Pfeil rechts
166

Das klingt ja gut bei dir . Nimmst du auch sertralin und wegen was , wenn ich fragen darf . Ich drück dir auf jedenfall die Daumen das alles klappt. Es tut immer gut wenn man sowas hört das es jemand geschafft hat .

27.02.2018 13:11 • #81


Ach Sunny mir geht es genau so sitz auch auf der Couch und bin am verzweifeln. Will was machen und nichts geht. Kann das nicht mal aufhören.
Was machst du sonst so?

27.02.2018 13:20 • #82



Sertralin mit Nebenwirkungen

x 3


Hallo zari66,
Hast du dich nochmal mit deinem Arzt in Verbindung gesetzt? Ich bekomme zur zeit nicht viel hin , versuche immer mal was in der Wohnung zu machen, wenn ich mich aufraffen kann.

27.02.2018 13:25 • #83


Warum geht's mir denn jetzt wieder so beschissen , dachte es wird endlich besser? Ist das normal? Habe totale angst das die medis nix bringen!

27.02.2018 20:41 • #84


Definiere beschissen.

Was genau hast du

27.02.2018 20:43 • #85


Es ist wirklich schwer zu beschreiben , es ist wie eine innerliche Panikatake mir kommen wieder diese schei. Gedanken das mir keiner helfen kann. Meine Ärztin sagte zwar zu mir das es jetzt immer Berg auf und ab gehen kann, aber ich habe einfach bloß angst . Ist das normal das man solche Tiefs hat?

27.02.2018 20:59 • #86


Ja klar ist das normal. Wie ist dein Tagesablauf so?

27.02.2018 21:24 • #87


Ich bin zurzeit viel zu hause , hab nicht wirklich Elan nach draußen zu gehen wenn es nicht sein muss . Bin froh wenn ich mal zu hause was hin bekomme . Das stört mich ja so an mir , ich hab zu nix Lust. Ich weiß ich soll viel raus gehen und mich ablenken aber irgendwie funktioniert das nicht wenn ich mal bei meiner Freundin bin , dann sind meine Gedanken nur bei mir selber .

27.02.2018 21:32 • #88


Sunny genau so geht es mir auch. Kann kaum raus und wenn ..dann sind meine Gedanken auch nur bei meiner Angst.

Ablenken und mal an was schönes denken negativ.
Schlagen die Sertralin auch noch nicht bei dir an?
Es ist zum verzweifeln

28.02.2018 08:58 • #89


Morlin
Meine Ärztin sagte das geht in Wellenbewegungen bis die Ausschläge nicht mehr so stark sind.

28.02.2018 09:17 • #90


Hallo Morlin
Wie war das nimmst du auch Sertralin?

28.02.2018 09:23 • #91


Morlin
Ja zwei Wochen hatte ich 25, mg und seit Freitag auf 50 mg. Heute ist der Kopf klar, aber ich bin wieder ängstlicher. Schlafen ging gut.

28.02.2018 09:40 • #92


Morlin
Hallo Zari, wie weit bist du mit Sertralin. Merkst du gar nichts. Lg

28.02.2018 10:39 • #93


Guten morgen,
Ich denke mal schon das die medis schon eine leichte Wirkung haben , weil die Gedanken drängen sich nicht mehr garso in Vordergrund . Aber wenn sie da sind reisen sie mich total nach hinten und ich bekomme nur angst und sehe alles negativ, egal was man macht. Meine Ärztin meinte auch das es jetzt immer Berg auf und ab gehen kann aber das auszuhalten ist verdammt schwer. Ich habe nur noch angst davor wie es weiter geht , demnächst steht ein bisschen was an , was ich unternehmen möchte und das macht mir nur noch angst alles nicht zu schaffen .

28.02.2018 11:42 • #94


Morlin
Ja alles erscheint schwierig. Bin heute deprimiert. Und es fällt schwer positiv zu denken. Hab auch Angst es bleibt so.

28.02.2018 12:18 • #95


Irgendwie ist es auch schwer zu glauben das ein Medikament und Gespräche wieder ins normale leben helfen sollen . Vorallem weiß ich ja nicht mal warum es bei mir soweit gekommen ist . Weißt du warum es bei dir so ist , wie es ist?

28.02.2018 12:26 • #96


Morlin
Erschöpfung und Uberforderung

28.02.2018 13:44 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Merkst du schon eine positive Wirkung?

28.02.2018 16:12 • #98


Morlin
Bin gedämpfter. Aber ich lese auch immer wieder 3 bis 4 Wochen braucht es.

28.02.2018 17:44 • #99


Naja dann müssen wir wohl noch ein bisschen durchhalten , wir drücken uns die Daumen das die positive Wirkung bald einsetzt .

28.02.2018 17:47 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf