» »


201130.01




Ich hab mir gestern Murnauers Notfall-Tropfen aus der Apotheke besorgt.Ich glaub man kennt diese auch unter dem Namen "Rescue" Tropfen?!
Nun meine Frage dazu...
Hat hier jemand Erfahrungen damit gesammelt?
Helfen diese Notfall-Tropfen wirklich?

Im Netz kann man sehr viel positives darüber lesen.
Grad da diese Bachblütenmischung wohl auch keinerlei Nebenwirkungen hat.

Würde mich sehr über eure Antworten freuen

LG blue...

Auf das Thema antworten

13 Antworten ↓



83
1
  30.01.2011 15:50  
Hallo,
habe früher bei meinen Kindern Notfalltropfen eingesetzt und hatte gute Erfolge. Habe sie auch oft genommen wenn meine Angst gekommen ist. Mir persönlich helfen sie nicht ich denke dass die dann einfach zu schwach oder die angst zu stark ist. aber probiers aus sie schaden ja nicht und vielleicht wirken sie ja bei dir wünsche es dir. Viel Glück

Sylvie



  30.01.2011 16:04  
Wieviel hast du denn davon genommen?
Im Netz steht das man die wasserglasmethode anwenden kann (4 Tropfen in ein Glas Wasser und über den Tag verteilt trinken).Oder aber 4 Tropfen auf die Zunge.Und man könne diesen Vorgang wohl so lange wiederholen bis es einem besser geht.



83
1
  30.01.2011 16:51  
Ich habe 4 Tropfen auf die zunge und das mehrmals. Ich war mal einer Fußreflexzonenmassage und die hat so stark massiert, dass ich immer kurz vor dem umkippen war. Die hat mir auch ständig Tropfen gegeben das hat mir schon geholfen ich bin nicht umgekippt. sie hat auch gesagt dass man bei einem Unfall gleich Tropfen geben soll und die Menschen ruhiger werden. Vielleicht habe ich mir selbst eingeredet dass es nichts nützt aber vielleicht versuche ich es selbst auch nochmal.

Sylvie



618
31
im schönen Remstal
6
  30.01.2011 18:21  
Hallo!

Also ich habe die Rescue Tropfen immer dabei, und immer wenn ich unruhig und zittrig bin auf der Arbeit, tu ich fünf Tropfen Bachblüten in mein Wasserglas und nach zehn Minuten später geht es mir besser und bin ruhiger.
Manchmal trink ich noch ein zweites Wasserglas.
Ich nehm immer fünf Tropfen.
Es wurde hier mal geschrieben, man solle immer die originalen Bachblütentropfen von Nelson (englische Firma) kaufen.
Hatte auch erst die Murnauer, nehme aber jetzt nur noch die "original" Tropfen von Nelson.
Gibts in der Apotheke

War ja am Anfang auch skeptisch, aber ich hab das Gefühl dass mir die Tropfen helfen.
Schliesslich schwören ja Leute auf Bachblüten seit langem und viele nehmen es
Also warum nicht?

Und Nebenwirkungen gibt es auf alle Fälle garnicht!!

Also ich kann die Rescue Tropfen empfehlen!

Lg
Strand



  30.01.2011 19:01  
Strand hat geschrieben:
Hallo!

Also ich habe die Rescue Tropfen immer dabei, und immer wenn ich unruhig und zittrig bin auf der Arbeit, tu ich fünf Tropfen Bachblüten in mein Wasserglas und nach zehn Minuten später geht es mir besser und bin ruhiger.
Manchmal trink ich noch ein zweites Wasserglas.
Ich nehm immer fünf Tropfen.
Es wurde hier mal geschrieben, man solle immer die originalen Bachblütentropfen von Nelson (englische Firma) kaufen.
Hatte auch erst die Murnauer, nehme aber jetzt nur noch die "original" Tropfen von Nelson.
Gibts in der Apotheke

War ja am Anfang auch skeptisch, aber ich hab das Gefühl dass mir die Tropfen helfen.
Schliesslich schwören ja Leute auf Bachblüten seit langem und viele nehmen es
Also warum nicht?

Und Nebenwirkungen gibt es auf alle Fälle garnicht!!

Also ich kann die Rescue Tropfen empfehlen!

Lg
Strand


Das hört sich gu an.

Denn um ehrlich zu sein habe ich wirklich die Schnauze voll von diesem ganzen chemischen Kram.
Mit Baldrian (hochdosiert) zum Beispiel komme ich gut zurecht.Hab bis vor 2 Tagen noch Lasea genommen.Ansich war das auch nicht schlecht.Nur hatte mein Magen zu doll rebelliert
Hab mir nun diese Notfall-Tropfen geholt.
Und um ehrlich zu sein bin ich etwas skeptisch.
Aber man hat halt so viel gutes darüber im Netz gelesen.

Und wie genau merkt man das sie helfen?



618
31
im schönen Remstal
6
  30.01.2011 21:45  
Hey,

also ich finde ich benefit dass ich ruhiger werde, nicht mehr so zittere und klarer im Kopf bin.
Ich trinke das Wasserglas langsam neben der Arbeit her, zusammen mit hier mal einer Banane und dunkler Schokolade. Das zusammen fühlt sich für mich stimmig an.
Ich find die Bachblüten super

Gruss
Strand



253
21
2
  31.01.2011 10:59  
also ich habe mir auch die Original bachblüten gekauft auch die Bonbons davon..mir haben sie leider nicht geholfen da half bei mir nur Diazepam was aber leider abhängig machen kann...

auch baldrian tinktur hat mir nicht geholfen sodas ich jetzt medis nehmen muss mal schauen wie die wirken..

aber vielleicht helfen sie dir ja...



  31.01.2011 11:28  
Also...
Ich hab sie gestern Abend wärend einer Panikattacke genommen.Und nach ca. 5 Minuten ging es mir besser.
Ich war ruhiger und mir war nicht mehr so schwindelig.
Und das obwohl ich ja eigentlich recht skeptisch war.



618
31
im schönen Remstal
6
  31.01.2011 12:19  
Siehst Du Blue, mir gehts genauso mit den Bachblüten!
Werde auch ruhiger und klarer im Kopf davon. Denke dass das mit den Bachblüten genau wie bei jedem andren Medi auch ist, bei manchen hilft es, bei manchen nicht so.
Also ich finds gut

LG
Strand



  31.01.2011 12:38  
Strand hat geschrieben:
Siehst Du Blue, mir gehts genauso mit den Bachblüten!
Werde auch ruhiger und klarer im Kopf davon. Denke dass das mit den Bachblüten genau wie bei jedem andren Medi auch ist, bei manchen hilft es, bei manchen nicht so.
Also ich finds gut

LG
Strand


Ja das ist wirklich eine tolle Wirkung.Zumal man davon auch gar nicht benebelt ist.
Werde mir nun auch noch ein Fläschen für unterwegs kaufen.So hab ich immer etwas bei mir wenn es mir mal nicht so gut geht.



618
31
im schönen Remstal
6
  05.02.2011 10:06  
Hey Blue,

und wie ging es Dir diese Woche?
Mir ging es erstaunlich gut und am Donnerstag und Freitag habe ich mich sogar auf der Arbeit so ruhig gefühlt, dass ich keine Bachblüten genommen hab
Grosser Erfolg!

Du kannst Dir beim Heilpraktiker Deine auf Dich speziell abgestimmte Bachblütenmischung machen lassen übrigens. Das hab ich auch vor

Nimmst Du eigentlich Chemie ausserdem? Ich schon, Citalopram 30mg und Opipramol 100mg und noch Dysto Loges (Passionsblume). Ohne Chemie trau ich mich noch nicht und soll ich laut Psychiater auch noch nicht...

LG
Strand



  11.02.2011 20:27  
Strand hat geschrieben:
Hey Blue,

und wie ging es Dir diese Woche?
Mir ging es erstaunlich gut und am Donnerstag und Freitag habe ich mich sogar auf der Arbeit so ruhig gefühlt, dass ich keine Bachblüten genommen hab
Grosser Erfolg!

Du kannst Dir beim Heilpraktiker Deine auf Dich speziell abgestimmte Bachblütenmischung machen lassen übrigens. Das hab ich auch vor

Nimmst Du eigentlich Chemie ausserdem? Ich schon, Citalopram 30mg und Opipramol 100mg und noch Dysto Loges (Passionsblume). Ohne Chemie trau ich mich noch nicht und soll ich laut Psychiater auch noch nicht...

LG
Strand


Im Moment geht es mir nicht so gut
Aber ich bekomme auch meine Periode...und da ist es dann eh immer schlimmer.
Ich nehme nichts chemisches mehr.
Hatte auch Opipramol,Seroquel und Mirtazapin.Bin aber mit keinem dieser Medis zurechtgekommen.Und nun möchte ich auch nichts chemisches mehr nehmen.
Halt nur noch Baldrian und die Notfalltropfen.



618
31
im schönen Remstal
6
  11.02.2011 23:33  
Hey,

auch wenn Du gerade keine so tollen Tage hast, ist es doch schön, dass die Bachblüten Dir gut tun

Wünsche Dir bald bessere Tage und alles Gute!

LG
Strand



Dr. med. Andreas Schöpf

« Sertralin Frage zu Akathisie - Jmd Erfahrungen? Erfahrung mit Escitalopram (Cipralex)? » 

Auf das Thema antworten  14 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

wenn hat Rescue-Remedy - Die Notfalltropfen bachblüten gehöl

» Agoraphobie & Panikattacken

6

2449

21.06.2007

Ich bekomme Panik beim Einkaufen / Bachblüten & Notfalltropfen

» Agoraphobie & Panikattacken

3

1135

28.10.2011

was für "Notfalltropfen/tabletten" gibt es?

» Agoraphobie & Panikattacken

4

602

05.05.2009


» Mehr ähnliche Fragen