2

schnueppchen

228
22
19
Hallo

Die Feiertage stehen vor der Tür und stressen mich schon jetzt extrem. Ich weiß, dass es mindestens eine Situation geben wird, wo ich leider auf mein Notfallmedikament Tavor zurückgreifen muss

Soweit nicht schlimm, dafür hab ich es ja und ich nehme es echt selten.

So, nun hab ich vorhin mit ein wenig Wut gesehen, dass meine Tabletten (20 Tavor 0,5mg von Pfizer), die ich erst Ende Mai diesen Jahres aus der Apotheke geholt hab, Ende November abgelaufen sind

Super, ich hatte darauf nie geachtet, weil ich dachte, dass Medikamente irgendwie länger haltbar sind. Ich hab seit Mai erst 4 Tabletten genommen. Nun bin ich unsicher, kann ich die abgelaufenen Tabletten noch nehmen? Sonst müsste ich morgen noch zum Hausarzt und das will ich nur ungern. Es wird irre voll sein, zudem hab ich Angst, dass man mir eine Abhängigkeit andichtet, weil es dann das zweite Rezept in kurzer Zeit ist...

Würdet ihr die Tabletten noch nehmen?

21.12.2017 21:09 • 27.12.2017 #1


5 Antworten ↓


igel

igel


7978
11
5256
Seit ein paar Wochen abgelaufen ? Überhaupt kein Problem bei Benzodiazepinen Kannst Du ohne Bedenken nehmen.

21.12.2017 21:32 • #2


schnueppchen


228
22
19
Dankeschön Ich war jetzt nicht mehr beim Arzt und nehme die alten Tabletten. Morgen ist es so weit, leider. Würde es gerne ohne schaffen, aber keine Chance. Ich hoffe, sie wirken so wie immer.

Ich wünsche euch schöne Weihnachten

24.12.2017 14:58 • #3


Spreadhunter

Spreadhunter


234
81
Haben sie so gewirkt wie immer? Ist es dir gut ergangen? VG.

26.12.2017 23:26 • #4


schnueppchen


228
22
19
Danke der Nachfrage

Ja, sie haben wie immer gewirkt (ich werde davon einfach nur ein normaler Mensch, man merkt mir die Einnahme nicht an, werde auch nicht müde oder völlig platt davon), ich hatte einen tollen Abend und die Nacht (hab das Tavor gegen 19h genommen) traumhaft geschlafen, so gut wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Es gab zwei Situationen, da hab ich gemerkt, wie sich eine Panikattacke ankündigte, doch es war so, als dringe sie wegen der Tabletten nicht zu mir durch und es war mir völlig egal und nach 20 Sekunden war ich wieder ruhig und entspannt. Das Suchtpotential sehe ich durchaus... Würde sie am liebsten jeden zweiten Tag nehmen, doch das mache ich nicht!

Angst wegen der abgelaufenen Tabletten, die ich bei anderen Medikamenten garantiert gehabt hätte, hatte ich auch nicht. Denke, da setzte die Wirkung schon ein. Allerdings haben die Tabletten wohl Feuchtigkeit gezogen und sich schon im Mund aufgelöst. Das war etwas eklig, aber nicht schlimm. Dennoch werde ich mir bei Gelegenheit neue Tabletten verschreiben lassen, für Notfälle.

27.12.2017 21:10 • #5


Spreadhunter

Spreadhunter


234
81
Freut mich sehr. Das geht mir bei Tavor auch so. Also ich reagiere auch so wie du.
Ich denke man sollte das Suchtpotential nicht überspielen. Es gibt Menschen die neigen eher dazu und andere können damit- wie du nehme ich an - vernünftig und verantwortungsvoll damit umgehen. Dann halte ich eine Einnahme auch für vollkommen in Ordnung. Mache ich auch so. Ich dokumentiere mir jede Einnahme im Kalender, dann kann ich mich selbst etwas überprüfen.

27.12.2017 21:43 • x 2 #6



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag