» »


201808.02




12
9
1
Wie ihr bereits schon lesen könnt habe ich einfach aus heitefem Himmel ganz starke Stiche im Magen. Wie als würde mich eine Krabbe mit einer Schere kneifen. Num weiß ich nicht was ich davon halten soll. Meine Hypochondrie meint Mal wieder etwas ernstes wie ein Aneurysma..
Wir wollten gerade etwas essen und haben noch in der Küche gestanden, da hat das angefangen.
Kennt das jemand?

Auf das Thema antworten

4 Antworten ↓



189
Frankreich
29
  08.02.2018 06:53  
Hallo, ich habe das auch seit einiger Zeit, irgendwie so ein Gefühl als würde man mir den Magan zusammen drücken, irgendwie so ein Druck. Am schlimmsten ist es beim sitzen. Was komisch ist, ist dass ich das nicht immer habe.
Dachte an die Leber (las da was in der Apothekenzeitung). Brrrrrr hoffentlich vergeht es wieder. Meine neue Hausärztin (mein sehr guter ging in Rente) hält mich eh für verrückt, sodass ich mich kaum hin traue. Wegen meinen vergrösserten Lymphknoten (1,5 cm) lachte sie mich aus.
Vielleicht ist es auch nervös? Warst du beim Arzt?
liebe Grüsse Barbara



12316
7
11429
  08.02.2018 08:10  
Viele sog. Reizmagen- und Reizdarm-Geplagte haben das mit dem Bauchzwicken. Es kann aber auch von zu hastigem Essen oder Nahrungsaufnahme bei Stress und Aufregung dazu kommen. Kinder haben das auch viel, Bauchkneifen.
Wenn das nur gelegentlich vorkommt und schon ergebnislos untersucht wurde, dann kann es helfen, wenn man selbst die Situationen vergleicht, in denen das passierte und vielleicht ist es ja auch immer das gleiche Nahrungsmittel, daß Beschwerden macht. Mit zunehmendem Alter vertragen viele nicht mehr alles.

Danke1xDanke


189
Frankreich
29
  13.02.2018 05:04  
vielen Dank für die Antwort, kann sein dass es das ist, besonders weil es ja nicht immer da ist..... seit 2 Tagen war Ruhe.
Zu meiner neuen Hausärztin traue ich mich gar nicht deswegen, sie hält mich eh für verrückt. Ausserdem glaube ich meist doch nicht was Ärzte sagen....

Warum immer das GUTE bezweifeln?
Warum nicht mal zur Abwechslung das Schlechte in Frage stellen?
wünsche allen einen schönen Tag
Barbara





12
9
1
  18.02.2018 18:29  
Vielen Dank für die Antworten :)
Also ich habe Lebensmittelallergieen und n Reizmagen und n Reizdarm Syndrom. Schon immer. Aber diese Stiche waren bis vor einigen Monaten noch nie. Da traten sie zuerst auf. Mein Magen und meine Speiseröhre sind chronisch entzündet. Auch davon kamen nie Stiche.


« Gastricholan l oder Iberogast Reizdarmsyndrom und Partnerschaft » 

Auf das Thema antworten  5 Beiträge 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Stiche in der HWS

» Angst vor Krankheiten

12

2362

06.05.2012

Stiche

» Angst vor Krankheiten

2

677

29.01.2010

Stiche im Kopf

» Angst vor Krankheiten

8

3846

27.09.2014

Stiche in der Brust

» Angst vor Krankheiten

5

1133

21.08.2012

Stiche in der Brust

» Angst vor Krankheiten

10

709

27.03.2016


» Mehr ähnliche Fragen