Pfeil rechts
40

Riccardo 1978
Hallo Leute nehme seit voriges Jahr 30 mg Paroxetin.es ging bis dahin.seit über 1 woche merke ich doch wieder verstärkte angst und blöde Gedanken.an was liegt das das auf einmal wieder so schlimm ist? Ging mir voher auch nicht perfekt.aber ging

27.06.2017 19:10 • 06.04.2018 #1


119 Antworten ↓


Carcass
Körper hat sich dran gewöhnt und braucht nun mehr, das ist wie bei sonstigen Substanzen. Nicht umsonst wird davon abgeraten so lange dieses Gift zu schlucken. An der Angst bist du bisher doch auch nicht gestorben oder? Mach eine anständige Therapie und konfrontiere. Aber das ist schon ein ziemliches Giftzeug. Ich bekam 10 mg damals und hätte fast einen mit dem Wagenheber erschlagen , so wie ich auf Speed war!

29.06.2017 06:50 • #2



Paroxetin 30 mg - Wirkung

x 3


Riccardo 1978
Hallo. Ich habe seit 1 Woche Urlaub.und habe heute extreme angstzuständen.ich nehme seit vorigen Jahr 30 mg paroxetin.gegen Angst Panik Depression. vorher kommt das? wegen Urlaub ich meine zu viel Zeit ? keine Beschäftigung?
mir ging es vorher auch nicht Top. aber heute extrem

24.07.2017 22:15 • #3


Hallo Riccardo

Leider kenne ich das wir Du Dich fühlst .
Ich leide auch seit ein paar Monaten an Angstzustände und PA. .

Liebe Grüße

24.07.2017 22:24 • x 1 #4


Minkalinchen
Hallo,

ich kenne die Ängste und Panikattacken leider auch zu gut.
Sie kommen und gehn, wie sie wollen.
Hast du vielleicht Stress gehabt, trotz Urlaub, und wenn es unbewußt war?
Grübelst du viel?

LG

24.07.2017 22:27 • x 1 #5


Zitat von Sascha07021974:
Hallo Riccardo

Leider kenne ich das wie Du Dich fühlst .
Ich leide auch seit ein paar Monaten an Angstzustände und PA. .

Liebe Grüße

24.07.2017 22:33 • #6


Riccardo 1978
Zitat von Sascha07021974:
Hallo Riccardo

Leider kenne ich das wir Du Dich fühlst .
Ich leide auch seit ein paar Monaten an Angstzustände und PA. .

Liebe Grüße


Hallo Sascha.wie geht's dir?erstmal Danke für deine Antwort.was war Auslöser?hast du das zum ersten mal? nehmst du Medi ein?

25.07.2017 10:34 • #7


Riccardo 1978
Zitat von Minkalinchen:
Hallo,

ich kenne die Ängste und Panikattacken leider auch zu gut.
Sie kommen und gehn, wie sie wollen.
Hast du vielleicht Stress gehabt, trotz Urlaub, und wenn es unbewußt war?
Grübelst du viel?

LG

Hallo minkalinchen. keine Ahnung warum auf einmal wieder.vlt weil ich soviel zeit habe. habe zur Zeit Urlaub. frühs ist besonders schlimm total nervös. wenn ich den auslöser wissen würde das wär genial.

25.07.2017 10:38 • #8


Minkalinchen
Zitat von Riccardo 1978:
Hallo minkalinchen. keine Ahnung warum auf einmal wieder.vlt weil ich soviel zeit habe. habe zur Zeit Urlaub. frühs ist besonders schlimm total nervös. wenn ich den auslöser wissen würde das wär genial.


Ja das kenne ich, morgens, schon nach dem Aufwachen, sind die Ängste wieder da.
Gegen Abend wird es dann besser, weil man zur Ruhe kommt.
Allerdings seit ich ein paar Wochen Doxepin nehme, ist es besser geworden.

Kannst du dich nicht irgendwie ablenken (?), mit einem guten Buch, Filme gucken oder Musik hören.

25.07.2017 12:41 • x 1 #9


Riccardo 1978
Zitat von Minkalinchen:

Ja das kenne ich, morgens, schon nach dem Aufwachen, sind die Ängste wieder da.
Gegen Abend wird es dann besser, weil man zur Ruhe kommt.
Allerdings seit ich ein paar Wochen Doxepin nehme, ist es besser geworden.

Kannst du dich nicht irgendwie ablenken (?), mit einem guten Buch, Filme gucken oder Musik hören.

ablenken ist schwer.fahre dann Auto oder Handy lesen.ablenken war arbeit.weil intensiv. nehme 30 mg paroxetin. was so richtig nicht hilft. oder mehr nehmen. nehmst du nur doxepin?wie viel und wann

25.07.2017 12:56 • #10


Minkalinchen
Zitat von Riccardo 1978:
nehmst du nur doxepin?wie viel und wann


Ich nehme 2x 25 mg abends und 1x25 mg morgens.
Inzwischen komme ich damit gut klar.

Wenn du meinst, deine Dosis ist zu gering, dann würde ich es mit dem Arzt mal besprechen, ob du die Dosis erhöhen kannst.
Wie lange nimmst du denn das Paroxetin schon?

25.07.2017 13:02 • #11


Riccardo 1978
Zitat von Minkalinchen:

Ich nehme 2x 25 mg abends und 1x25 mg morgens.
Inzwischen komme ich damit gut klar.

Wenn du meinst, deine Dosis ist zu gering, dann würde ich es mit dem Arzt mal besprechen, ob du die Dosis erhöhen kannst.
Wie lange nimmst du denn das Paroxetin schon?

seit vorigen Jahr September oder Oktober

25.07.2017 14:24 • #12


Zitat von Riccardo 1978:

Hallo Sascha.wie geht's dir?erstmal Danke für deine Antwort.was war Auslöser?hast du das zum ersten mal? nehmst du Medi ein?


Hi. .ja wie ich dareingekommen bin weiß ich leider auch nicht direkt . Fing bei mir mit schmerzen und Übelkeit an . Wurde Alles untersucht aber nix gefunden .eines Tages bekam ich bei den Schmerzen die mich leider jetzt schon ein Jahr begleiten PA. .habe Saroten bekommen und Tavor ..Tavor nehme ich leider täglich 1mg die mir sehr helfen aber ich habe es jetzt auf 0.5 mg ausgeschlichen. Denke mal das die Angst wegen meinen Schmerzen gekommen ist die Angst das Sie nicht mehr weggehen da ich sie ja nun schon 1 Jahr habe .

25.07.2017 16:30 • #13


Riccardo 1978
tavor .bist aber nicht abhängig? nehmst noch sarroten?hilft dir tavor

25.07.2017 19:15 • #14


Zitat von Riccardo 1978:
tavor .bist aber nicht abhängig? nehmst noch sarroten?hilft dir tavor


Tavor hilft mir zur Zeit sehr ..abhängig das weiß ich nicht ..habe sonst wegen Ängste 2 mg genommen Bin jetzt auf 0.5 mg runter. Ja das Saroten nehme ich abends 75mg

25.07.2017 19:49 • #15


Minkalinchen
Ich habe auch Tavor 0,5 mg, aber nur für Notfälle. Habe es bisher nur 2x genommen.
Die Angst, das ich davon abhängig werde, ist mir zu groß.

25.07.2017 21:57 • #16


Zitat von Minkalinchen:
Ich habe auch Tavor 0,5 mg, aber nur für Notfälle. Habe es bisher nur 2x genommen.
Die Angst, das ich davon abhängig werde, ist mir zu groß.


Hi minkalinchen

Ja das verstehe ich wegen angst vor Abhängigkeit. Mir hilft es zur Zeit sehr und ich bin ja schon von 2 mg auf 0.5 runter. .werde es auch mal versuchen auszuschleichen wenn ich stabil bin .

Liebe grüße

25.07.2017 22:02 • #17


Riccardo 1978
bei tavor muss man aufpassen.geht schnell.

26.07.2017 10:19 • #18


Riccardo 1978
Zitat von Sascha07021974:

Tavor hilft mir zur Zeit sehr ..abhängig das weiß ich nicht ..habe sonst wegen Ängste 2 mg genommen Bin jetzt auf 0.5 mg runter. Ja das Saroten nehme ich abends 75mg


für was sarroten? hilft es dir?ist bei euch auch frühe am schlimmsten? ich träume unter paroxetin sehr real.und ihr?

26.07.2017 10:22 • #19


petrus57
@Sascha07021974

Bin beim Tavor seit Tagen bei 0,16 mg. Traue mich einfach nicht die abzusetzen. Nehme die ja gut seit 2 Jahren. Meistens habe ich ja nur 0,5mg genommen. 2-3 mal vielleicht 1 mg.

26.07.2017 10:26 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf