Pfeil rechts
3

Matthias43
Hallo.
Ich wollte nur mal in die Runde fragen wie eure Erfahrungen mit quetiapin als zusatzbehandlung bei adhs / depression war.
Liebe grüße

10.04.2024 11:35 • 10.04.2024 #1


10 Antworten ↓


KenTucky
Wieviel denn...welche Dosierung vom Quetiapin?
Zusätzlich zu was...welchem Medikament?

10.04.2024 11:44 • #2


A


Quetiapin bei ADHS & Depressionen?

x 3


Matthias43
Entschuldige bitte:
20 mg escitalopram. Quetaioin bin ich derzeit bei 100 mg - aufdosieren bis 200 mg.

10.04.2024 11:54 • #3


Matthias43
Ich wollte die frage nur so offen wie möglich stellen

10.04.2024 11:54 • #4


KenTucky
Zitat von Matthias43:
Entschuldige bitte: 20 mg escitalopram. Quetaioin bin ich derzeit bei 100 mg - aufdosieren bis 200 mg.

Wann nimmst du das Quetiapin? Tagsüber als Einmalgabe ...und dann retard? Oder zur Nacht?

Quetiapin wird zur Therapie von psychischen Störungen wie Schizophrenie oder Psychosen eingesetzt. Es wird auch Patienten verschrieben, die auf Grund einer anderen Erkrankung manisch-depressive Episoden durchlaufen. Niedrig dosiertes Quetiapin ist ein weit verbreitetes Schlafmittel in der psychiatrischen Praxis.

Der Wirkstoff hat eine antipsychotische und sedierende Wirkung. Die Wirkstoffgruppe der atypischen Neuroleptika, zu denen Quetiapin gehört, dämpft psychomotorische Erregungszustände und verringert Spannungen, Wahn, Halluzinationen, Denkstörungen.

Ist dir das bekannt? Oder wofür sollst du es nehmen, was Escitalopram *nicht kann* ?

10.04.2024 12:06 • #5


Matthias43
Mit dem escitalopram habe ich leider nur geschätzte 50% remission.

Nein kein wahn, Schlafstörungen und Agitation.

10.04.2024 12:14 • x 1 #6


Matthias43
PS. Quetiapin retard zum schlafen. 0-0-0-150 mg

10.04.2024 12:18 • x 1 #7


KenTucky
Zitat von Matthias43:
PS. Quetiapin retard zum schlafen. 0-0-0-150 mg

Geht es bei dir um das Einschlafen oder Durchschlafen?
Ich nehme aktuell noch 100mg Q. nicht retardiert zur Nacht.
Habe es noch nicht geschafft weiter runter zu gehen. Durch zu schnelles Absetzen konnte ich einige Tage/Nächte überhaupt nicht schlafen und bin dann im KH gelandet deswegen. Nicht zu unterschätzen, das Q.

10.04.2024 13:09 • #8


Matthias43
Ich nehme es zum durchschlafen und gegen die unruhe tagsüber, deswegen das xr.
Wie hilft es dir? Hast du auch adhs?

10.04.2024 13:12 • #9


KenTucky
@Matthias43 nein, kein ADHS, eher sowas wie eine Traumafolgestörung

10.04.2024 18:50 • #10


Matthias43
Nur das beste für dich!
Gibt es jemanden , der mit quetiapin bei adhs Erfahrungen gemacht hat?
Ich kann nur sagen dass ich lange gezögert habe, weil adhsler ja zu wenig dopamin haben und quetiapin die d2 Rezeptoren blockiert, aber für mich war es wirklich ein Segen!

10.04.2024 19:53 • x 1 #11


A


x 4






Dr. med. Andreas Schöpf