Pfeil rechts

hallo,

ich leide seit einiger Zeit an Angstzuständen würde mich freuen auf gleichgesinnte zu treffen und sich mal auszutauschen.

Mein Motto ist gemeinsam ist man stärker

19.03.2012 19:38 • 28.03.2012 #1


12 Antworten ↓


Hey, komme auch aus der Ecke. Was schwebt dir denn vor? Persönliche Treffen?

20.03.2012 14:00 • #2



Kontaktsuche Raum Köln/Bonn !

x 3


Hallo Muckelmaus,

sich persönlich Unterhalten der auch unter Angstzuständen leidet.

Ich komme mir so vor als werde ich Missverstanden letzendlich kann sich niemand in so eine Lage hineinversetzen.

Es ist auch echt schwer jemandem zu sagen das ich Angstzustände habe die letzendlich in der Panik nie enden !

20.03.2012 16:49 • #3


Ich kann dich gut verstehen. Es ist auch schwer neue Leute kennen zu lernen unter diesen Bedingungen. Gesetz dem Fall du erzählst wirklich mal jemandem davon weil du dich öffnen willst wirst du als Psycho abgestempelt oder die Leute ziehen sich zurück weil sie damit nicht klar kommen. Oder du hast auf einmal eine Attacke und keiner versteht dich oder weiß was er tun soll. Ist schon alles nicht so einfach.

Woher kommst du denn genau?

21.03.2012 09:20 • #4


Ich komme aus Lohmar. Wenn man dann noch aus einer Gegend kommt das Klein und überschaubar ist dann ist man dann bekannt.

Das schlimmste ist das man z.b im Bus über mich redet das schlimme ist ich bekomm das mit obwohl die Leute flüstern. Viele sagen dan der Arme oder der ist komisch da wird man abgestempelt ohne das die leute mich kennen Oberflächlich halt. Dadurch wächst natürlich in mir eine gewisse Wut und das Misstrauen gegenüber anderen Menschen besonders denen die meinen Sie würden mich kennen ohne ein Wort mit mir gesprochen zu haben

21.03.2012 13:55 • #5


Da ich bisher immer nach aussen den Anschein von Normalität gewahrt habe ist da noch keinem was aufgefallen. Aber ich bewege mich auch nicht viel in Wesseling.

21.03.2012 15:12 • #6


Gab momente da konnte ich nach außen den Schein nicht wahren wenn man plötzlich knallrot wird und anfängt zu Zittern.

Medikamente haben zwar geholfen ist aber auch keine dauerlösung !

21.03.2012 15:30 • #7


Welche Medikamente hast du denn genommen?

22.03.2012 11:57 • #8


Hatte ne zeitlang venlafaxin, cipralex, citalopram und noch andere also durcheinander gemischt da der Arzt meinte man müsse die Medis finden wo ich die wenigsten Nebenwirkungen habe. Wobei Venlafaxin am besten geholfen hat aber von Nebenwirkungen her war es auch nicht das was ich erhofft hatte !

Nimmst du den mom Medis ?

22.03.2012 14:20 • #9


Ja, ich nehme seit 3 Wochen wieder Citalopram. Habe es 2008 schon mal genommen. Hoffe es wird mir helfen.

23.03.2012 08:29 • #10


Hoffe ich auch darf ich fragen wieviel mg ?

Bei Venlafaxin hatte ich zuletzt 150 mg gehabt.
Angst war wie weggewischt aber die Nebenwirkung waren leider auch nicht besser

27.03.2012 16:25 • #11


Im Moment erstmal nur 20mg. Merke aber bisher noch keine Besserung. Bin immer noch sehr unruhig und kann kaum schlafen. Venlafaxin habe ich auch mal ausprobiert aber davon sofort Ausschlag bekommen und das Gefühl eine Grippe zu kriegen.

Nimmst du denn zur Zeit gar keine Medikamente mehr?

28.03.2012 06:57 • #12


Nein seit 4 Monaten nicht mehr !

Dein Arzt wird dann mit der Dosis höher gehen Denk ich mal.
Mit höherer Dosis sind die Nebenwirkungen auch dementsprechend.

Ich habe damals den Fehler gemacht und die Psychotherapie abgebrochen !

Am besten es läuft parallel Psychologe mit Medi. Sodass du die Medis nach einer Zeit absetzen kannst

Aber besprich das mal mit deinem Arzt.
Weiß ja nich ob du das auch parallel machst.

28.03.2012 16:18 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag