Pfeil rechts

Weinen...

..weiss garnicht WO ich hingehöre...Angst...Panik, Reizmagen...Agoraphobie..Sozialphobie...Emetophobie...wohl ALLES?? Egal..kaputt ist kaputt..

Ich weiss garnicht was ich schildern könnte was nicht wohl (fast) jeder hier kennt. Eigentlich wollte ich am 23.11. heiraten... aber ich KANN nicht... ich meine, wie soll ich jemand zumuten mir jemand wie mir zu LEBEN, der garnicht leben KANN ?? Frage Weinen

Ich habe ja sogar Angst vor dem Standesamttermin...das er mir schlecht geht...mein Reizmagen/darm spinnt...ich eine MDG habe... die Agoraphobie oder Angst mich packt...wie soll ich DAS genießen?? UND: mit mir KANN man nicht normal leben? Wie soll ein aktiver und attraktiver Mann DAS ewig mitmachen...? Liebe hin, liebe her. Irgendwann MUSS das jedem auf den Sack gehen *sorry*

Heute war mein "Schlüsselerlebnis": Ich habe bis zum 03.11. regelmäßig Antidepressiva gegen die Angst und auch den Reizdarm genommen und nach 2 Jahren + ausgeschlichen. Nun bin ich "*beep*". Aber alles sollte besser werden - toll. Traurig Neues Traumhaus gekauft auf der anderen Rheinseite, unser aktuelles verkauft, Umzug im Feb. 08 geplant. Dann - nach langem Wunsch,- wieder 2 Fohlen angeschafft und bereits auf die andere Rheinseit gestellt zur Aufzucht. Dummer Fehler Verlegen Die Fahrten dahin sind der Horror!! Weit, viele Kurven, Fähre...*würg* Und dann noch ZUSAMMEN fahren - geht nicht. Auch heute hatte ich Angst das ich unterwegs krank werde, mir schlecht wird etc. (seine Mutter hatte gerade MDG, wohnt aber 6 std. weg)... na ja, auf dem Weg zur Fähre sagte ich "BRING MICH ZURÜCK"!!
Mir übel, kalt, zittrig, mein Magen drückte, mein Bauch krampfte...ich KONNTE nicht rüberfahren!! Schwindel. Angst. Luft weg. Trockener Hals. Brechreiz. Das gab mir den REST! Ausrufezeichen Ausrufezeichen

Er war ganz still. Vor der Tür habe ich gesagt "ich KANN das am 23.11. nicht machen - mit jemand wie mir kann man(n) nicht leben. Es tut mir leid. So ist es leichter wenn es dir mal reicht..."

Jetzt bin ich alleine. Er musste alleine zu den Fohlen. Ich hasse mich. Aber ich schaffe es nicht. Denke sogar darüber nach wieder zu hungern...vielleicht bin ich dann "sicher"...

Oh Gott! Bin so traurig... die Fohlen verkaufe ich auch besser wieder.. Weinen Weinen Weinen Weinen Weinen Crying or Very sad Crying or Very sad

17.11.2007 18:20 • 21.01.2008 #1


6 Antworten ↓


Hey mindspring,

deine Angst und deine Verzweiflung können viele hier nachvollziehen. So wie du deine Symptome beschreibst, bist du im Moment ein vollkommener Skla. deiner Empfindungen und da schlägt tierisch auf deine Gesundheit. Hast du denn schon etwas in die Richtung Diagnostik gemacht? Versch. Test um körperliche Ursachen auszuschließen. Aber deinen Berichten zufolge ist es wohl die Psyche die dich plagt. Bist du denn in psychologischer Behandlung um deinen Ängsten auf den Grund zu gehen?

LG,
Gobby

22.11.2007 01:36 • #2



Reizdarm/magen.ANGST!.alles kaputt!kein Leben

x 3


hi wenn dein freund dich liebt sollst du ihn heiraten und nix ist schöneres als lieben und heiraten

Meine ex freundin mit der ich 3 jahre gelebt habe hatte auch diesen magen reiz darm... es trat auf immer wenn sie wo hingehen wollte mit den gedanken oh nein hoffe ich bekomme es nicht in der schule oder stadt oder sonst wo! in klausuren trat das gleiche auf... symptome... schwindel, kribbeln, schweiss plus eine art kribelndes hitzegefühl aufsteigend und unwohl im magen darm bereich = druck auf bau... ja und dann fing es ja an jede 5 bis 10 min auf klo... aber ich weiss nicht wie es es geschaft hat... sie hat tabletten bekommen gegen durchfall und immer für notfälle hate sie es dabei... ich habe ihr geholfen und sagte sie solle kein kopf machen (weil es kommt ja vom kopfe her) = gedanken... aber be ihr ist es plätzlich nach 9 monaten verschwunden und fast garnicht mehr aufgetaucht! also kopf hoch... ich sage so wenn sie es geschafft hat... wirst du es auch schaffen... nur glaube an dich... ist wichtig!! aber so ein magen reiz darm ist ein momentaner unter stress belastende psychischer druck der grade auf deinen magen sich aufträgt!

30.11.2007 00:50 • #3


hi mindspring,
das sind auch meine gedanken...manschmal weiß ich auch nicht wo ich hin gehöre: pannikattaken, reizdarm oder...?
bis vorgestern gings mir super, mit kleinen tricks konnte ich fast normal leben,ich war auf einem weihnachtsessen. bis dort hin gings es so weit gut. kaum habe ich mich hingesetzt fing es an:stuhldrang, blähungen, laute geräusche im darm, trockenes mund...habe kaum was gegessen mit eine ausrede nach der andere.und es waren so nette mädels mit dene ich jeden tag arbeite. trotzdem, ich wußte nicht was ich machen soll? mit jede minute habe ich gehofft die ängste jeden weg. aber leider nicht.am besten hätte ich mich in der luft ausgelöst!
4 std. war ich unter druck und dann ging ich nach hause...es wieder alles ok.
ich bin so enttäuscht!
zur zeit habe ich auch ein freund. den möchte ich auch mal heraten aber nur die vorstellungen an das fest....nö, ich bin doch nicht so weit...geht nicht...
warum auch immer...
lg jes_s

09.12.2007 16:51 • #4


Hallo Ihr Lieben,

nun ist meine Mail vom Anfang ja schon etwas her und ich habe es TROTZDEM getan - am 23.11.07 geheiratet!
Und - alles ging gut! Als Verstärkung hatte ich meine kleine "Fellseele" dabei, meinen liebsten Labrador Diego, der Chef meiner vier Hunde. Mit ihm neben mir und seinen Augen ruhig auf mir ruhend hatte ich irgendwie mehr Kraft und war echt ruhig.
Jetzt stecke ich mitten im damals erwähnten Umzug und muss oft den weiten Weg über die Fähre quer durch den Westenwald zum engen Haus und zurück und schiebe immer Panik "Was wenn es jetzt losgeht...mein Darm ausflippt...ich brechen muss...oder gar eine Magen-darm-grippe bekomme"...typisch eben. bin froh wenn es geschafft ist! Und ich schaffe es!!
Habe mir fest vorgenommen neue Ärzte mit Heilpraktikerfunktion zu probieren und auch wieder zu reiten....

so, nun muss ich wieder Kisten packen

Bis bald!!

21.01.2008 17:40 • #5


Hallo mindspring!!

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und dass du alles so mutig überstanden hast!! Ich kann die Angst, die du hattest gut verstehen.
Habe heute auch bei "Blähungen, Durchfall - ich kann nicht mehr ..." etwas über mich geschrieben, falls es dich interessiert.
Ich glaube, ich gehöre in die Kategorie Agoraphobie bzw. die Phobie löst meinen Reizdarm aus...
Wie lange leidest du denn schon darunter? Schon bevor du deinen Mann hattest? Ich habe auch einen Freund, er ist sehr verständnisvoll und versucht mir mit meinem Problem zu helfen, was ich sehr schätze und er ermutigt mich auch eine Therapie zu machen. Ich mache mir auch sehr viele Gedanken, warum er, ein so gut aussehender und perfekter Mann, mit so einer psychisch gestörten Person wie zusammen sein will und habe mir auch schon manchmal überlegt Schluss zu machen, damit er sich nicht mehr mit mir abgeben muss aber das wäre wahrscheinlich auch mein Ende. Und da ich glaube, dass er ja eine viel bessere Freundin haben könnte, bin ich auch sehr eifersüchtig, da er ja meiner Meinung nach jede andere besser finden müsste.
Dieser ganze schei. macht irgendwie mein Leben kaputt. Da ich ja viele Orte meide, vermeide ich auch Spaß und wenn ich so weiter mache, kann ich auch meinen Beruf aufgeben. Heute bin ich wieder besonders deprimiert. Könnte schon wieder heulen...
Hast du schon mal ne Therapie ausprobiert bzw. Erfahrungen damit?
Danke.

Liebe Grüße

21.01.2008 20:44 • #6


herzlichen glückwunsch noch zur hochzeit und zu deinem großen erfolg.
vielleicht ineressiert dich das;letzte zeit habe ich gute erfahrungen mit gastrovegetalin( pflanzlich ) gemacht. vielleicht möchtest du es ausprobieren? es beruhigt den magen und darm. ich habe in tebletten form.
und heute war ich bei einer psychotherapeutin. wir habe uns geeinnigt das ich zu reizdarm und sozielphobie gruppe gehöre

viel spaß noch beim umzug, fleißig weiter packen und vile kraft
jes_s

21.01.2008 23:48 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag