Pfeil rechts
3

Lokalrunde
Erkältung und eine Bronchitis mit Husten, Nase läuft und niesen ständig, dass Sekret in den Bronchien ist ständig da. War beim Arzt und ACC 600, Inhalieren mit Kamille und Bronchoforton, Nasenduschen, Röntgen Lunge alles so weit gut und Blutbild auch. Zwiebeln geschnitten und mit Zucker eingelegt, den Sud getrunken gegen den Husten, Vitamine C/D/Zink, ich weiß nicht weiter! Auffällig, der Arzt meine es sei ein Virus, und an der rechten Hand zwischen den Fingern eine Art Ausschlag der am morgen erbärmlich juckt, auch dies soll der Virus sein der auch in den Bronchien steckt?! Das Creme ich ein mit Soventol Cort 0,5. Wird alles nicht besser, am Abend tauchen manchmal Halsschmerzen auf und gleich wieder weg.

Hat vielleicht jemand einen Tipp, eine Idee was ich noch anstellen könnte...

17.09.2018 08:18 • 17.09.2018 #1


5 Antworten ↓


waage
Du machst ja schon einiges, ich denke Ruhe ist wichtig damit der Körper sich erholen kann.

Ingwer in lauwarmen Wasser trinken, hilft dem Immunsystem.
Honig in den Tee, Rotlicht auf den Brustkorb. Hühnersuppe mit Knoblauch.

Gute Besserung!

17.09.2018 08:44 • #2



Seit Wochen plagt mich eine Erklärung, Bronchitis & Husten

x 3


la2la2
Hey,
hast du allgemein ein eher schwaches Immunsystem oder ist das die Ausnahme, dass du so lange durch was ausgeknockt bist?

Nehme mal an, dass du krankgeschrieben bist, dich schonst und so viel schläfst, wie halt mit den Problem möglich ist......

17.09.2018 09:18 • #3


Lokalrunde
Danke, der Ingwer steht schon trink bereit. Nein, bin nicht AU geschrieben. Und ja, ich habe mit Erkältung öfter ungemeine Probleme, dass trifft mich immer und kommt ganz heftig. Das Immunsystem habe ich oft versucht zu stärken mit Homöopathie und/oder vom Arzt. Nasen Probleme gehabt und behoben durch Laser/Radio Frequenz Therapie - Verwucherungen und Polypen die eitrige Entzündungen verursachten. Mit den Bronchien hadere ich seit drei Monaten herum, immer wieder räuspern und Sekret und dann die Erkältung dazu bekommen vor vier Wochen. Letztes Jahr ebenso gelaufen, dann irgendwann Antibiotika und es war weg. Das kann es aber nicht sein auf dauer. Neu ist nur dies Jahr der Ausschlag (kleine Pickelchen) zwischen den Fingern die morgendlich jucken und auch mal brennen und subbern, aber nur an der rechten Hand und ansonsten nirgendwo. Einziger Markel wo ich mich selber bestrafen müsste, ich rauche viel. Nikotin Abuse und der schmacht und das nicht lassen können, 25/30 am Tag. Nochmal Danke, ich werde den Ingwer probieren und regelmäßig trinken.

17.09.2018 10:11 • #4


la2la2
Zitat von Lokalrunde:
Einziger Markel wo ich mich selber bestrafen müsste, ich rauche viel. Nikotin Abuse und der schmacht und das nicht lassen können, 25/30 am Tag.

Du rauchst jetzt trotz Bronchitis weiter? Dann ist das kein Wunder, dass das nie heilt.....
Da wirst du wohl oder übel die schwere Entscheidung treffen müssen: Rauchstopp, bis alles abgeheilt ist oder die nächsten Wochen bis Monate mit der Bronchitis herumrennen und hoffen, dass es nicht schlimmer wird......

17.09.2018 11:27 • x 2 #5


kopfloseshuhn
Also ich bin ja auch leider Raucher aber bei Bronchitis schmeckt das doch auch total mega eklig!
Das solltest du wenn schon drastisch reduzieren bis das wieder vorbei ist.
Bei Bronchitis mach ich die Dinger trotz suchtdruck freiwillig aus. Bäh.bäh!
Was den Ausschlag angeht Google mal dyshidrosis.
Hat auch viel mit Stress zu tun. Könnte hinkommen.

17.09.2018 11:45 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag