Pfeil rechts

Ich war jetzt drei Wochen in der Klinik um die Neuroleptika auszuschleichen.Der rest war für die Katz. Sie haben Opipramol 175 angesetzt,bringt nichts. Nun bekomme ich ab Dienstag Venlafaxin.Ist da ein sofortiger Wechsel möglich? Mache dies dann wieder zu Hause da die Klinik mehr Schaden angerichtet hat wie geholfen.

dany

08.06.2014 15:14 • 10.06.2014 #1


2 Antworten ↓


Hallo danyela25,

meine Mutter hat das opipramol zusammen mit den Venlafaxin genommen, es wurde ihr auch so verschrieben. Somit denke ich das ein sofortiger Wechsel möglich ist.

09.06.2014 17:01 • #2


Hallo Danyela!

Man kann sogar beide Medikamente zusammen einnehmen, da brauchst Du keine Angst haben. Ich habe zwei Jahre lang Venlafaxin und Opipramol zusammen genommen. Und auch als ich das AD gewechselt habe, habe ich immer Opipramol dazu genommen. Also zum Beispiel Cymbalta und Opipramol oder Paroxetin und Opipramol zusammen. Steht auch in der Packungsbeilage bei Opipramol, daß man das zusammen mit anderen Antidepressiva nehmen kann.

Alles Gute und lieben Gruß von Jess

10.06.2014 20:26 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf