Pfeil rechts

Welma
Hallo zusammen,
ich wollte mal hier um Rat fragen. Ich habe zwei Kinder die abends jeden zweiten Tag in unserer Nähe Basketball trainieren. Ich muss zugeben, dass ich Angst habe, dass meine Kinder beim Heimweg von den Autos nicht gesehen werden. Wie kann ich sie schützen? Sie tragen immer helle Kleidung und nehmen eine Taschenlampe mit.
Danke

26.04.2017 15:14 • 30.04.2017 #1


6 Antworten ↓


Luna70
Wie alt sind deine Kinder denn, Welma?

26.04.2017 15:26 • #2


A


Kinder sichtbar anziehen - Angst vor Autos

x 3


F
Ich hab auch grade überlegt wie alt die Kinder wohl sein mögen. Wenn sie noch so klein sind dass die Mutter die Kleidung raus legt dann sollten sie auch nicht in der Dunkelheit alleine gehen. Wenn sie schon ein gewisses Alter haben dann werden sie sich auch kaum von der Miutter noch sagen lassen was sie anzuziehen haben.

26.04.2017 18:45 • #3


VeronikaVery
Hallo,
das Leichteste was du machen kannst, ist die Kinder immer selber mit dem Auto abzuholen. Aber ich bin mir sicher, falls das möglich wäre, würdest du deine Frage nicht hier stellen. Was du aber auch noch tun kannst, ist den Kindern zum Beispiel Warnschutzjacken zu kaufen. Ich kaufe mir oft obline Arbeitskleidung für die Arbeit und dort kann man auch Warnschutzkleidung kaufen. Es ist ein Onlineshop der recht günstig ist. Hoffe, ich habe helfen können
Liebe Grüße

30.04.2017 14:26 • #4


Angor
Wenn die Kinder noch so jung sind hätte ich nicht so Angst wegen der Autos, sondern wegen päd. und anderen zweilichtigen Gestalten.
Grad wenn die Strassen oder wo sie gehen offenbar nicht ausgeleuchtet sind, sonst würden sie ja keine Taschenlampe mitnehmen.
Bis zu einem gewissen Alter hatten wir zu Hause immer die Order von unserer Mutter: Beim Dunkelwerden seid ihr bitte zu Hause

Sind die Kinder älter, werden sie sicher keine Warnkleidung anziehen, um sich nicht vielleicht zum Gespött ihrer Freunde zu machen, aber wenn sie helle Kleidung und eine Lampe haben, müssten sie schon gesehen werden, wenn sie sich dann auch noch für sich verkehrsicher bewegen.

30.04.2017 15:02 • #5


Ara
Zitat von Angor:
Wenn die Kinder noch so jung sind hätte ich nicht so Angst wegen der Autos, sondern wegen päd. und anderen zweilichtigen Gestalten.


Dann hast du imho ein ziemlich getrübtes Bild von der tatsächlichen Gefahrenlage. 2015 gab es in Deutschland knapp 18.000 verunglückte Kinder im Straßenverkehr (~9000 mit Fahrrad, ~6000 zu Fuß, ~2000 andere ), die Zahl als Mitfahrer im PKW nicht mitgerechnet. Quelle: https://www.destatis.de/DE/Publikatione ... inder.html
Glaubst du ernsthaft die Zahl der Missbrauchsfälle ist da höher bzw auch nur annähernd in der gleichen Größenordnung?

OnTopic: Jacken/Sporttaschen mit reflektierenden Elementen kaufen/welche anbringen. Wichtiger aber als die Kleidung ist eh das Verhalten. Sie sollten sogar eher immer davon ausgehen dass sie NICHT gesehen werden.

30.04.2017 15:44 • #6


Angor
Es ist Aufgabe der Eltern, die Kinder anzuweisen, wie sie sich im Strassenverkehr verhalten sollen.
Wie oft sehe ich z.B. bei uns im Ort Kinder, die ohne Helm Fahrrad und dann noch mitten auf der Strasse fahren, oder wo z.B. die Erwachsenen als falsches Vorbild noch schnell bei rot über die Strasse huschen.

Kinder können lernen, wie sie sich im Strassenverkehr verhalten sollen, bei meinen hatte ich immer ein gutes Gefühl. Aber ich hatte immer ein bischen Angst wegen päd., ein Mann bei uns im Dorf hatte vor Jahren jahrelang Kinder missbraucht, und es war keinem aufgefallen.

Darüber sollte man natürlich auch mit seinen Kindern sprechen, aber nach Tests die man mal gemacht hatte, gibt es noch einige, die wissen, dass sie nicht mit Fremden mitgehen sollen oder sprechen, und trotzdem drauf reinfallen.

Leider hat sich die TE noch nicht geäussert, wie alt die Kinder sind. Im Zweifelsfall würde ich ein paar Mal mitgehen und auch später mal kontrollieren, ob sie sich auch an die Verkehrsregeln halten, also die richtige Seite, nur Zebrastreifen beim überqueren benutzen usw.

Das mit den Taschen/Jacken ist eine gute Idee, die könnten selbst ältere Kinder akzeptieren.

LG Angor

30.04.2017 18:16 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag