Pfeil rechts
30

cube_melon
Vielen Dank für den Link. Bin das gerade am überfliegen, weil mein Kopf heute schon brummt.
Das was ich bisher gelesen habe, weckt in mir den Satz "Bei dem Vortrag wäre ich gerne dabei gewesen".

24.02.2020 23:29 • #81


kritisches_Auge
Dieser Thread ist genau das Richtige für mich, ich habe schon einiges über mich selber erfahren.
Morgen geht es weiter, ich freue mich.

25.02.2020 00:50 • x 1 #82


kritisches_Auge
Viele Frauen legen ja großen Wert auf eine gewisse Romantik, das Programm kennt ihr ja sicher, ich wollte das nicht, mir kam es so falsch vor, so unecht. Ich wollte viel lieber mit meiner Beziehung in den Keller gehen um ein Bild zu gebrauchen und manchmal stritt ich mich mit Absicht, gerade wenn die Beziehung sehr eng wurde, aber nicht um mich zu trennen sondern heute glaube ich, dass mir eine Bestätigung wichtig war, dass ich mit allen Schattenseiten geliebt werden wollte, gerade weil mich immer die Angst verlassen zu werden begleitet.

Heute hat das sehr nachgelassen, mit einer Freundin erlebte ich es noch, die Beziehung war dann beendet als ich erkannte, dass sie immer eine Maske getragen hatte und bei Filmen regt es mich auf, natürlich ist aufregen zuviel gesagt, wenn sie andauernd sagen ich liebe dich und Küsschen geben.

Bei meinen Ängsten hilft mir die Imagination sehr, ich litt immer sehr, heute hat sich das sehr gebessert wenn meine Kinder verreisten, nicht am üblichen Ort waren, eine sms meiner Tochter rüttelte mich einmal auf, sie schrieb, schrecklich, du siehst Gefahr an jeder Ecke. Und dann wurde Heidi geboren, eine Frau mit Dauerwelle, dicken goldenen Ohrklunkern, Schleifchenbluse, die lachend sagt, wenn man von den Kindern nichts hört geht es ihnen gut, mein eigentliches Empfinden ist ja gegenteilig.

Ich wurde sehr oft verlassen, schon als Säugling, aber nicht aufgrund von Vernachlässigung sondern äußerer Umstände. Mein Vater wurde tödlich überfahren als ich 20 Monate alt war, die Erwachsenen sprachen in meiner Gegenwart darüber und als Kind bekam ich einmal einen Panikanfall als einer Puppe der Kopf abging, ein Zeichen dafür, dass dieser Unfall auch ohne Erinnerung tief in mir gespeichert ist. Ich vermute, mein inneres Kind rechnet immer damit verlassen zu werden.

25.02.2020 18:09 • #83




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag