Pfeil rechts
149

Coru
@Ceycey19 ich hatte starke innere Unruhe, Herzklopfen und Übelkeit. Ich hab sie einfach wieder genommen und nach ca. 1 halb Tagen ging es mir wieder besser. Ich glaube, wenn du es absetzen möchteste würde ich das mit dem Arzt besprechen. Es geht glaube ich besser, wenn man es ausschleichen lässt.

11.05.2020 17:26 • #361


Ceycey19
@Coru Ich dachte das geht, weil ich eh nur 25mg täglich einnehme und dachte da passiert bei 2 Monaten Einnahme nichts.
Naja nehme sie jetzt auch weiter...

11.05.2020 18:37 • #362



Opipramol - Erfahrungen

x 3


Touzai
Mein Psychiater meinte ich sollte mit Laif 900 einen spiegel aufbauen und nach 4 Wochen Opipramol absetzen. Bin gespannt ob es klappt. Kopfkribbeln mal wieder und abgeschlagen. Psychische ups und downs nerven mich seid 14 Monaten jetzt und so langsam bekomme ich sorge um die Zukunft, dabei bin ich aber positiv gestimmt.

11.05.2020 21:07 • x 1 #363


Ceycey19
Ahh hört sich gut an mit laif. Würde auch gerne einfach pflanzliche Mittel nehmen wollen.
Ich drück dir die Daumen, dass es gut geht @Touzai

11.05.2020 22:52 • x 1 #364


Surreal
Hallo ihr Lieben,

wie ist das eigentlich mit Alk. während der Therapie mit Opipramol? Also ich will mich jetzt nicht besaufen oder dergleichen. Aber ist hin und wieder mal ein Radler oder ein kleines Glas Wein in Ordnung oder lieber wirklich ganz auf alles verzichten?

Vielen Dank und liebe Grüße

12.05.2020 11:08 • x 1 #365


Lottaluft
Zitat von Surreal:
Hallo ihr Lieben, wie ist das eigentlich mit Alk. während der Therapie mit Opipramol? Also ich will mich jetzt nicht besaufen oder dergleichen. Aber ist hin und wieder mal ein Radler oder ein kleines Glas Wein in Ordnung oder lieber wirklich ganz auf alles verzichten?Vielen Dank und liebe Grüße



Mir wird Schon nach einer sehr geringen Menge Alk. schwindelig unter opipramol aber ich nehme auch eine hohe Dosis

12.05.2020 11:10 • #366


Coru
@surregal ich habe mit einer kleinen Menge Alk. wir ein Radler oder eins zwei Gläser Wein gar kein Problem. Am Besten versuchst du es einfach.

12.05.2020 11:37 • #367


Laraow
Huhu,
Wollte mal fragen ob ihr am Anfang der Einnahme auch so körperliche Unruhe hattet ?
Also ich habe etwas Herzklopfen, bin hibbelig und bisschen zittrig.

05.06.2020 11:18 • x 1 #368


Soulfighter
Hi
Hatte ich jetzt z.b. nicht aber das ist ja bei jedem anders. Ich hatte z.b. diese extreme Müdigkeit.
Lg

05.06.2020 11:37 • #369


Hallo
Also darf man laif 900 und opipramol "mischen"?

05.06.2020 13:36 • #370


Lottaluft
Zitat von Die:
HalloAlso darf man laif 900 und opipramol "mischen"?



Gib mal bei Google wechselwirkungscheck ein
Da findest du es ganz leicht heraus

05.06.2020 13:38 • #371


Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum. Ich leide unter einer Angststörung. Ich war beim Psychiater und habe zuerst Escacitalopram bekommen, die ich nach 2 Tagen absetzen musste, wegen ganz schlimmen Nebenwirkungen. Daraufhin war ich noch mal da und der Arzt hat mir diese verschrieben. Ich soll 50 Gramm am Abend nehmen. Das mit den Panikattacken ist besser geworden, aber ich schlafe einfach richtig schlecht. Ich würde Sie ja nehmen, aber ich habe richtig Angst vor den Nebenwirkungen, aufgrund der ersten Tabletten. Habt ihr eventuell Tipps für mich?
Liebe Grüße!

05.06.2020 14:45 • #372


Soulfighter
Hi
normalerweise dauert der wirkungseintritt einige Tage oder sogar Wochen. Da musst du durch und einfach mal abwarten.
Lg

05.06.2020 14:50 • #373


Laraow
@fjs1 , ich schleiche auch gerade ein und habe Nebenwirkungen. Lass uns zusammen durchhalten

05.06.2020 16:30 • #374


[quote="Laraow"]@fjs1 , ich schleiche auch gerade ein und habe Nebenwirkungen. Lass uns zusammen durchhalten [/

Ich habe noch nicht damit angefangen, weil ich mich nicht traue. Ich glaube mir würde was reichen, was mich zum Schlafen bringt, weil ich immer nur Panikattacken bekomme, wenn ich müde bin, weil ich so wenig geschlafen habe

Welche Nebenwirkungen hast du denn?

05.06.2020 16:53 • #375


Laraow
Aso, sry habe ich falsch verstanden.

Ich habe etwas Herzklopfen wenn ich liege uns heute morgen war ich etwas unruhig.
Aber dafür habe ich fast gar keine Angst gehabt heute.

05.06.2020 19:10 • #376


Mh, dass wären noch Nebenwirkungen mit den ich klar kommen würde, im Gegensatz zu den anderen Escacitalopram
Ich weiß jeder reagiert anders auf die Tabletten, aber das was ich mit den ersten erlebt habe, halte ich schwer noch mal durch. Ich habe momentan kaum Angst, aber ich schlafe wirklich richtig schlecht und zu wenig, dass ich jeden Tag arg müde bin...

05.06.2020 20:09 • #377


Surreal
Ich habe eingeschlichen und kaum Nebenwirkungen. Erst 25 mg abends, dann in der 2. Woche 50 mg abends und dann ab der 3. Woche 100 mg abends. Nehme es jetzr so seit fünf wochen und fühle mich deutlich besser.

05.06.2020 20:12 • x 1 #378


Laraow
Du könntest ja erstmal eine Viertel Tablette probieren?

05.06.2020 20:41 • #379


Laraow
@ surreal, nimmst du es auch gegen Ängste ?

05.06.2020 20:41 • #380



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf