Pfeil rechts

Hallo,

wollte mal fragen, ob Ihr Diät-Tipps habt. Ich selbst habe mit ketogener Ernährung rund 20kg abgenommen, sogar mit den ganzen fettmachenden Medikamenten.
Es gibt verschiedene Kategorien ... wer es ganz krass will, der fängt am besten mit Atkins an. Aber das ist nich für jedermann.
Meine Vitamine nehme ich durch Gemüse auf ... viel Gemüse. Ansonsten noch Fleisch, Käse, Fisch, Eier etc ...
Dadurch geht der Körper in Ketose und verbrennt Fett, weil er keine Kohlenhydrate mehr hat.
Manchmal sehne ich mich nach Schoki und Kuchen etc ... Zucker macht halt süchtig und krank ... wenn es gar nicht anders geht, esse ich mal einen Pudding mit Wasser ... schmeckt aber nur mit Dr.Oetker Original feinherb ....oder Quark mit Kakao etc ...
Was macht Ihr so, wenn ihre eine Ernährungsumstellung macht ?

Dann mal gespannt bin.

Senifor

19.12.2013 17:06 • 23.12.2013 #1


11 Antworten ↓


Ich mache gar keine Diät, komme aber mit vegetarischer Ernährung recht gut zurecht. Fleisch esse ich seit 15 Jahren nicht mehr. Auf fettiges, wie zB Käse, Süßes, etc versuche ich komplett zu verzichten. Viel gesundes esse ich, also Obst, Gemüse, Vollkornzeugs etc.
Damit halte ich mein Gewicht seit Jahren.
Ach ja, ... und Sport mache ich dreimal die Woche noch. Das ist gesund, powert aus und ist ein angenehmer Ausgleich da ich beruflich eine meist sitzende Tätigkeit (IT Systemkauffrau) ausübe.

22.12.2013 11:48 • #2



Diät Tipps

x 3


Hi Shakespeare,

isst du kein Fleisch wegen der Tiere oder einfach weil es gesünder sein soll ?
Das mit dem Sport bekomme ich nicht hin. Antriebsschwäche. In der Klinik hab ich es dann geschafft hin und wieder joggen zu gehen und es tut eigentlich auch gut. Lindert sogar die Angst.
Viele nehmen wegen der Medis sehr viel zu ... hatte ich auch. Aber seit der Ernärungsummstellung habe ich keine Gewichtsprobleme mehr, trotz Medis.

22.12.2013 11:53 • #3


Zitat von Senifor:
Hi Shakespeare,
isst du kein Fleisch wegen der Tiere oder einfach weil es gesünder sein soll ?


Rein aus ethischen Gründen möchte ich keine Tiere essen. Dazu gehört auch der Verzicht auf Milchprodukte. Aber ganz vegan leben schaffe ich nicht.

22.12.2013 11:56 • #4


Meine Schwester hat auch mal voll vegan gelebt. Sie meinte aber dann, des es irgendwie schwer ist, eine Grenze zu finden. Sie hat dann sogar die Zahnpasta im Internet bestellt. Jetzt ist sie Vegetarier und kommt auch gut damit klar.

22.12.2013 11:58 • #5


Ich schaffe es auch noch nicht ganz vegan. Vegetarisch lebe ich seit 2008. Allerdings habe ich rund 10-15 kg leichtes Übergewicht. Wobei ich glaube, dass wenn ich noch Fleisch essen würde, ich bestimmt so richtig wie ein Hefeteig aufgegangen wäre (ich habe noch zu Fleischzeiten täglich Wurst und Fleisch gegessen).

22.12.2013 12:15 • #6


Hi ISlandfan,

wenn man Fett und Kohlenhydrate zusammen ist, geht das mit Sicherheit auf die Hüften. Aber ich hatte eine Zeit, in deer ich viel Fleisch gegessen hab, aber keine KH mehr und ich hab abgenommen.
Ich weiß gar nicht, ob man Low Carb vegetarisch leben kann ?!

22.12.2013 14:22 • #7


Es geht wahrscheinlich schon, es gibt auch diese Schlank im Schlaf Methode extra für Vegetarier. Aber das ist nichts für mich. Wir essen immer zwischen 19 und 20 Uhr warm und es sind immer irgendwie Nudeln, Kartoffeln oder Reis dabei. Ich denke immer noch das beste ist viel Obst und Gemüse und wenig Süßkram und selten nur Fertigprodukte. Dazu noch ein wenig Bewegung und es müsste klappen. Wie es dann in der Praxis aussieht, ist halt eine Frage des inneren Schweinehundes.

22.12.2013 15:05 • #8


Schlaflose
Diese Diäten wie Atkins und Lowcarb usw. sind aber auf Dauer nicht gesund. Um schnell ein paar Kilo abzunehmen, kann man das mal für ein paar Wochen machen. Aber auf Dauer braucht der Körper Eiweiß, Kohlehydrate und Fett.

22.12.2013 15:22 • #9


Ich esse ganz traditionell. Mir fällt es gar nicht ein, mich mit Diäten zu kasteien! Wenn ich Hunger auf Kuchen und Süßkram habe, esse ich das. Pudding mit Wasser? Wofür? Warum sollte man sich denn so einschränken? Zucker in Maßen macht nicht krank oder süchtig.
Am Besten schmecken mir auch die alt hergebrachten Gerichte. Wie Fleisch mit Kartoffeln/Soßen oder Eintöpfe. Und Kuchen esse ich für mein Leben gern.
Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand etwas dicker ist. Es kann nicht jeder Modelmaße haben. Ich finde es blöd, dass die Gesellschaft so ist. Natürlich sind manche Menschen entschieden zu dick und sollten etwas dagegen tun. Aber wegen 10 kg würde ich kein Drama machen.
Isst du dann nie Kuchen? Oder Eis? Das könnte ich mir nicht vorstellen.

22.12.2013 20:28 • #10


Hi pumuckl,

Kuchen ess ich nur selbstgemachten mit weniger KH. Eis ess ich nicht so gern.
Ich esse dafür viel Gemüse.

Gruß, Senifor

22.12.2013 20:48 • #11


Zitat von Senifor:
Ich esse dafür viel Gemüse.


Sehr gut!

23.12.2013 12:08 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag