» »

201805.02




270
5
40
«  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 14  »
Ich war heute bei meiner Hausärztin weil ich wieder so herzrasen hatte und sie sagt ich reagiere ihr auf das sertralin zu heftig und ich soll es daher absetzen. Ich soll nun ab morgen abend mit opipramol anfangen....

Auf das Thema antworten


553
1
39
  13.02.2018 17:13  
Ich hoffe hier kann mir jemand helfen ,bitte! Ich wurde vor 3 tagen von paroxitin 40mg auf sertralin 50mg umgestellt , also praktisch von heut auf morgen das eine weg lassen und das andere nehmen , und jetzt geht es mir richtig beschießen und ich weiß nicht mehr weiter . Kann mir jemand von euch sagen ob das normal ist? Ich bin total verzweifelt . Das paroxitin habe ich 7 Wochen lang genommen und sehr schlimmen Durchfall davon bekommen also musste ich wechseln .

LG sunny

Und danke schon mal



8631
50
962
  13.02.2018 18:37  
Wobei Durchfall die häufigste Nebenwirkung von Sertralin ist. :klug: . Aber manchmal hilft Geduld.

Ansonsten hab ich eher unter escitalopram eine Verlangsamung des Stoffwechsels , während alles was Noradrenalin und Dopamin Rezeptoren triggert die Peristaltik des Darmes wohl eher beschleunigt. :klug:



6991
9
4039
  13.02.2018 19:57  
Klar, Medikamente gelangen durch den Dünndarm in den Blutkreislauf. Aber wieso wird der Darm getriggert ?



553
1
39
  13.02.2018 20:37  
Naja mir geht es ja eher darum das es mir jetzt so schlecht geht und ob es vielleicht mit dem Wechsel zu tun hat ich weiß echt nicht mehr weiter und die Hoffnung das mir noch irgend jemand helfen kann , schwindet immer mehr.



8631
50
962
  14.02.2018 00:08  
Da müsstest du schon konkret und detailliert deine Situation beschreiben.

Welchen zustand hast du ganz konkret?



270
5
40
  14.02.2018 11:02  
Was heißt den schlecht also welche Symptome? Ich habe sertralin knapp 4 Wochen genommen und hatte so ziemlich alles an Nebenwirkungen außer Durchfall. Mir ging es aber anfangs nicht schlecht damit. Bei mir war die Erhöhung das Problem und dann ist es so schlimm geworden dass ich absetzen musste. Ich nehme nun seit 7 Tagen opipramol und damit geht's mir gut, außer das der puls höher ist. Ich hoffe das legt sich noch....



553
1
39
  14.02.2018 13:33  
Ich nehme seit Samstag das sertralin 50mg , Sonntag hab ich noch nicht viel von der Umstellung gemerkt aber ab Montag ging es los das mein Gedankenkreisen immer schlimmer wurde , ich war dann innerlich so fertig und total unruhig das ich angst hatte durch zu drehen .
Und gestern hätte ich bloß noch heulen können ich wusste einfach nicht mehr wohin mit mir , das ich dann zum ersten mal ein Beruhigungsmittel nehmen musste , dann ging es wieder, war aber auch ziemlich Grenz Wertigkeit
Ich kann das alles nicht zu ordnen ob es Nebenwirkungen sind obwohl es ja die gleiche Wirkung haben soll wie das paroxitin was ich ja vorher auch schon 7Wochen genommen hatte , kennt ihr euch da aus? Meine Ärztin kann ich erst ab morgen wieder erreichen , brauch aber irgendwie Klarheit



8631
50
962
  14.02.2018 13:52  
Sertralin hat neben der Serotonin Wirkung eine starke Dopamin Wirkung wie ritalin und puscht extrem. Das kann zu Euphorie, Angst, manie, Unruhe führen und psychotische Zustände pushen. Ich reagiere auch sehr stark darauf.

Es ist definitiv unterschiedlich zu Paroxetin.

Hier wäre grade bei gedankenrasen und Angst escitalopram eine bessere alternative.



553
1
39
  14.02.2018 14:04  
Ich danke dir für deine Antwort. Das klingt ja dann alles ziemlich einleuchtend und beruhigt mich etwas , weil ich jetzt auch mal den unterschied weiß. Ich weiß bloß nicht wie lange ich noch durchhalte mit dem Medikament , hab totale angst das alles noch schlimmer wird
Das escitalopram hatte ich schon mal versucht , hat aber leider nicht angeschlagen

« Paroxetin - Wie wirkt es bei euch? Venlafaxin erste Erfahrungen » 

Auf das Thema antworten  140 Beiträge  Zurück  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 14  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Sertralin mit Nebenwirkungen

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

1603

17784

30.04.2018

Sertralin Erfahrungen und Nebenwirkungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

12

23511

22.05.2018

Nebenwirkungen bei ,,Sertralin"

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

6750

14.08.2011

Sertralin Erfahrungen - Angst vor Nebenwirkungen

» Agoraphobie & Panikattacken

2

2791

18.04.2013

Sertralin Absetzung Nebenwirkungen Wassereinlagerung

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

1555

28.03.2016





Angst & Panikattacken Forum