Pfeil rechts
4868

koenig
Zitat von Tuffie1:
Karotten essen

Mache ich auch oft.

13.05.2024 21:35 • x 2 #1421


Tuffie1
Für Erholung sorgen

14.05.2024 14:08 • x 1 #1422


A


Skill des Tages

x 3


Tuffie1
Lecker ,ich liebe Karotten ,

14.05.2024 14:09 • #1423


blue1979
zu viele Kekse und Chips..

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

17.05.2024 20:39 • #1424


Tuffie1
Hallo,
oh zuviele Kohlenhydrate und Fette sind echt ungünstig. Macht auf Dauer wirklich krank und träge.

Wenn bei mir Mal wieder das Gefühl aufkommt, ich brauche jetzt Trost dann lieber ,selbst im Arm nehmen . Ich bin dabei umzuglernen . Auf Dauer bzw für morgen ist es wesentlich gesünder.

17.05.2024 21:36 • x 3 #1425


B
Wenn möglich, selbst kochen statt hoch verarbeiteter Fertigprodukte. Sich aber trotzdem fragen: Worauf habe ich jetzt Appetit? Wenn es die Pizza ist, sie vielleicht einfach selbst frisch belegen/würzen.

18.05.2024 14:29 • x 3 #1426


Z
Ich bin gerade krank, mit einer Kehlkopfentzündung und mir tut irgendwie alles weh. Natürlich kommen da auch wieder sehr negative Gedanken hoch, ob es nicht doch etwas schlimmeres ist...

Ich habe mir jetzt vorgenommen, einmal bis Dienstag abzuwarten, quasi Gedanken-Stop, jetzt kann ich eh nicht viel machen. Außer mir Ruhe gönnen und Tee trinken. Und einen Vanillepudding das hat mir gerade sehr gut getan und mich tatsächlich etwas beruhigt.

18.05.2024 17:07 • x 3 #1427


blue1979
@Zita Gute Besserung

18.05.2024 21:56 • x 2 #1428


Tuffie1
Hallo Zita ,

ich wünsche dir gute Besserung.

Ich trinke gerne , Kamillentee, wenn es mir nicht gut geht und Fenchel Kümmel Tee . Ruhe ist auch immer sehr wichtig ,Ruhe Ruhe und frische Luft.

Ich wünsche allen frohe Pfingsten und macht es euch chick

19.05.2024 07:02 • x 4 #1429


Nora5
Zitat von Zita:
Ich bin gerade krank, mit einer Kehlkopfentzündung und mir tut irgendwie alles weh. Natürlich kommen da auch wieder sehr negative Gedanken hoch, ob es nicht doch etwas schlimmeres ist...

Ich habe mir jetzt vorgenommen, einmal bis Dienstag abzuwarten, quasi Gedanken-Stop, jetzt kann ich eh nicht viel machen. Außer mir Ruhe gönnen und Tee trinken. Und einen Vanillepudding das hat mir gerade sehr gut getan und mich tatsächlich etwas beruhigt.

Oh nein, das klingt echt furchtbar. Ganz gute und schnelle Besserung!

21.05.2024 12:24 • x 1 #1430


Z
Vielen lieben Dank! Mir geht es ein kleines bisschen besser ich gönne mir aber nach wie vor viel Ruhe und das tut mir insgesamt gut... Habe für diese Woche alle stress behafteten Dinge abgesagt. Vor nicht allzu langer Zeit hätte ich das noch nicht gemacht. Da wäre ich mir nicht so wichtig gewesen.

Also hier, weiterhin viel Tee und Entspannung

Euch eine gute, kurze Woche!

21.05.2024 17:43 • x 4 #1431


Tuffie1
Oh Zita , dass ist toll wie du jetzt denkst .

Freut mich sehr ... Mehr Me time , habe ich heute gelernt aus der Parfümerie.

21.05.2024 18:06 • x 3 #1432


Nora5
Zitat von Zita:
Vielen lieben Dank! Mir geht es ein kleines bisschen besser ich gönne mir aber nach wie vor viel Ruhe und das tut mir insgesamt gut... Habe für diese Woche alle stress behafteten Dinge abgesagt. Vor nicht allzu langer Zeit hätte ich das noch nicht gemacht. Da wäre ich mir nicht so wichtig gewesen.

Also hier, weiterhin viel Tee und Entspannung

Euch eine gute, kurze Woche!

das ist schonmal sehr gut und ein großer Fortschritt! Diese Lernprozesse kenne ich auch

22.05.2024 08:12 • x 3 #1433


Tuffie1
Oh ja ,ich kenne dieses auch . Das Gefühl um mich selbst zu sorgen ,erschreckte mich sehr , ich dachte ,sowas macht man nicht und ich schon mal gar nicht .
Diese Gedanken sind heute in meinem Kopf sehr laut . Was die Worte mit dem Körper machen ist schlimm . Verspannungen im Rücken ,im Gebiss, in den Augen einfach überall . Ich wünsche mir das ich diese Gedanken weg schütteln könnte ,so einfach ,so wie ein Salzstreuer , weg damit , !So einfach ist es leider doch nicht. Diese dummen Gedanken kommen immer wieder und wieder und wieder . Ich bin sehr oft verzweifelt. In den Jahren habe ich sehr viel über mich gelernt . Es tut gut , wenn Lichtblicke in meinem Leben immer öfter bei mir sind ,so wie gestern ,es war nur eine kurze Zeit aber wunderschön ruhig und still . Ich sehe die Farben bunter ,. Es ist kaum zu glauben , nur dieses Gefühl würde ich gerne immer haben . Daran arbeite ich . Zur Zeit ist es so das die Lichtblicke diese bunten ruhigen Zeiten mir nur zu weiter leben schenkt .
Also hat sich die Arbeit die ich in mir gesteckt habe , gelohnt

Nur es erschöpft auch mich. Und nun werde ich einfach mich erstmal so annehmen wie ich Jetzt bin und genauso so , vorwärts gehen .

22.05.2024 11:38 • x 4 #1434


Z
Hallo du, das kann ich so sehr nachvollziehen, diese ständige Auseinandersetzung, auch im positiven, und das kümmern finde ich auch sehr anstrengend... Ich wünsche mir oft, dass es etwas einfacher geht, etwas fließender.

Heute war ich bei meiner Psychologin und sie hat sich gefreut, wie ich mit den Belastungen der letzten Tage fertig geworden bin. Und sie meinte, dass es sicher sehr anstrengend war, sich gegen die negativen Gedanken und Gefühle zu behaupten. Ich solle mir etwas Ruhe gönnen und stolz auf mich sein das fand ich sehr einfühlsam.

Ich finde das genau richtig, wir können alle stolz auf uns sein

22.05.2024 18:26 • x 4 #1435


blue1979
Habt ein schönes Wochenende!

Hab weiterhin Tage wo ich den ganzen Tag feststecke in alte Traumanetzwerken und da hilft nur noch abwarten und die Gewissheit das geht schon vorbei. Versuche öfters negative Gefühle und Gedanken als solche zu erkennen und mich nicht direkt damit zu identifizieren. Bei Gedanken geht das einfacher als sich fremdanfühlende Gefühle, die sind teils so einnehmend das es am Besten ist von Anfang an da nicht einzusteigen (also bewusst unterdrücken mit Skills- wenn man doch genügend Zeit zwischen Reiz und Reaktion hat).

So jetzt eine Runde Lets dance schauen =)

24.05.2024 20:32 • x 2 #1436


B
Jeden Morgen ein bisschen in einem Blog, Forum oder Buch lesen, Erkenntnisse raus schreiben und mit neuen Inspirationen in den Tag starten.

25.05.2024 06:18 • x 1 #1437

Sponsor-Mitgliedschaft

blue1979
Ich war gestern nach Jahren bei einer prophylaktischen Reinigung und bin froh das ich es einfach durchgezogen habe. Es hat kaum weh getan und ich konnte mich zwischendurch gut unterhalten.

Hallo Blumenmeer,
ich finde das eine tolle Idee mit der morgendlichen Inspiration. Ich schaue mir leider die Nachrichten an (ich könnte ja was verpasst haben) aber stattdessen einen neuen Song hören oder in mein Glückstagebuch ein Tag später zu schreiben wäre auch was Neues.

Ich war vorgestern im Westerwald und habe an einem kleinen Teich Frösche quaken höre, viele Karpfen tummeln sehen und sogar eine Blindschleiche entdeckt. Es war leer und daher war es entspannt. Sogar die Autobahn war entspannt leer.

Habt einen schönen Tag!

28.05.2024 09:54 • x 2 #1438


B
Hallo blue1979,

ja, ich versuche, den Morgen positiv zu starten. Am liebsten mit einer Tasse Kaffee und dem handschriftlichen Schreiben einer DIN A4-Seite (alles, was einem durch den Kopf geht, ähnlich den Morgenseiten). Danach ein bisschen in einem Buch lesen (z. B. über Selbstfürsorge oder Meditation) und neue Erkenntnisse raus schreiben.

28.05.2024 19:07 • x 3 #1439


Tuffie1
Hallo ,

m ine skills , Unterstützung, Unterstützung und Unterstützungen . In allen Bereichen.

28.05.2024 19:30 • x 2 #1440


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag