Pfeil rechts
14

Safira
Der totale Looser. Ich kann nichts, ich bin nichts und ich werde auch nichts. Ich bin nichts wert und alle behandeln mich schlecht. Niemand mag mich weil ich nichts kann und nichts bin.

Aber ist das wirklich so?

Nein

denkt nach welche Komplimente ihr erhaltet oder welche Erfolge ihr heute hattet. Teilt sie mit mir und schaut euch an, das nicht alle Menschen uns wie einen Looser sehen oder behandeln. Wir selbst müssen das auch gar nicht wenn wir mal ganz ehrlich mit uns sind.


mein Kompliment worüber ich echt gestaunt habe war: das ich beim Billard (hab das 30 Jahre nicht mehr gespielt) wie ein Profi aussehe
mein letztes Erfolgserlebnis war: das ich aus dem nichts heraus eine Tolle Geburtstagsüberraschung für meinen Neffen organisiert hatte

22.10.2020 19:36 • 23.10.2020 x 8 #1


2 Antworten ↓


Yannick
Zitat von Safira:
Der totale Looser. Ich kann nichts, ich bin nichts und ich werde auch nichts. Ich bin nichts wert und alle behandeln mich schlecht. Niemand mag mich weil ich nichts kann und nichts bin.

Ich "oute" mich mal und gebe offen zu, diese (Schall-)Platte kenn ich auch auswendig... Mangelndes, nie wirklich gut entwickeltes Selbstwertgefühl. Wenig bis gar kein Selbstvertrauen in manchen Lebensbereichen.

Bis heute ist es nicht ganz gut geworden und wird es vermutlich auch nicht, denn manches steckt wie ein unabänderlicher Code in uns drin... einmal falsch verdrahtet und dann zugegossen und schon kommste nicht mehr ganz dran.

Aber man kommt ran! Mit viel harter Arbeit, mit Akzeptanz, dem Annehmen von Dingen wie sie nun mal sind! Und eben damit, auch mal ne andere Platte aufzulegen!

Ich bin sehr froh und stolz, dass die oben zitierten Sätze bei mir auch immer seltener zu hören sind! Stattdessen denk ich nun viel lieber z.B. das hier:

Zitat:
Ich hab mich umgeschaut und festgestellt, ich bin der G.e.i.l.s.t.e hier!


Viel öfter das Leben annehmen wie es ist. Sich selbst annehmen, wie man ist.

Ja, und eben auch mal zuhören, wenn man Komplimente bekommt!

Ich hab immer mehr Arbeitskollegen, die sagen "Warum bist du nicht unser Chef?" oder "Deine Ideen sind echt genial!" oder "Mit dir kann man arbeiten, du löst die Probleme wenigstens dauerhaft!".
Das alles macht mich stolz und gibt mir Motivation für genau diese Kollegen auch weiterhin da zu sein!

Man ist halt leider oft abhängig oder steht Menschen gegenüber, die einen immer wieder in das "Du bist nichts, du kannst nichts" reinzwängen wollen. Typischerweise Narzissten oder Psychopathen in ihrer Persönlichkeit und bekanntlich nicht selten in Führungspositionen...

Blicke ich auf mein Leben, habe ich durchaus viel Erfolg gehabt. Ich habe fast alles erreicht, was ich immer erreichen wollte. Ich säße jetzt nicht hier, wo ich gerade sitze, wenn es nicht auch Erfolgserlebnisse gegeben hätte!

Zitat von Safira:
Aber ist das wirklich so?

Nein

Die Antwort steht schon mit dabei! Viele, die so denken, können in Wahrheit ganz viel. Nur können sie es vielleicht einfach nicht zeigen. Sie stehen sich vielleicht selbst im Wege. Oder aber andere stehen im Weg. Oder aber das "System", in welchem wir leben passt nicht zu ihnen.
Ich habe mal eine Karikatur im Internet gefunden und auch geteilt, wo das letztere sehr treffend beschrieben wird:
Es geht darin um das Bildungs-"System". Viele Tierarten nebeneinander: Affe, Pinguin, Elefant, Goldfisch, Seehund, Hund... Und dann kommt die Anweisung "Aus Fairness bekommt jeder die gleiche Aufgabe: Klettert den Baum herauf!"

Tja, so ist das Leben... nicht für jeden ist immer alles passend. Und trotzdem ist jeder von uns etwas wert! Wir müssen es nur entdecken! Und jemanden finden manchmal, der es fördert oder für sich entdeckt.

Zitat von Safira:
mein Kompliment worüber ich echt gestaunt habe war: das ich beim Billard (hab das 30 Jahre nicht mehr gespielt) wie ein Profi aussehe
mein letztes Erfolgserlebnis war: das ich aus dem nichts heraus eine Tolle Geburtstagsüberraschung für meinen Neffen organisiert hatte

Klingt super!
Meine Beispiele hatte ich ja schon vorher in den Text einfließen lassen.

23.10.2020 21:03 • x 4 #2


Safira
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort dieser Satz. . .

Zitat von Yannick:
denn manches steckt wie ein unabänderlicher Code in uns drin... einmal falsch verdrahtet und dann zugegossen und schon kommste nicht mehr ganz dran.


. . . ist mir besonders ins Auge gestochen. Ich denke viele erkennen sich darin wieder. Mir ist vor ein paar Wochen mein Code aktiviert worden, dieser kleine Knopf der gedrückt wurde und sämtliche Glocken in mir angegangen sind. Zum Glück hab ich da wieder rausgefunden, aber dennoch sehr mitgenommen durch . . .
Zitat von Yannick:
steht Menschen gegenüber, die einen immer wieder in das "Du bist nichts, du kannst nichts" reinzwängen wollen.

ich bin erschrocken wie schnell das gehen kann


Mein Erfolg heute war: das ich meinen alten labberigen Klopapierhalter ausgetauscht habe. Ganz alleine Ja und nach vielen Jahren endlich mal meine Email Signatur geändert habe
Komplimente habe ich mir heute selbst gemacht. Das ich auch echt ne g . eile Sau bin für mein Alter


Zitat von Yannick:
Ich hab immer mehr Arbeitskollegen, die sagen "Warum bist du nicht unser Chef?" oder "Deine Ideen sind echt genial!" oder "Mit dir kann man arbeiten, du löst die Probleme wenigstens dauerhaft!".
Das alles macht mich stolz und gibt mir Motivation für genau diese Kollegen auch weiterhin da zu sein!


Respekt. Das nenne ich ein super Arbeitsklima. Freu mich total für Dich. Das ist sehr viel wert

23.10.2020 22:07 • x 2 #3