Pfeil rechts

Hallo

seit gut 1,5 Wochen nehme ich Zoloft. Mittlerweile bemerke ich die ersten positiven Wirkungen. Nun fängt meine liebe Frau an zu schnupfen und zu husten.

Wenn ich mich jetzt anstecke was kann ich dann nehmen als Erkältungsmittel ?
Was gegen Halsschmerzen.

Wie ist das eigentlich bei SSRI und Antibiotika ?

Hatte am Wochenende so einen kleinen Anflug von Erkältung und habe Asprin Concept genommen, daraufhin fing mein Herz an zu rasen, war nicht so klasse.

Danke

Stephan

17.02.2010 10:47 • 18.02.2010 #1


7 Antworten ↓


Ich frage immer in der Apotheke wenn ich andere Medikamente nehme muß oder will die können dann im Computer nachsehen ob es Wechselwirkungen gibt !!



LG.Tini

17.02.2010 12:13 • #2



SSRI und Erkältungsmittel ?

x 3


Nein gibt es nicht, also wäre mir nicht bekannt und hab auch antibiotika und erkältungsmittel genommen von hustenlöser bis sinupret, da passiert nix, oft ist es wirklich nur einbildung weil man drauf wartet das was passiert

17.02.2010 13:05 • #3


elster
Also bei SSRI darf man kein Aspirin nehmen und auch nichts wo Salicylsäure drin ist ( oder wie man ´s schreibs ), das kann heftige Nebenwirkungen haben. Ansonsten hatte ich noch keine negativen Erlebnisse. Hab auch schon mal eine ganze Weile wegen Borrelliose Antibiotika genommen, das hat keine Wechselwirkungen mit sich gebracht. Aber ich nehme grundsätzlich nur Naturpräparate, wenn ich denn mal krank werden sollte, und auch zum vorbeugen im Winter, das ist besser als all das chemische Zeug und hilft auch, ich kann mich nicht mal erinnern, wann ich überhaupt das letzte Mal krank gewesen bin.

17.02.2010 17:56 • #4


Echt kein asperin? Also wenn ich schmerzen habe dann nehm ich entweder iboprofen oder (dolormin) oder thomapirin.

Hab da nie was gemerkt oder so, ich nehm auch nur schmerzmittel wenn ich es nicht mehr aushalte.

17.02.2010 18:17 • #5


elster
Paracetamol ist genauso gut wie Aspirin, und billiger. Ist vielleicht auch individuell, aber ich habe gelesen, Aspirin und SSRI ist keine gute Mischung.

17.02.2010 18:26 • #6


Na Alk. und psychopharmaka auch nicht und trotzdem ist das bei jeden anders, denke so wird das auch sein, als ich mal grippostad c genommen habe ist mir ganz arg schwindelig geworden.

Muss man wohl alles mal ausbrobieren und bei dem bleiben wo man nix merkt denke ich.

Aber wie ich weis bei erkältung hilft sowieso nix, bis die lieben mittelchen wirken egal ob pfanlich oder chemie ist die erkältung auch schon vorbei

Lg

17.02.2010 18:45 • #7


Bei Grippostad C steht sogar drin soll man nicht nehmen bei Angststörungen.
War ansonsten immer mein Mittel gegen Erkältungen.

Na dann werde ich nachher mal in die Apotheke wackeln und ibophropen holen, es aber erst heute abend zuhause nehmen.

Stephan

18.02.2010 08:57 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf