Pfeil rechts
133

Du hast ein Mangel und Vitamin D nur in Verbindung mit K2 nehmen sonst wirkt es nicht. Das dann am Morgen nicht auf nüchternen Magen. Mir hatte es geholfen.

29.11.2019 12:48 • x 1 #161


MrsAngst
Zitat von Ringelsocke:
9, 2 und die Einheit?Ich würde mal sagen, du bist definitiv mega im Mangel.


Die Einheit ist in ng/ml gewesen

29.11.2019 12:56 • #162



x 3


Und Magnesium dazu einnehmen!
Und Öl.

29.11.2019 12:58 • x 1 #163


MrsAngst
Ja ich hab jetzt schon viel darüber gelesen und würde mir gerne Vitamin D Tropfen holen und hab auch gelesen, dass man es mit ein wenig Öl einnehmen soll.

Magnesium Futter ich fast jeden Tag weil ich Sport mache und so Muskelkater versuche vorzubeugen das mit den Vitamin K ist ein guter Tipp genau so hab ich gelesen dass man B Vitamine zusätzlich nehmen soll. Da nehme ich auch immer so einen b komplex

29.11.2019 13:00 • #164


MrsAngst
Bin jetzt super durcheinander weil ich nicht weiß wie viel ich nehmen soll online steht so viel und ich hatte kein Gespräch mit dem Arzt

29.11.2019 17:35 • #165


Zitat von MrsAngst:
Bin jetzt super durcheinander weil ich nicht weiß wie viel ich nehmen soll online steht so viel und ich hatte kein Gespräch mit dem Arzt

Ich habe das von Vitamin express Vitamin d plus K2 ich sollte es an den D - Tagen nehmen, also Dienstag und Donnerstag, das eben morgens weil es nach einer Zeit aufputscht, was man ja am Abend nicht gebrauchen kann.

29.11.2019 17:39 • x 1 #166


petrus57
Zitat von MrsAngst:
Bin jetzt super durcheinander weil ich nicht weiß wie viel ich nehmen soll


Bis zu 4000 IE täglich sollen unbedenklich sein. Viel mehr würde ich vorsichtshalber nicht nehmen. Wie geschrieben hatte ich ja täglich 5000 IE genommen. Und wie es aussieht funktionieren meine Nieren noch wie vor der Einnahme.

PS.
Bin ja mal gespannt ob du durch die Vitamin D Einnahme eine Besserung bemerkst.

29.11.2019 17:40 • x 1 #167


MrsAngst
Hab jetzt mal mit dem Herren von der Apotheke geredet und hab ihm meinem Labor wert gezeigt und er meinte dann direkt, dass ich 5000 nehmen soll und auch ruhig auf 7000 hoch gehen kann, da mein Wert dermaßen im Keller ist, dass es eh ne Weile braucht bis da mal zu viel Vitamin d im Körper wäre.

Der Apotheken Mann wird ja denke ich wissen was er sagt allerdings werde ich bis Montag mach 4000 einnehmen und dann frag ich nochmal beim Arzt nach welche Dosis er empfiehlt.

29.11.2019 20:06 • #168


Frühlingsblume2
Vielleicht lässt du dich auch mal in der Apotheke beraten.
Kaufen kannst du es ja dann woanders.

Zum Bsp. jetzt, wo dein Speicher fast leer ist, kannst du mehr nehmen, später dann sollten 2000 IE reichen.

Mein Apotheker meinte außerdem, dass das günstige D3 aus dem Dro. genauso gut ist wie das teure Zeug. Bei B12 ist das nicht so.

Mir geht es besser, seit ich D3 nehme, nun schon einige Jahre.
Bin übrigens dadurch hier aufgeschlagen, als ich auf der Suche nach Hilfe war, wegen ständigem Herzrasen etc.

Irgendwie kam hier dann was mit Adrenalin zu hoch, hab dann hier viel drüber gelesen, u.a. bei @la2la2 .
Er hat hier viel Wissen dazu mit uns geteilt.

Skeptiker wird es immer geben, das ist einfach so.

Einfach das Positive mitnehmen, nicht überdosieren und dann sollte es besser werden.
Das dauert aber, wenn der Wert so im Keller ist.

Und nicht alles einfach so glauben, was in der "Zeitung" steht.

LG

P.S. Hat sich überschnitten, aber guter Plan.

29.11.2019 20:07 • #169


Es gibt Vit D Rechner im Inet.
Da kannst Du Deinen aktuellen Wert eingeben sowie deinen Zielwert ( ca 50 bis 70 ng/ml) und den Zeitraum, den du dafür benötigen willst.
Am Sinnvollsten ist eine kontinuierliche Substitution mit 2.000 bis 5.000 IE, manchmal gibt man einen Initialstoß mit 10 bis 20.000 IE an drei aufeinanderfolgenden Tagen.
Am besten, wie bereits geschrieben, VM einnehmen.

29.11.2019 20:17 • #170


Warum hat dir das dein Arzt denn nicht gesagt, denn bei so einen Mangel gibt es das auf Rezept. Hatte mal massiven Vitamin b12 mangel und habe Infusion bekommen.

29.11.2019 20:44 • #171


Sells1234
Mein Spiegel von vitamin D war weit unter dem normal Bereich habe es aber nicht verschrieben bekommen. Nehme all 5 Tage 4000 mit k2 und Omega Fettsäuren.

30.11.2019 09:37 • #172


petrus57
Zitat von Sells1234:
Nehme all 5 Tage 4000 mit k2 und Omega Fettsäuren.


Da brauchst du ja ewig bis du einen höheren Spiegel bekommst. Du kannst getrost 4000 IE jeden Tag nehmen, außer du hast vielleicht Nierenprobleme.

30.11.2019 09:42 • x 1 #173


ginandjuice
Ich nehme Magnesium dazu. Esse aber momentan Vegan. Bei Cronometer, eine Trackingdatenbank, habe ich leider nur 30-40% Calcium. Jetzt nehme ich ja D3/k2 Pillen und Magnesium ist nicht das Problem. Aber sind 400 mg Calcium ueberhaupt genug durch die Vitamin D3 Therapie, weil es ja besser aufgenommen wird, oder muss ich auch Calcium einnehmen?

Weiss das jemand?

Ich nehme so 15.000-20.000 D3 mit etwas K2 am Tag ein. Und Magnesiumchlorid nehme ich 3-5 gr. Sind so circa 400 mg Magnesium on Top.

04.12.2019 15:58 • #174


Mir kam neulich der Gedanke meinen Mangel selbst zu behandeln mit Hilfe von Infos und Dosierungsrichtwerten aus dem Internet. Dafür bräuchte ich aber wahrscheinlich einen aktuellen Vitamin D Spiegel oder geht das auch ohne? Den Mangel habe ich sicher noch. Wobei der ja ungefähr gleich geblieben sein sollte, da sich bei mir nichts verändert hat.

Meinungen dazu?

04.12.2019 16:20 • #175


Bitte immer 2 vorher mit Magnesium auffüllen.

04.12.2019 17:18 • #176


Zitat von Emchen2014:
Bitte immer 2 vorher mit Magnesium auffüllen.

Ehm, was?

Therapieempfehlung einer Internetseite wäre jetzt Folgende:
1. Tag 50.000 I.E. , danach täglich 10.000 I.E. für 4 Wochen.
Dann Bluttest machen lassen und sehen wies weiter geht. Ja nach Wert dann weiter 10.000 I.E oder normale Dosis 5.000 I.E. pro Tag.

Wenn die KK das bezahlt, kann ich mir das Präparat aussuchen?
Würde mir bei Amazon von natural elements Tropfen besorgen (Hochdosiert,99,7+% All-Trans Vitamin K2 MK7 und 25µg (1000 I.E.) Vitamin D3 pro Tropfen) + Magnesiumcitrat Tabletten 200mg von Nu U Nutrition.
Die Tabletten sind zwar ziemlich groß, aber die kann man sicher zerteilen.

Brächte nur noch mal eine Bescheinigung über den Mangel oder neuer Bluttest (ist ja 1 Jahr her).

04.12.2019 17:37 • #177


Bevor du anfängst mit D3 und K2 usw dann solltest vorher immer mit Magnesium auffüllen.

04.12.2019 17:42 • #178


Zitat von Emchen2014:
Bevor du anfängst mit D3 und K2 usw dann solltest vorher immer mit Magnesium auffüllen.

Ach du meinst, dass ich das Magnesium vorher schon mal nehmen soll bevor ich damit anfange.
Na gut, mache mir ja erst mal nur einen Plan im Kopf.

04.12.2019 17:47 • #179


petrus57
Zitat von ginandjuice:
Ich nehme so 15.000-20.000 D3 mit etwas K2 am Tag ein.


Ich hoffe du lässt auch regelmäßig deine Nieren kontrollieren? Nicht das du nachher noch ein Nierenversagen bekommst.

Aber dann hast du wenigstens einen hohen Vitamin D Spiegel.

04.12.2019 17:51 • #180



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf