Pfeil rechts
10

Fantasy
Zitat von Beobachter:
Zitat von Fantasy:
Hast du das etwa schon mal probiert?!


Sagen wir es einmal so, es war nicht ganz absichtlich.

Eines Abends, offenes Fenster, Licht an, Schnappatmung ...

16.10.2013 20:28 • #61


Na ja, die Leute essen ja auch Calamari, also Tintenfischarme.., da kann man doch gleich Kakerlaken essen, sehe da keinen Unterschied.

Vielleicht kommt mal ein Riese und lässt euch wie Popcorn im Feuer platzen.

16.10.2013 20:38 • #62



Kakerlake in der Wohnung - was tun?

x 3


Tintenfische / Kraken sind hochintelligente Tiere, die
auf keinen Fall im menschlichen Magen enden sollten

16.10.2013 20:57 • #63


Ja, so ein Krake ist ein sehr intelligentes und nettes Wesen, da könnte sich mancher Forumsnutzer/in ein Beispiel nehmen.

16.10.2013 21:00 • #64


Zitat von Beobachter:
Huhu, wer von euch hat schon einmal Sushi gegessen ?

Mmmh, ich liebe Sushi. Und lebe noch. Aber man muss schon auf sehr gute Qualität achten. Darf nicht fischig riechen, sonst würd ichs nicht essen.
Zitat von *Jana*:
Na ja, die Leute essen ja auch Calamari, also Tintenfischarme.., da kann man doch gleich Kakerlaken essen, sehe da keinen Unterschied.

Naja, geschmacklich denk ich schon. Frisch gemachte Calamari sind ja butterzart. Ich bin eigentlich essenstechnisch recht offen. Aber Schnecken und Austern z.B. sind auch nicht meins. Ob ich Kakerlaken in so nem Feinschmecker-Tempel essen würde, weiß ich nicht. Der Anblick würde mich wahrscheinlich gruseln (Pumuckl, das sind ja dann extra Zuchten ).

16.10.2013 21:04 • #65


Nun ja, sie jagen Krebse und Schnecken, das ist aber immer noch besser wie Shamus über den Weg zu laufen.

16.10.2013 21:07 • x 1 #66


Zitat von *Jana*:
... das ist aber immer noch besser wie Shamus über den Weg zu laufen.

Dieses Glück wird dir nie widerfahren, denn ich pflege kultivierten Umgang.

16.10.2013 21:15 • #67


Dubist
wünsch euch nen schönen Tag

17.10.2013 14:06 • #68


Dir auch, Dubist und mach dir keine Sorgen mehr wegen der Kakerlake.War sicher nur ein einzelnes verirrtes Tier.

17.10.2013 15:16 • #69


Wenn meine Tochter ein Riesen-Szenario wegen einer Spinne macht sag ich immer "einfach hallo sagen und nach draußen tragen". Es reimt sich sogar. Also ich trag die dann natürlich nach draußen.

17.10.2013 15:37 • #70


*Jana* hat geschrieben:
Also ich trag die dann natürlich nach draußen.


Aber doch nicht bei diesem Wetter . . . ?


17.10.2013 15:49 • #71


Knacken die auch beim verbrennen?

17.10.2013 15:55 • #72


Nee, aber die frieren bei diesem Wetter draussen ...

17.10.2013 16:13 • #73


Zitat von Beobachter:
Nee, aber die frieren bei diesem Wetter draussen ...

Nicht lange, Beo, gibt immer noch viele Freigängerkatzen... (Leider gibt es die. Bin kein Befürworter von Freigang - aber eher wegen der Vögelchen. Das nur am Rande)

17.10.2013 16:19 • #74


Jaaa

17.10.2013 16:51 • #75


Ok, ok, jetzt ist nur noch die Frage wer schneller ist und die Spinne erlegt Katz oder Vogel?
Notfalls bleibt noch...
Verbrennen oder...
zertreten

17.10.2013 17:10 • #76


Ja, verbrennen oder zertreten.. da fiele mir jemand ein.

Im Winter kommen Spinnen und andere Insekten in meine Loggia mit Grünpflanzen und haben bei Bedarf Freigang.

17.10.2013 17:16 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Also Spinnen zu verbrennen finde ich nicht gut. Ich selber habe auch Panik vor Spinnen, aber das Verbrennen dieser nützlichen Tiere ist Tierquälerei. Wir haben so ein Snappy gerät, mit denen mein Mann die Spinne lebend nach draußen transportiert. Ich selber kann es nicht, da bekäme ich Panik. Besser als Verbrennen wäre sie schnell zu erschlagen.

17.10.2013 17:17 • #78


Verbrennen oder zertreten? Muss doch nicht sein, ist doch auch ein Tier,gleiches Recht für alle.

Wir setzen sie einfach raus und gut ist.

17.10.2013 17:20 • #79


Also ich nehme einfach eine Zeitung zum raustragen, man muss halt schnell sein.
Mein Gott, es hat doch nur 6 Beine mehr wie man selbst..
..oder sind die bei euch tellergroß?

17.10.2013 17:22 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag