Pfeil rechts
10

onkelbaerbel
Hallo,

ich nehme seit mehr als 5 Jahren Sertralin von Stada, jetzt hatte ich keine Tabletten mehr zu Hause und meine Ärztin ist im Urlaub, habe von einer Freundin Sertralin Aurobindo bekommen, ist zwar nur ein anderer Hersteller, habe aber trotzdem Angst die Tablette einzunehmen.
Wirkt sie anders ?
Jemand Erfahrungen ?

30.04.2018 15:53 • 26.12.2020 #1


35 Antworten ↓


petrus57
Ich habe diesmal auch Mirtazapin von Aurobindo bekommen. Hatte davor einen anderen Hersteller. Die neuen wirken bei mir genauso wie alten. Habe auch keine Nebenwirkungen.

Wird bei Sertralin nicht anders sein.


PS.
Habe gerade gesehen, dass es eine indische Firma ist.

30.04.2018 17:18 • #2



Sertralin, anderer Hersteller

x 3


la2la2
Kann anders wirken. Orientiert am Original dürfen die Generika 80-120% in der Bioverfügbarkeit abweichen...... Es ist trotzdem 1000x besser andere zu nehmen, als für einige Zeit garnichts zu nehmen

Das Haltbarkeitsdatum sollte ggf. maximal 1-2 Jahre drüber sein. Also falls die deutlich älter sind, solltest du sie nicht mehr nehmen....

30.04.2018 17:21 • #3


Matze1983

08.05.2019 09:13 • #4


DieAlex
Hallo

Ich kann nur für mich sprechen.
Bei mir kommt es öfter vor, dass ich meine Medis von einer anderen Firma bekomme.
Ich hatte noch nie Nebenwirkungen.

08.05.2019 09:16 • x 2 #5


laribum
Es gibt keine Änderung an der Wirksamkeit bzw auf NW. Es ist alles dasselbe manchmal ist nur die Zusammensetzung der Hilfsstoffe eine andere das hat aber 0 Einfluß.

08.05.2019 09:17 • x 1 #6


Matze1983
Zitat von laribum:
Es gibt keine Änderung an der Wirksamkeit bzw auf NW. Es ist alles dasselbe manchmal ist nur die Zusammensetzung der Hilfsstoffe eine andere das hat aber 0 Einfluß.



Danke laribum

Also wieder nur angst und hirngespinste bei mir

08.05.2019 09:20 • #7


Matze1983
Zitat von laribum:
Es gibt keine Änderung an der Wirksamkeit bzw auf NW. Es ist alles dasselbe manchmal ist nur die Zusammensetzung der Hilfsstoffe eine andere das hat aber 0 Einfluß.


Danke alex.

08.05.2019 09:21 • #8


DieAlex
Mach dir keine unnötigen Sorgen.
Du brauchst wirklich keine Angst zu haben.

08.05.2019 09:27 • x 1 #9


Froschkönigin
Ich kann das auch nur bestätigen. Ich habe schon mindestens 3 verschiedene Anbieter von Sertralin durch und keinerlei Veränderungen in der Wirksamkeit bzw. mit NW bemerkt

08.05.2019 09:32 • x 1 #10


miles
Solange der Wirkstoff der selbe ist und das kannst du deinen Arzt/Apotheker fragen, falls du es selbst nicht rausbekommst, ist es total egal, wer der Hersteller ist. Also keine Sorge!

09.05.2019 09:00 • x 1 #11


Ich habe mein Venlafaxin neulich auch von einem anderen Hersteller als dem gewohnten bekommen und merke nichts.

09.05.2019 09:03 • x 1 #12


Matze1983
Ich danke euch allen sehr. War doch ne kopfsache wieder. Naja ging gestern bis zur panik aber bin nicht ins kkh gelaufen bin zum hausarzt auch kein ekg machen lassen weil ich eigentlich weis dass mein herz gesund ist. Hat nur blutdruck gemessen. 140/80 und sagte alles regelmässig

09.05.2019 11:42 • #13


miles
Wenn du andauernd EKGs machen musst, um dich zu beruhigen, empfehle ich dir die neue Apple Watch (4. Generation). Das ist die erste Uhr, die dir mal eben sagen kann, ob dein Herz unregelmäßig schlägt o.ä.

Ist jetzt nicht direkt die "richtige" Lösung, aber zumindest "eine" Lösung. Ist wohl teuer.

09.05.2019 11:46 • x 1 #14


Nicfienja

21.06.2019 09:58 • #15


Ich hatte immer das von 1A Pharma und es half super. Vom Wirkstoff her ist alles dasselbe, egal welcher Hersteller.

21.06.2019 10:08 • #16


Es gibt leichte Qualitätsschwankungen, ich meine bis 10% dürfen es mehr oder weniger Wirkung sein sonst würde das Medikament nicht zugelassen werden. Also es kann schon sein dass eine Marke etwas anders wirkt aber nicht viel. normalerweise dürfte das wenn dann eher ein Placebo Effekt sein.

21.06.2019 10:23 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Nicfienja
Zitat von juwi:
Ich hatte immer das von 1A Pharma und es half super. Vom Wirkstoff her ist alles dasselbe, egal welcher Hersteller.


Danke juwi,

wie lang hast du das sertralin denn genommen?
Und wie viel mg?

21.06.2019 10:34 • #18


Nicfienja
Zitat von Azelas:
Es gibt leichte Qualitätsschwankungen, ich meine bis 10% dürfen es mehr oder weniger Wirkung sein sonst würde das Medikament nicht zugelassen werden. Also es kann schon sein dass eine Marke etwas anders wirkt aber nicht viel. normalerweise dürfte das wenn dann eher ein Placebo Effekt sein.


Danke dir,

ich habe 11 Jahre citalopram von Ratiopharm genommen und es hatte super geholfen, bis es dann leider nicht mehr gewirkt hat.

Vielleicht rede ich mir jetzt zu doll ein, dass nur ratiopharm wirken kann.

Vor allem habe ich bei positiven Erfahrungen auch fast nur ratiopharm gelesen.
Das hat mir etwas Angst gemacht.

21.06.2019 10:36 • #19


Es kann sein dass das Medikament von vielen Krankenkassen nur von Ratiopharm verkauft wird. Krankenkassen haben ja Rabatt Erträge und wenn die grossen alle mit Ratiopharm arbeiten ist natürlich auch die Streuung gross. aber man muss sich bei Generika keine Sorgen machen, die sind geprüft und müssen den Qualitätsstandard einhalten. Sonst keine Zulassung.

21.06.2019 10:40 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. med. Andreas Schöpf