Pfeil rechts

Hallo,

lebe ziemlich isoliert aufgrund meiner relativ starken Sozialphobie bzw. auch nicht direkt wissen, wohin ich gehen könnte, um Kontakte zu knüpfen. Selbst wenn ich jetzt eine direkte Idee hätte wohin ich gehen könnte, würde die Sozialphobie mir ziemlich im Weg stehen. Bin leider seit einiger Zeit wegen der Probleme auch nicht am arbeiten, was natürlich auch nicht gerade sehr positiv ist.

Mir fällts zudem auch einfacher mit Leuten zu schreiben bzw. mich zu unterhalten, die auch psychische Probleme haben. Ich habe neben der SP bzw. als Folge auch schon langjährige Depressionen, die allerdings medikamentös einigermaßen im Zaum gehalten sind.

Vielleicht ist ja hier jemand in einer ähnlichen Situation, der oder die auch auf der Suche nach Kontakten ist.

Achso ich bin fast 35.

LG
xmo

21.07.2014 21:23 • 27.07.2014 #1


4 Antworten ↓


chris2k2
Moin,
Also gegen Depressionen hat mir Sport geholfen, du siehst einfach was du schafst oder bewegst an Gewichten z.B.,
Und das stärkt das Selbstbewusstsein enorm man kommt so auch in Kontakt mit Leuten, wie laufgruppen ect...

21.07.2014 21:42 • #2



Suche Kontakte in Hamburg und Umland

x 3


Zitat von chris2k2:
Moin,
Also gegen Depressionen hat mir Sport geholfen, du siehst einfach was du schafst oder bewegst an Gewichten z.B.,
Und das stärkt das Selbstbewusstsein enorm man kommt so auch in Kontakt mit Leuten, wie laufgruppen ect...



wie kommt man da in kontakt? gehst du regelmäßig dort hin? wie wirkt sich das auf deiner psyche aus? bzw wie gehts dir nun?

26.07.2014 13:10 • #3


also Sport mache ich schon ziemlich viel selber und zwar Fahrrad fahren. Dabei komme ich zwar nicht in Kontakt, doch ich merke schon wie es stimmungsaufhellend wirkt.
Allerdings ist es bei mir so, dass dies dann vielleicht 1-2 Stunden anhält und das wars. Eine wirkliche Besserung der Depression ist, zumindest bei mir, dadurch nicht zu bewerkstelligen.
Insgesamt gesehen gehts mir auch nicht besser durch den Sport, nur phasenweise eben. Habe vorher auch schon Depressionen gehabt als ich noch keinen Sport gemacht habe, und kenne daher schon den Unterschied.

Ich war über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten schonmal einmal wöchentlich in einem Fitnesstudio an den Geräten. Das war über ein Berufsförderungswerk und dann immer mit den selben Gruppenteilnehmern. Also so privat würde ich da jetzt wohl nicht in so ein Studio gehen und teuer Geld bezahlen. Ich glaube auch nicht, dass man da so einfach Leute kennenlernen kann. Jeder sitzt da an seinen Geräten und macht sein Ding, so kams mir vor.

Aktuell bin ich in einem anderen Forum mit jemand aus meiner Nähe Kontakt. Mal sehen vielleicht ergibt sich was. Ansonsten sind meine Interessen auch nicht soo ausgeprägt, vielleicht liegts aber auch eher daran, dass ich noch nicht so genau weiß was mir Spaß machen könnte. Hmm... Alles nicht so einfach. Dennoch danke für die Rückmeldungen.

27.07.2014 19:35 • #4


chris2k2
Also ganz gehen die Depression nicht weg, das ist wohl war,
Für mich ist es aber sogar ein ganzer lifestyle geworden, ich will meinen Körper beherrschen nicht er mich,
Gut viele soziale Kontakte habe ich da auch nicht, ABER ich habe halt eine Leidenschaft entwickelt, ich will mehr und mehr gewichte schaffen, also ich war schon immer ein Strich in der Landschaft und bin ich noch, aber es ändert sich einiges am Körper und das pusht mich dann,
Ich habe ein paar online bekannte die mir viel Tipps geben und daraus sind schon Freundschaften entstanden,

Ich gehe min. 3x die Woche und man kennt mich vom sehen, gut große Unterhaltungen hatte ich bisher nicht, aber ich will da auch mich weiterentwickeln, aber letztlich bin ich nicht aufm Sofa

Gut meine Psyche ist wohl ziemlich im Ar., wenn ihr mal meine Beiträge lest,
Ich fühle mich danach halt besser und immer öfter so auch.

LG chris

27.07.2014 21:44 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag