Pfeil rechts
45

Noraa
Hallo ihr lieben,
Da alle Einträge zu diesem Medikament schon älter waren, wollte ich meinen Eindruck dazu mit euch teilen.

Vorweg, ich hab erst 3 Wochen mirtazapin 7.5 mg bekommen und sollte dann umstellen. aufgrund dessen, das meine Ärztin das sowieso nur temporär geben wollte, da ich Schlafstörungen hatten und keinen Appetit mehr hatte + die schlechte Laune.

Jetzt nehme ich seit 8 Tagen citalopram 10mg.

Ich war das letzte Jahr sehr viel krank und damit zuhause. Fehlgeburt, Chemotherapie, endometriose op, und jetzt Depression.

Ich werde zwischendurch gerne Updates zum Medikament reinstellen. Seit dem ich das nehme hab ich starke Übelkeit, kreislaufprobleme und gar keinen Appetit. Es fällt mir sehr schwer überhaupt eine Mahlzeit zu mir zu nehmen.

1. Tag Samstag 16.12
Gegen Mittag genommen, alles gut. Abends müde geworden, gut geschlafen und geträumt.
2 Tag Sonntag. 17.12
Nicht so gut drauf, viele Reize empfunden, müde, schlechte Laune
3 Tag Montag 18.12
Mit viel Trauer aufgewacht, tiefes downgefühl ohne Lichtblick.
4 Tag Dienstag 19.12
Sehr unruhig aufgewacht. Schlimme Gefühle. Mein Körper reagiert nur so krass. zitteig, Herzklopfen, Unruhe. Hitze im Brustbereich .
5. Tag Mittwoch 20.12
Nacht war um 4 20 zuende, blödes bauchgefühl kam öfter hoch. Unruhig, Hitze, Trauer
6. Tag 21.12
Früh wach. Wieder viel mit Ängsten und ihren Symptomen zu kämpfen. :/ zittrig, viel am gähnen, hellwach, unruhig.
Tag 7 22.12.23
4 Uhr wach. Unruhiger traum, druck Gefühl. Hitze im brustbereich. Starke Übelkeit.
Tag 8 23.12
Nachts öfter wach, Unruhe Zustände, nervös, Hitze im brustbereich, Übelkeit und Unwohlsein. Herzstechen.

23.12.2023 12:03 • 02.03.2024 x 3 #1


97 Antworten ↓


Noraa
Heute ist Tag 9.
War nachts öfter wach, konnte aber wohl wieder einschlafen bis 5 Uhr. Dann Hab ich mit mit hörbücher abgelenkt. Leider hatte ich dann wieder so ein stechen unter der linken brust.
Was mich sehr beunruhigt hat. Somit bin ich nach draußen, um frische, kalte Luft zu atmen. Habe ab und zu das Gefühl ich müsste der Atmung etwas nachhelfen. Aber vilt ist das auch nur meine Angst grade.
Meistens wird es im laufe des Tages besser, sodas es mir abends schon okay geht. Ich hoffe einfach nur das sich das bald positiv verändert. Ich sollte nach 2 Wochen auf 20.mg erhöhen, das werde ich aber nicht machen, wenn ich noch mit nebenwirkungen zu kämpfen hab. LG an euch

24.12.2023 09:28 • #2


A


Citalopram Tagebuch

x 3


Noraa
Heute ist das Tag 10
Ich war zwar wieder früh wach und das Gedanken Karussell war da, aber nicht so extrem wie sonst. Kleiner Lichtblick. Bin gespannt wie es sich weiter verhält.

25.12.2023 13:09 • #3


Noraa
Hallo heute ist Tag 11
Ich hab es heute besser ausgehalten noch liegen zu bleiben. Ich fühl mich nicht gut, aber es ist aushaltbar. Wer weiß , vilt geht es jetzt Berg auf. Achja, das mit der Übelkeit wird auch weniger.

26.12.2023 08:54 • #4


Noraa
Ein Austausch mit anderen, die grade dieses Medikament anfangen wäre auch sehr schön. Liebe Grüße

26.12.2023 08:57 • #5


Noraa
Tag 12
Die Übelkeit ist besser geworden, Appetitlosigkeit ist immer noch vorhanden. Schwierig was zu essen. Aber ich muss sagen, daß mir der sonst so schwere morgen, jetzt für mich etwas besser auszuhalten ist.
Ich bin etwas optimistischer..

27.12.2023 08:14 • #6


Noraa
Tag 13 die Nacht war okay, konnte wenn ich wach wurde wieder einschlafen. Der Morgen war aushaltbar mit den negativen Gedanken. Heute werde ich auf 15mg citalopram erhöhen. Bin gespannt.

28.12.2023 08:16 • #7


Thor85
Ich nehme Escitalopram, da war es Anfangs fast genauso wie bei dir beschrieben..Nach ca. 14 Tage gings dann echt besser

28.12.2023 08:23 • #8


Noraa
@Thor85 danke für die Aufmunterung. Ich hoffe das es jetzt in keinen Schritten besser wird. Soll ja noch auch die tagesdosis von 20mg rauf.

28.12.2023 08:27 • x 1 #9


Noraa
Tag 14 der Einnahme
Heute werden wieder 15mg citalopram eingenommen.
Die Nacht war okay. Hab das Gefühl einiges verändert sich leicht. Das einschlafen und ausmachen wird besser. Die Gedanken sind nicht mehr so intensiv. Die Übelkeit ist seit ein paar Tagen viel besser. Leider immer noch keinen Hunger und Appetit. Essen ist noch schwierig. Das nächtliche schwitzen war die letzten 2 Tage nicht da. Ich werde optimistischer ^^

29.12.2023 08:28 • #10


Noraa
Tag 15
Ich überlege ob ich heute schon von 15 auf 20mg hoch gehe. Die Nacht war soweit okay. Morgens bin ich halt immer sehr früh wach.
Gestern abend hatte ich extreme Kopfschmerzen. Kein nächtliches schwitzen mehr.
Dafür war der Tag gestern noch ein auf und ab, zwischen es geht mit okay und nicht okay. Wäre schön wenn es mir bald mal wieder gut gehen würde.

30.12.2023 07:12 • #11


Noraa
Tag 16
Gestern die erste 20mg citalopram genommen, heute die zweite.
Ich hab heute nacht wieder geschwitzt, obwohl das eigentlich schon weg war und mit steigt wieder öfter am Tag Hitze in den Körper/ Kopf. Zudem abends Kopfschmerzen. Mal schauen ob das jetzt von der Erhöhung kommt. Sonst geht's mir okay.

31.12.2023 07:17 • x 1 #12


Noraa
Tag 17
Und der dritte Tag mit meiner tagesdois von 20mg citalopram.
Ich muss sagen das die Stimmung wieder sehr gedrückt ist, seit gestern. Ohne speziellen Grund. Zudem bin ich viel müder und lustloser. Das nächtliche schwitzen ist wieder da und ich fühl mich einfach schlecht.

01.01.2024 07:05 • #13


Noraa
Tag 18
Leider seit gestern wieder magen /darm Verstimmung. Dadurch auch einen Kreislauf Zusammenbruch nach dem duschen gehabt. Heute Nacht hab ich nicht geschwitzt. Und okay geschlafen. Hoffe das es nach der Erhöhung jetzt wieder Berg auf geht. Heute mittag geht's zur Besprechung zum Arzt. Mal schauen was sie sagt.

02.01.2024 06:30 • #14


Dunkelbunte
Zitat von Noraa:
Ich war das letzte Jahr sehr viel krank und damit zuhause. Fehlgeburt, Chemotherapie, endometriose op, und jetzt Depression.

Denk bitte daran, das nach so vielen schweren Ereignissen eine (Erschöpfungs-) Depression auch ein Stück weit gerechtfertigt ist.

Das Medikament kann dir im besten Falle als Brücke dienen, um zu verarbeiten. Bitte betäube dich nicht einfach so.

02.01.2024 06:54 • x 1 #15


Noraa
@Dunkelbunte
Danke für die Nachricht. Da hast du recht. Ich hab auch schon ein Gesprächstermin beim Psychologen.

02.01.2024 07:08 • x 1 #16


Noraa
Tag 19
Die Nacht war okay, geschwitzt hab ich auch nicht mehr.
Nach meinen Arzt Termin gestern, wurde für nächste Woche nochmal eine Blutuntersuchung und ein EKG angeordnet. Mir steigt noch ab und zu die Hitze in den Kopf, Temperatur hab ich aber nicht erhöht. Gut fühl ich mich noch nicht. Wir bleiben geduldig.

03.01.2024 05:55 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Noraa
Tag 20
Hab gestern den Tag gut rumbekommen. Manchmal steigt mir die Hitze noch in den Kopf, dann hab ich ein ganz rotes Gesicht. Und Wellenartig kommt ab und zu das angstgefühl. Aber es ist irgendwie auszuhalten. Die Nacht war kurz. Heute geht es das erste mal wieder zur Arbeit, um zu besprechen, wie ich nächste Woche wieder anfange zu arbeiten. Ich war sehr oft wach heute nacht, ob es daran lag. Weiß ich nicht. Ich hoffe einfach das bald eine positive Resonanz durch das Medikament kommt.

04.01.2024 06:23 • #18


Dunkelbunte
Hast du eigentlich, wenn ich fragen darf, zugenommen?
Ist mir damals so passiert...

04.01.2024 06:26 • #19


Noraa
@Dunkelbunte hey
Da ich gar keinen Appetit habe, nehme ich ständig ab. Schon sehr viel abgenommen, ungesund. Muss mich zum Essen überreden. Bzw, es einfach fix durchziehen. Versuche schon eine feste Nahrung am Tag. Zudem fresubin um Kalorien zuzunehmen.

04.01.2024 06:44 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf