4

Hey Leute,

ich muss mir mal eine Meinung von aussenstehenden hören, ob ihr das so ähnlicht sieht wie ich oder ich komplett falsch liege...

also bald hat eine Freundin Geburtstag, die aber hier circa 45 Minuten mit dem Auto entfernt wohnt. Zwei Pärchen und ich ( also 5 Personen) fahren gemeinsam erstmal mit dem Auto hin und zurück wollten wir mit dem Taxi fahren.
Nun sagt meine Freundin, da die zwei Pärchen Nahcbarn sind und ich woanders wohne, dass wir mit dem Taxi zuerst sie dorthin bringen und mich danach, allerdings müsste ich die Strecke von denen bis zu mir nach Hause selber zahlen plus die Strecke die wir uns teilen von der Stadt A nach B.

Ich finde es etwas ungerecht gegenüber mir das ich mehr bezahle als die anderen, obwohl die im Mehrzahl sind und im Endeffekt könnten die auch mich erst bringen und die zahlen die Strecke von mir aus zu denen. Sie hatte mich da so gar nicht verstanden. Ich sagte ihr wir können doch die gesamte Summe teilen, das wäre doch fair. Ich zahle quasi ein Stück für die und die ein Stück für mich.

Seh ich das falsch?

24.06.2016 11:44 • 25.06.2016 #1


17 Antworten ↓


Memo
Sowas kenne ich... Ich hab es bezahlt,weil mir diese Diskussion zu doof war

LG

24.06.2016 12:14 • #2


das ist aber so kleinkariert, dabei sparen die sogar wenn ich mitfahre! hab das echt ausgerechnet und ob die ohne mich fahren oder mit mir zahlen sie quasi das gleiche! ich finde das von meiner freundin echt lächerlich. im endeffekt profitieren die sogar wenn die nur die strecke von a nach b zahlen ohne mich nach hause zu bringen. ich muss ja zahlen! und wenn man bedenkt das die jeweils ein pärchen sind und ich alleine ist das schon fies!

24.06.2016 12:31 • #3


Memo
Du sagst es selbst- kleinkariert
Lass dich darauf nicht ein

24.06.2016 12:34 • #4


jo! ist schwer! abwer ich muss da durch!

24.06.2016 12:38 • #5


Memo
Fahr allein mit deinem Pkw hin und heim.
Oder lass dich fahren

24.06.2016 12:39 • #6


Schlaflose
Zitat von Hopeless2:
das ist aber so kleinkariert, dabei sparen die sogar wenn ich mitfahre! hab das echt ausgerechnet und ob die ohne mich fahren oder mit mir zahlen sie quasi das gleiche! ich finde das von meiner freundin echt lächerlich. im endeffekt profitieren die sogar wenn die nur die strecke von a nach b zahlen ohne mich nach hause zu bringen. ich muss ja zahlen! und wenn man bedenkt das die jeweils ein pärchen sind und ich alleine ist das schon fies!


Hast du denen das auch so gesagt und vorgerechnet? Ich würde das machen. Ich würde darauf bestehen, dass der Gesamtfahrpreis durch die Anzahl der Personen geteilt wird und jeder gleichviel bezahlt.

Ich bin aber allgemein Gegner von solchen gemeinschaftlichen Aktionen. Gerade aus solchen Gründen.

24.06.2016 13:12 • x 1 #7


jaja hab ich tatsächlich! und auch gesagt wenn sie ohne mich fahfen würden , geanu soviel zahlen müssten als wenn ich mit dabei wäre, weil durch mich sparen sie und auch wenn wir ein grossraumtaxi uns nehmen müssten, ich kann sowas auch nciht ab besonders nicht weil sie mich dann auch kleinkariert machen lässt, indem ich mich mit rechnungen rechtfertigen muss. und dann noch dreist sagen ich solle men weg selber zahlen und die sind da echt günatig weggekommen. sowas geht nicht und ich bin dann noch single und hab eh wneiger geld... geht gar nicht, und da kam auch die argumentation dass sie wenn ja pärchenweise zahlen, aber das ist auch wuatsch weil im endeffekt zahlen sie das gleiche, egal ob durch 4 oder durch 2 geteilt... die will mir eins weiss machen, bin echt sauer.

24.06.2016 13:34 • #8


Also ich finde erstens wenn jemand anfängt Taxikosten und Stecken auszurechnen und zu vergleichen und anderen dann sagt sie seinen Kleinkarriert macht man sich selbst zum Drops. Zweitens wenn es dich so sehr stört dass du evtl. dreieuroknips mehr zahlst als die anderen dann fahr halt nicht mit ihnen sondern nimm ein eigenes Taxi. Die andern wird es nicht stören weil sie, wie du ja schon berechnet hast die gleichen Kosten haben und du musst dich nicht ungerecht behandelt fühlen. Außerdem musst du dann nicht mehr rechnen dann zahlst du es komplett selbst und gut ist.
Ich würde dich allerdings nach so einer Aktion gar nicht mehr mitnehmen wollen muss ich ehrlich sagen.

Allerdings war das vermutlich jetzt nicht die Meinung die du lesen wolltest.

24.06.2016 15:07 • x 1 #9


Icefalki
Bist du an den Spritkosten des Privatwagens auch beteiligt? Und wie holen die anderen ihren Wagen wieder zurück? Auch daran beteiligt?

Und um wieviel Euro geht es insgesamt bei dir? Und was ist mit selber fahren?

24.06.2016 15:22 • #10


Zitat:
Zwei Pärchen und ich ( also 5 Personen) fahren gemeinsam erstmal mit dem Auto hin und zurück wollten wir mit dem Taxi fahren.
Nun sagt meine Freundin, da die zwei Pärchen Nahcbarn sind und ich woanders wohne, dass wir mit dem Taxi zuerst sie dorthin bringen und mich danach, allerdings müsste ich die Strecke von denen bis zu mir nach Hause selber zahlen plus die Strecke die wir uns teilen von der Stadt A nach B.

Wessen Auto ist das? ...und die selbe Frage wie @Icefalki

24.06.2016 15:28 • #11


ja es ist schon ein weite strecke, wenn ich alleine taxi fahren müsste, wäre ich bei 45 euro und wenn wir es nach ihrer logik machen müsste ich 10 euro mehr zahlen. Sie sparen ja durch mich, im endeffekt zahlt pro pärchen 20 euro und ich al single muss auch den gleichen betrag bezahlen, das finde ich eben unfair.

ds auto gehört meiner freundin, spritgeld ist ja kein problem, es geht tatsächlich um die rückfahrt mit dem taxi und ich habe leider kein auto.

24.06.2016 16:29 • #12


emelieerdbeer, ich war nicht kleinkariert, meine freundin war es, ich hab kein drama gemacht vorher, wie gesagt ich dachte einfach am ende wird einfach geteilt und gut ist, aber sie sieht es etwas anders, ich glaub du hast da etwas missverstanden.

24.06.2016 16:37 • #13


Zitat:
Zwei Pärchen und ich ( also 5 Personen) fahren gemeinsam erstmal mit dem Auto hin und zurück wollten wir mit dem Taxi fahren.
Nun sagt meine Freundin, da die zwei Pärchen Nahcbarn sind und ich woanders wohne, dass wir mit dem Taxi zuerst sie dorthin bringen und mich danach, allerdings müsste ich die Strecke von denen bis zu mir nach Hause selber zahlen plus die Strecke die wir uns teilen von der Stadt A nach B.

Also gehört deiner Freundin das Auto und sie nimmt die Kosten für die Hinfahrt auf ihre Kappe? Zurück wohnen die Pärchen alle in einer Ecke und wollen zusammen aus dem Taxi aussteigen und du fährst dann weiter?
Finde ich eigentlich ausgeglichen und es ist ja deine Entscheidung, ob du das so machen willst.

24.06.2016 17:46 • #14


naja wenn man bedenkt das wir zu fünft sind und und ich als einzelne person 20 euro zahlen müsste, und die jeweils als einzelne person 10 euro fnde ich es nicht wirklich fair und wie gesagt was spricht dagegen wenn ich als erstes aussteige und dann fahren die weiter. ich finds irgednwie blöd das ich wuasi noch " bestraft" werde, dass ich single bin und dann noch nicht in der gleichen ecke wie die pärchen herkommen. ach egal ich glaub das thema ist zu kompliziert ... sry

24.06.2016 18:25 • #15


Zitat:
...ich finds irgednwie blöd das ich wuasi noch " bestraft" werde, dass ich single bin und dann noch nicht in der gleichen ecke wie die pärchen herkommen...

Warum sollen die, die zusammen in einer Ecke wohnen einen Umweg für dich machen? Sieh es doch mal so: du müßtest eigentlich allein sehen, wie du da hin kommst und wie du dann zurückkommst. So wirst du auf dem Hinweg kostenlos mitgenommen und zurück beteiligst du dich doch auch bloß. Ich finde nicht, daß du da irgendwie "bestraft" wirst. Was können denn die anderen dafür, daß du Single bist? ...und das du nicht in ihrer Ecke wohnst?

Allerdings kannst du auch zu Hause bleiben und hast gar keine Kosten. Echt blöd, ich weiß. Aber warum machst du dir da so einen Kopf? Wie kommt deine Freundin eigentlich an ihr Auto, wenn sie es da stehen läßt? Da hat sie oder ihr Freund oder sonstwer doch auch Kosten, wenn es geholt werden muß.

Manchmal gibt es unlösbare Situationen und da muß nicht diskutiert werden. Wenn die Bedingungen stehen, dann nimm sie an oder laß es bleiben. Ich finde an dem Vorschlag deiner Freundin nichts Schlimmes. Schließlich hast du die Wahl und keiner schreibt dir vor, mitzufahren.

24.06.2016 18:37 • x 1 #16


Also ich seh es trotzdem anders, aus höflichkeit sollte man erst mich bringen, da ich allein eben bin. Ausserdem wir sind befreundet und ich seh das schon so, dass man sich gegenseitig kümmert, ich w+rde auch meine Freunde mitnehmen wenn ich ein Auto hätte, das ist sozial wie ich finde. Das Auto wird am nächste Tag gebracht, weil es ihre Schwester ist. Wie gesagt nähere Details brauch ich nicht eingehen, mich hats einfach gewurmt, dass sie so kleinkariert mit mir am Telefon diskutert hat, so dass ich mich auch nun aufregen muss, weil ich ihrr >Theorie Quatsch ist besonders, weil die Rückfahrt durch mich nochmal günstiger ist, ist doch klar je mehr Leute mitkommen dsto weniger zahlt man. Aber sie willl ja nur als erstes gebracht werden, weil es für sie dann günstiger wäre sie möchte ja nur die eine srecke zahlen. Wenn man es genau nimmt müsste ich ihre und meine bezahlen und sie nur ihre, wie gesagt ich seh das nicht so wie du und spritgeld kann ich gerne geben, was auch nur ein paar euro kostet, aber dass ich dann noch die strecke vo ihr zu mir alleine zahlen muss, seh ich nicht ein. schliesslich sind wir alle zusammen gefahren und man könnte auch mich zuerst bringen. Nur weil die in der Mherzahl sind und in eine Ecke wohnen, heisst es nicht, dass sie als erstes gebracht werden müssen. Man lässt auch nicht jemanden alleine weiterfahren, besonder nicht bei einer jungen Frau nachts im Taxi. Seh ich einfach so!

25.06.2016 06:50 • #17


Laß es doch einfach darauf ankommen! Vielleicht zahlen die 4 ja auch die erste Strecke gemeinsam und du nur den Rest allein. Wäre ja blöd, das Taxi zuerst durch 5 zu teilen und du dann nochmal den Rest von dir dazu. Laß es auf dich zukommen und verdirb dir nicht die Freude auf die Feier.
Wenn du die Strecke hin und zurück allein im Taxi oder Öffi zahlen müßtest, wäre das dann wirklich unfair, da dich die anderen mitnehmen könnten, aber dich nicht mitnehmen würden.
Was das Alleinfahren mit dem Taxi betrifft, hast du natürlich recht. Aber es kann dir auch passieren, daß mit dem Auto deiner Freundin ein Unfall, ein Raub oder Ähnliches auf dem Hinweg passiert und selbiges auch wenn du mit den Freunden im Taxi bist. In Deutschland als Frau nachts allein mit einem Taxi unterwegs zu sein, ist so ziehmlich das Sicherste, was du machen kannst. Ein Restrisiko ist immer vorhanden, egal zu welcher Zeit an welchem Ort.

Mir tut es leid, daß du dir die Feier so verdirbst. Vielleicht siehst du aber auch nur nicht, daß dir deine Freunde eigentlich schon ein ganzes Stück entgegenkommen. Für den einen ist das Glas halb voll und für den anderen ist es halb leer. Wäre ja auch komisch, wenn alle es gleich sehen würden. Im Fall deiner Freundin hätte dein Verhalten vielleicht eine Konsequenz: sie würde dich das nächste mal nicht mitnehmen. "Soll sie doch sehen, wie sie das macht."
An- und Abreise ist eigentlich deine Sache und ich finde nicht, daß du da ausgenutzt wirst oder daß die Planung ungerecht ist.

Auch der Kfz-Rücktransfer durch die Schwester deiner Freundin kostet, vergiß das nicht. Solche Auto-hin und her habe ich schon verschiedene selbst gemacht und das ist auch ein Aspekt, den du berücksichtigen solltest.

25.06.2016 07:24 • x 1 #18