Pfeil rechts
1

Guten Abend zusammen,
bin neu hier und bin gerade ziemlich hilflos.Habe schon seit circa 4 Jahren Panikattacken im Frühling letzten Jahres dann so schlimm das ich mehrmals in der Notaufnahme landetet und nie etwas rauskam und ich dachte ich sterbe. Dann zum Arzt Citalopram bekommen und gleich einen Therapieplatz bekommen.
Es ging mir dann viel besser so das ich über Weihnachten angefangen habe auszuschleichen.
Jetzt seit 8 Tagen nehme ich nichts mehr und habe die ganze Zeit ganz komischen Schwindel und bin müde und bekomme schon wieder die ganze Zeit Panik .
Hat jemand Erfahrung?
Liebe Grüße Bea

30.01.2017 20:19 • 30.01.2017 #1


10 Antworten ↓


onelove91
Zitat von Beaga:
Guten Abend zusammen,
bin neu hier und bin gerade ziemlich hilflos.Habe schon seit circa 4 Jahren Panikattacken im Frühling letzten Jahres dann so schlimm das ich mehrmals in der Notaufnahme landetet und nie etwas rauskam und ich dachte ich sterbe. Dann zum Arzt Citalopram bekommen und gleich einen Therapieplatz bekommen.
Es ging mir dann viel besser so das ich über Weihnachten angefangen habe auszuschleichen.
Jetzt seit 8 Tagen nehme ich nichts mehr und habe die ganze Zeit ganz komischen Schwindel und bin müde und bekomme schon wieder die ganze Zeit Panik .
Hat jemand Erfahrung?
Liebe Grüße Bea



Hallo Bea,
Darf ich fragen wieso du die Medikamente ausschleichen gelassen hast?
War das unter Aufsicht des Arztes?

30.01.2017 20:48 • #2



Panikattacken Citalopram ausschleichen Probleme

x 3


In Absprache mit meiner Therapeutin weil ich immer gefragt habe und wir dann zusammen beschlossen haben es abzusetzen.
Sie war der Meinung das ich es schaffen kann.
Mein Arzt war nicht so begeistert er hatte noch länger dazu geraten.

30.01.2017 20:56 • #3


onelove91
Zitat von Beaga:
In Absprache mit meiner Therapeutin weil ich immer gefragt habe und wir dann zusammen beschlossen haben es abzusetzen.
Sie war der Meinung das ich es schaffen kann.
Mein Arzt war nicht so begeistert er hatte noch länger dazu geraten.



Möchtest du es denn wieder nehmen? Scheint als hätte dein Arzt recht gehabt.

30.01.2017 21:02 • #4


Ich weiß nicht bin mir total unsicher.
Einerseits möchte ich keine Tabletten nehmen und habe auch davon total zugenommen was mich auch belastet andrerseits ist das egal Hauptsache mir geht es gut.
Ich habe echt keine Ahnung habe Echt gedacht ich schaffe das weil ich sonst ein sehr starker Mensch bin aber anscheinend hat sich das auch geändert.

30.01.2017 21:07 • #5


Zitat von Beaga:
Ich weiß nicht bin mir total unsicher.
Einerseits möchte ich keine Tabletten nehmen und habe auch davon total zugenommen was mich auch belastet andrerseits ist das egal Hauptsache mir geht es gut.
Ich habe echt keine Ahnung habe Echt gedacht ich schaffe das weil ich sonst ein sehr starker Mensch bin aber anscheinend hat sich das auch geändert.

Hallo beaga vielleicht war es noch zu früh mit dem absetzen. Ein bekannter von mir hat es auch ausgeschlichen und war dann ne Zeit auch sehr unruhig irgendwann ging's wieder bergauf bei ihm. Das Gehirn muss sich wieder umstellen mit dem serotonin und dem ganzen das dauert ne Weile. Bei mir ist das ausschleichen von citalopram leider total in die Hose gegangen. Aber auch nur weil ich zzt Grosse Belastungen im Leben hab mit den Zähnen . Es war der falsche Zeitpunkt.

30.01.2017 21:14 • #6


Ich werde jetzt nochmal eine Woche warten sagen wir mal so die Tabletten habe ich ja und nehmen kann ich sie jederzeit wieder und hoffe mal das es besser wird.
Ich glaube das es sowieso nie ganz verschwinden wird aber ich hoffe darauf mich dann wenigstens alleine wieder runter zu bekommen.
Ist dein Bekannter jetzt ganz Panik frei?

30.01.2017 21:25 • #7


Zitat von Beaga:
Ich werde jetzt nochmal eine Woche warten sagen wir mal so die Tabletten habe ich ja und nehmen kann ich sie jederzeit wieder und hoffe mal das es besser wird.
Ich glaube das es sowieso nie ganz verschwinden wird aber ich hoffe darauf mich dann wenigstens alleine wieder runter zu bekommen.
Ist dein Bekannter jetzt ganz Panik frei?

Ja mein bekannter war sehr krank und auf einmal ist er ein neuer Mensch er nimmt irgendwie bachblueten und er glaubt da dran es hilft ihm. Er nimmt gar keine sonstigen medis mehr. Er hat auch seinen Campingplatz da schöpft er viel Kraft im Sommer. Wenn du doch wieder anfangen willst mit cita dann fang lieber mit Ner halben an und dann steigern. So hat mein neurologe mir das gesagt mit dem ich leider im clinch bin daher traue ich mich nicht mehr dahinzugehen.

30.01.2017 21:32 • #8


onelove91
Zitat von Beaga:
Ich weiß nicht bin mir total unsicher.
Einerseits möchte ich keine Tabletten nehmen und habe auch davon total zugenommen was mich auch belastet andrerseits ist das egal Hauptsache mir geht es gut.
Ich habe echt keine Ahnung habe Echt gedacht ich schaffe das weil ich sonst ein sehr starker Mensch bin aber anscheinend hat sich das auch geändert.



Dann frag doch mal bei deinem Hausarzt nach einem anderen Medikament, dass den Hunger nicht so steigert.

30.01.2017 21:37 • #9


Vielleicht warst du einfach zu schnell? Ich kämpf schon eine Weile mit dem Ausschleichen und komm auch nur langsam voran. Schau mal auf folgender Seite vorbei adfd.org
Dort gibt es sehr hilfreiche tipps zum Ausschleichen.

30.01.2017 21:41 • x 1 #10


Super danke euch

30.01.2017 22:03 • #11



x 4





Dr. med. Andreas Schöpf