hoch

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

27

2388

15.10.2015







Angst & Panikattacken Forum