Pfeil rechts

Hallo,

bin zur Zeit auf der Suche nach einer SHG zum Thema Ängste/Depressionen in meiner nähe. Da ich aus dem düsseldorfer Süden komme, erweist sich das als nicht so einfach.

Gibt es hier Leute, denen es ähnlich geht?

13.02.2012 16:52 • 07.04.2016 #1


12 Antworten ↓


Hai Rhodos,

gibt wohl eine in Willich soweit ich weiß, vielleicht wäre das was für dich.
Ansonsten hier noch ein gescheiterter Versuch eine aufzubauen.

Beste Grüße
BM

13.02.2012 18:21 • #2



SHG Düsseldorf

x 3


Valmont
Hallo,
ich komme auch aus Düsseldorf und habe schon mal versucht mit einem anderen Forenmitglied eine Gruppe aufzubauen. Leider hat das nicht geklappt, der email-Kontakt wurde einfach abgebrochen. Echt schade.
Darum bin ich immer noch auf der Suche nach einer Selbsthilfe-Gruppe in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Ängste und Depressionen.

15.02.2012 17:46 • #3


Hallo,

ich suche auch Leute mit denen man sich mal zusammen setzen kann und die einen verstehen, ich finde auch das zudem Düsseldorf eine Stadt ist wo schüchterne Menschen eher eine soziale Angststörung entwickeln als anders wo. Bestimmt gibt es doch viele Menschen hier mit sozialen Ängsten..

LG
Fee

18.03.2012 21:31 • #4


Hi Märchenfee hi an alle !

Ich leide auch an sozialen Ängsten und bin immer an neuen Kontakten interessiert ! Da ich die letzten zwei Jahrzehnte irgendwie nicht daran interessiert war, kann ich davon nicht allzu vorweisen um es mal *hust* milde auszudrücken

* Muss leider mit diesem Account etwas schreiben, da ich mit meinem richtigen Account wegen der Forenstörungen nichts posten, noch Pm's etc. schreiben kann*

Liebe Grüße

BM

19.03.2012 20:02 • #5


pepsomat
Hallo zusammen,
ich bin noch neu. Meine Fernbezeihung kommt aus Nähe Düsseldorf , von daher wäre es mir auch möglich in dem Raum Kontakte zu knüpfen. Da ich noch neu bin bin ich nicht sicher ob ich hier überhaupt richtig bin. Ich habe verschiedene Ängste, man könnt auch sagen Angst vorm Leben - aber auch Angst vorm Sterben. Schwierig einzurodnen oder?
In letzter Zeit dreht es sich bei mir aber mehr darum, dass ich Angst vorm Tot hab, vieles nicht sinnvoll oder produktiv halte, weil es eh irgendwann vorbei is und ich ins Gras beiße.

Wenn ich hier nicht richtig bin könnt ihr meine Post ignorieren. Ich bin mir noch unsicher. Um welche Art Angst geht es hier in diesem Thread

21.03.2012 10:56 • #6


Hai Drinkpepsi,
hier bist du im Unterforum "Suche Selbsthilfegruppe" Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie - Agoraphobie - Angst - Panik". Also Rhodos hat eine SHG für Ängste/Depressionen gesucht, darum geht es in diesem Thread.

Ob du hier richtig bist kommt aber darauf an was du suchst @Drinkpepsi. Wenn du eine Selbsthilfegruppe in Düsseldorf suchst bist du richtig hier. Wenn du über deine Probleme einfach nur mal quatschen oder dich austauschen möchtest dann suche dir doch mal hier das richtige Unterforum aus Bitte klick mich - ich bin eine Link

Liebe Grüße

BM

21.03.2012 22:06 • #7


Valmont
Ich finde bei einer Selbsthilfegruppe sollte man ganz allgemein über seine Ängste reden können.
Ich selbst hab zB keine soziale Phobie (naja, jedenfalls keine sehr ausgeprägte ), sonder eher Panik vor negativen Ereignissen und Platzangst.
Also, nicht die Art der Angst ist entscheidend, sonder ob man bereit ist sich auszutauschen.

22.03.2012 19:02 • #8


pepsomat
Hallo Beermacht
vielen Dank. Ich hatte schon ein paar gefunden wo ich reinpassen könnte. Ich bin halt noch unsicher. Bisher sind alle sehr nett hier, das gefällt mir. Der Ton macht ja oft die Musik wie man so schön sagt.

Wenn ich wüsste was genau eine Selbsthilfegruppe ist hätte ich schon Interesse daran. Das bedeutet ja sicher, man trifft sich, ohne Arzt und spricht mit Betroffenen denen es ähnlich geht, wie bei einem Austausch oder?

Gruß

22.03.2012 19:02 • #9


Hai ihr,

ja das stimmt @Valmont. Eigentlich ist eine bunte Mischung auch immer gut für einen selber. Hast du eigentlich mal an einer SHG teilgenommen ?

@Drinkpepsi, du musst nicht unsicher sein.. und ich denke mal das deine Beschreibung einer SHG zutreffend ist. Ich habe zwar noch an keiner teilgenommen aber so in etwa läuft es wohl ab. Sich einfach austauschen mal austauschen....

Sonnige Grüße

BM

22.03.2012 20:20 • #10


pepsomat
Ich bin halt nicht allzuoft in DDorf, das wäre dann so maximal jedes dritte Wochenende. Ich denke das bringt dann nicht wirklich was. Vielleicht sollte ich mir dann doch was in meiner Nähe suchen, aber ich wohn hier aufm Land und ich glaub in einer Stadt findet sich eher was.

Jedenfalls ist es schon mal gut das es überhaupt Foren gibt zum Austauschen.

22.03.2012 20:30 • #11


Hallo,
mein Name ist Yvonne und ich suche ähnlich wie Märchenfee auch Gleichgesinnte bei Angststörungen/Depressionen, um sich einfach mal auszutauschen mit Gleichgesinnten.
Bin 44 Jahre alt, habe schon zwei Ehen hinter mir etliche Beziehungen "geschrottet" und leider z.Zt. wieder einer Beziehung die nicht funktioniert. habe wenig bis gar keine Freunde fühle mich einsam und habe Angst vor der Zukunft. Will und wollt eigentlich immer nur in Ruhe und Zufriedenheit leben mit Partner, Freunden oä. aber leider scheint mir das bisher nicht zu gelingen, und so lebe ich in Angst vor der Zukunft und Einsamkeit....
Vielleicht geht es hier manchen Menschen ähnlich (aus dem Raum Düsseldorf) und man kann sich hier oder im realen Leben austauschen.
Das würde mich sehr freuen, wenn ich hier eine Resonanz erhalten würde...
bis dahin
Glg aus Hilden (bei Düsseldorf)
Yvonne

06.10.2013 10:42 • #12


Huhu,
also die Gruppe in Düsseldorf-Bilk kann ich nur empfehlen. Sind einige mit Depressionen und andere mit Angststörungen dabei. Ist jeden Montag um 18:30 Uhr im awo-Familientreff auf der Aachenerstr. 9...nicht weit von den Bilker Arkaden. Wenn man zu spät komt muss man kurz klingeln aber neue Teilnehmer sind immer willkommen.

07.04.2016 11:08 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag