Pfeil rechts

Hallo,

Ich wollte mal fragen mit welchem Opipramol Hersteller kommt ihr am besten klar?
Ich nimm es seid 2 Wochen gegen Panik, Unruhe und Schlafstörungen aber die Wirkung ist noch nicht richtig da.Muß schon eine sehr hohe Dosis 100-150 mg nehmen um etwas innerlich ruhiger zu werden.Durchschlafen kann ich nur sehr schlecht.Werde immer wieder nachts wach.Alpträume hab ich auch oft.
Nehme CT und Hexal

Möchte das Opipramol schon gerne behalten.

Habt ihr gute Erfahrungen gemacht mit Neuraxpharm und Stada?

Viele Grüsse
Jandro

23.04.2015 06:12 • 24.04.2015 #1


5 Antworten ↓


Hallo,

Ich wollte mal fragen mit welchem Opipramol Hersteller kommt ihr am besten klar?
Ich nimm es seid 2 Wochen gegen Panik, Unruhe und Schlafstörungen aber die Wirkung ist noch nicht richtig da.Muß schon eine sehr hohe Dosis 100-150 mg nehmen um etwas innerlich ruhiger zu werden.Durchschlafen kann ich nur sehr schlecht.Werde immer wieder nachts wach.Alpträume hab ich auch oft.
Nehme CT und Hexal

Möchte das Opipramol schon gerne behalten.

Habt ihr gute Erfahrungen gemacht mit Neuraxpharm und Stada?

Viele Grüsse
Jandro

23.04.2015 06:27 • #2



Opipramol vom welchen Hersteller?

x 3


Sorry für das Doppel Posting.War ich zu schnell.

23.04.2015 06:31 • #3


Schlaflose
Opipramol ist ein ganz ganz schwaches AD und 100-150mg Ist überhaupt keine hohe Dosis. Man kann bis 300 nehmen. Ich habe es auch mal ausprobiert und selbst bei 200mg null Wirkung gehabt. Da ist der Hersteller völlig egal, denn der Wirkstoff ist überall der gleiche.

23.04.2015 06:36 • #4


Die Hilfsstoffe sind nicht die gleichen:

Stada:

Cellulose, mikrokristallin (Hilfstoff)
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser (Hilfstoff)
Hypromellose 5 (Hilfstoff)
Macrogol 6000 (Hilfstoff)
Magnesium stearat (Hilfstoff)
Maisstärke, vorverkleistert (Hilfstoff)
Silicium dioxid, hochdispers (Hilfstoff)
Talkum (Hilfstoff)
Titan dioxid (Hilfstoff)
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] (Hilfstoff

Neuraxpharm:

Cellulose, mikrokristallin (Hilfstoff)
Copovidon (Hilfstoff)
Eisen (III) oxid, rot (Hilfstoff)
Eisen oxide (Hilfstoff)
Eudragit RL 100 (Hilfstoff)
Lactose 1-Wasser (Hilfstoff)
Macrogol 6000 (Hilfstoff)
Magnesium stearat (Hilfstoff)
Methylcellulose (Hilfstoff)
Simeticon (Hilfstoff)
Talkum (Hilfstoff)
Titan dioxid (Hilfstoff)
Triethyl citrat (Hilfstoff)
Sorbinsäure (Hilfstoff)
Natrium hydroxid (Hilfstoff)
Simeticon (Hilfstoff)
Talkum (Hilfstoff)
Titan dioxid (Hilfstoff)
Triethyl citrat (Hilfstoff)
Sorbinsäure (Hilfstoff

24.04.2015 16:42 • #5


Schlaflose
Die Hilfsstoffe haben aber keine medizinische Wirksamkeit. Was passieren kann ist, dass man gegen einen der Hilfsstoffe allergisch reagiert, aber an der eigentlich Wirkung des Medikaments ändert das nichts.
Ich bekomme mein Medikament (Doxepin) fast jedesmal von einem anderen Hersteller, aber ich merke keinen Unterschied.

24.04.2015 16:53 • #6





Dr. med. Andreas Schöpf