Pfeil rechts
3417

T
Guten Morgen, ich nehme seit Mittwoch abends 25 mg Opipramol und ja es hilft etwas gegen die Unruhe aber auch nicht wirklich viel aber was ich seit dem habe ich schwitze nachts so stark. Habe gestern trotzdem 2 Stunden gebraucht einzuschlafen und bin dann heute Nacht um 4 Uhr völlig verschwitzt aufgewacht-furchtbar. Und eine Übelkeit steuert dazu. Kennt das jemand? Sollte ich es trotzdem weiter nehmen? Bin echt so verzweifelt

24.05.2024 08:05 • #4921


S
Nach so kurzer Zeit kann man da noch wenig sagen. Es kann am Anfang schon ein paar Nebenwirkungen haben und bei 25mg ist auch noch keine große Wirkung zu erwarten. Du kannst es nur weiter versuchen und möglichst rasch auf 50mg gehen (bzw. was wurde vom Arzt verordnet?) Die Nebenwirkungen verschwinden in der Regel recht schnell.

24.05.2024 12:08 • x 1 #4922


A


Opipramol - Erfahrungen

x 3


Tsentsi
@Tine07 wie Silberauge schon angedeutet hat: 25mg sind quasi...Nichts!
Anfangs nimmt man mindestens 50mg ...eher mehr.
Je nachdem,was dein Arzt dir verordnet hat.
ja...ääh....was hat dir denn dein Arzt verordnet?
Manchmal können solche Reaktionen auf ein Medikament auch davon kommen,dass der Körper zwar merkt,dass da was anders ist,aber noch keine wirkliche Wirkung des Medis eingetreten ist.
Übelkeit gehört jetzt eigl nicht zu den bekanntesten Nebenwirkungen von Opi

24.05.2024 22:13 • #4923


rednaxela
@Donnie_Darko Opipramol eignet sich eigentlich sehr gut als Bedarfsmedikament auf Grund seiner geringen Halbwertszeit im Körper (waren so um die 8-10h) und guten Dosierbarkeit.

Bei Angst und Panik haben mir Dosierungen im Bereich von 50-150mg geholfen, je nach Intensität.

Und wenn du es abends nimmst, ist morgens zwar noch was im Körper, aber nicht mehr viel.

Bei Dauermedikation kann man es auch bis zu 3x täglich nehmen für einen konstanten Wirkspiegel im Blut.

Andere Medikamente, wie etwa SSRIs, wirken ja deutlich länger, deswegen werden sie 1x täglich genommen.

Nebenwirkungen bei Opipramol sind auch deutlich weniger und weniger heftig als bei anderen Tabletten.

24.05.2024 22:45 • x 2 #4924


L
Zitat von Tine07:
Guten Morgen, ich nehme seit Mittwoch abends 25 mg Opipramol und ja es hilft etwas gegen die Unruhe aber auch nicht wirklich viel aber was ich seit ...

Ich hatte auch immer wieder mit Übelkeit zu kämpfen. Ich weiß nicht, ob es vom Opipramol kam oder eines meiner Grundsymptome war, jedenfalls ist es mit der Zeit deutlich besser geworden. Ich nehme Opipramol jetzt seit 4 Wochen und habe keine Übelkeit mehr.

25.05.2024 10:46 • x 1 #4925


N
Hallo
Mal andere Frage kennt ihr Cbd Öl ? Hat jemand da Erfahrung?

25.05.2024 12:22 • #4926


Kapstadt2008
@Lue Halllo, wieviel mg nimmst du ?

25.05.2024 13:54 • #4927


B
@Nürnberg ich hatte es letztes Jahr mal probiert gegen meine Ängste und panik hatte das 15% hat mir nicht wirklich geholfen manchen Leuten hilft es und manche eben nicht.

25.05.2024 13:57 • x 1 #4928


Reconquista
Zitat von Tine07:
Guten Morgen, ich nehme seit Mittwoch abends 25 mg Opipramol und ja es hilft etwas gegen die Unruhe aber auch nicht wirklich viel aber was ich seit dem habe ich schwitze nachts so stark. Habe gestern trotzdem 2 Stunden gebraucht einzuschlafen und bin dann heute Nacht um 4 Uhr völlig verschwitzt aufgewacht-furchtbar. ...

Probiere es ruhig weiter aus. 25 mg ist so gut wie gar nichts. Opipramol ist generell ein schwaches Medikament. Die Nebenwirkungen solltest du nicht überbewerten, sie verschwinden sehr schnell.

25.05.2024 14:02 • x 1 #4929


N
Zitat von Bea0203:
@Nürnberg ich hatte es letztes Jahr mal probiert gegen meine Ängste und panik hatte das 15% hat mir nicht wirklich geholfen manchen Leuten hilft es ...

Hab das auch so gehört hab jetz 10 Prozent mal bestellt bei der Apotheke bin gespannt

25.05.2024 14:06 • #4930


B
@Nürnberg drück dir die daumen

25.05.2024 15:29 • x 1 #4931


J
Fühle mich richtig mies zurzeit. So benebelt als würde ich etwas an den Augen haben. Als wäre mir schwindelig obwohl mir garnicht richtig schwindelig ist. Beim Versuch in die Tiefschlafphase zu kommen werde ich oft wieder hellwach. Weiß nicht mehr ob das die Angststörung ist oder nicht

25.05.2024 16:58 • #4932


N
Zitat von Justin3456:
Fühle mich richtig mies zurzeit. So benebelt als würde ich etwas an den Augen haben. Als wäre mir schwindelig obwohl mir garnicht richtig ...

Doch ist es leider ist der angststörung

25.05.2024 17:11 • x 1 #4933


N
Hast auch Benommenheit?

25.05.2024 17:19 • #4934


J
@Nürnberg ja .. sch. hab ja das Opipramol vor 3 Wochen abgesetzt. War so stolz auf mich und kam so gut ohne klar. Und jetzt dieser Tiefschlag. Fühle mich wie ein Alien. Gehe schon im Kopf die nächsten Arzt besuche durch.

25.05.2024 17:20 • #4935


J
@Nürnberg ja seit gestern Abend.

25.05.2024 17:20 • #4936


N
Hab das auch alles ist einfach Hammer bei mir meistens wenn ich rausgehe Benommenheit und schwindlig

25.05.2024 17:25 • x 1 #4937

Sponsor-Mitgliedschaft

N
Schau mal ob du Vata Balance bei der Apotheke finden kannst ist gegen Benommenheit und Schwindel hat der Arzt mir das empfohlen

25.05.2024 17:29 • x 1 #4938


J
@Nürnberg ich könnte heulen. Das ist doch alles Käse.

25.05.2024 17:29 • #4939


N
Zitat von Justin3456:
@Nürnberg ich könnte heulen. Das ist doch alles Käse.

Was sagt dein Arzt dazu ?

25.05.2024 17:58 • #4940


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf