Pfeil rechts
10

Das Profillesen hätte mir auch vorher einfallen können
OK hab schon gelesen, das ist natürlich ein Schmarrn. Aber eines ist klar, in Bewegung bleiben ist das Ein und Alles, auch wenn es schmerzt. Tja da ist jetzt mein Horizont zu klein um dir Tipps zu geben, sorry

Einen Versuch ist Lyrica oder Cymbalta immer wert. Wo du halt besser ansprichst.

07.04.2016 18:01 • x 1 #21


Zitat von Janka:
Zitat von DieAlex:
Bei mir haben sie nicht geholfen gegen die Schmerzen aber habe viele kennengelernt,bei denen es gut gegen die Schmerzen war.
Es gibt auch ein AD,was vielen gegen Schmerzen hilft>Amitryptilin.


^^dies wollte mir meine Psychologin auch bereits verordnen, da meine zwei BAUSTELLEN gut abdecken würde... aaaber vertrage ich nicht, wohl aufgrund meiner blöden Histaminintoleranz

Lyrica und Amitryptilin sind die einzigen Psychopharmaka,die mir gerade gegen schmerzen einfallen
Bin selbst oft von starken Schmerzen betroffen,deswegen weiß ich,wie schlimm das ist.

Mist,ich hoffe,dass du schnell etwas findest

07.04.2016 18:02 • x 1 #22



Lyrica bei Angst wie sind eure Erfahrungen ?

x 3


Janka
@Gerd50 danke trotzdem

ja Bewegung.. seufz.. war früher ein sehr aktiv sportlicher Typ.. jetzt bin ich froh wenn ich ne halbe Stunde am Stück spazieren gehen kann.. naja ähnelt eher ner Oma die von A nach B schlürft

aber ich geb nicht auf! weil irgendwann will ich wieder auf meiner BMW sitzen und um die Kurven hetzen.. noch schafft das olle Ding die notwendige Beugung nicht.. aber ich will jetzt mit leichtem Fahrrad fahren anfangen, ok vom Orthopäden hab ich

@diealex danke.. ich pack das... muss ja, bin Widder die geben nicht auf

07.04.2016 18:06 • x 1 #23


Janka, aufgeben tut man einen Brief, nicht sich selbst, recht so!

07.04.2016 18:09 • x 1 #24


Kann man Lyrica bei Bedarf einnehmen, oder ist das ein Spiegelmedi?

07.04.2016 18:33 • #25


Es ist ein Spiegelmedikament und muss täglich in der verordneten Dosis genommen werden

07.04.2016 18:58 • #26


Hm OK

In vergleichenden Studien wurde festgestellt, das Lyrica ähnlich schnell die Symptome lindert wie Benzodiazepine. Lyrica wirkt hingegen weniger sedierend und erzeugt in geringeren Fällen Abhängigkeiten als klassische Benzodiazepine.

Im Gegensatz zu den typischen Antidepressiva (Serotonin- Noradrenalin. Wiederaufnahmehemmer (SNRI) und selektive Serotonin- Wiederaufnahmehemmer (SSRI)), benötigt Lyrica jedoch keine längere Latenzzeit bis zur Entfaltung der gesamten Wirkung.

07.04.2016 19:21 • #27


Zitat von Panikju:
Hm OK

In vergleichenden Studien wurde festgestellt, das Lyrica ähnlich schnell die Symptome lindert wie Benzodiazepine. Lyrica wirkt hingegen weniger sedierend und erzeugt in geringeren Fällen Abhängigkeiten als klassische Benzodiazepine.

Im Gegensatz zu den typischen Antidepressiva (Serotonin- Noradrenalin. Wiederaufnahmehemmer (SNRI) und selektive Serotonin- Wiederaufnahmehemmer (SSRI)), benötigt Lyrica jedoch keine längere Latenzzeit bis zur Entfaltung der gesamten Wirkung.


Jeder Mensch reagiert anders, da hilft auch nichts, wenn du das von Dr. Gumpert (https://www.dr-gumpert.de/html/lyrica_a ... erung.html) hier rein kopierst....
Wir sprechen ja hier von Schmerzbekämpfung

07.04.2016 19:27 • #28


Ja, ich hatte die Idee Lyrica im Notfall als "Benzoersatz" einzusetzen. Wenn die Wirkung wirklich nach 20min. einsetzt, wäre es machbar....
Die kurze HWZ spricht auch dafür.

07.04.2016 19:56 • #29


lotusmann
Lyrica ist kein Spiegelmedikament wenn es hier um die Bekämpfung von Ängsten geht. Die Wirkung ist bereits nach 30min-1Stunde zu spüren.

08.04.2016 00:19 • #30


Zitat von lotusmann:
Lyrica ist kein Spiegelmedikament wenn es hier um die Bekämpfung von Ängsten geht. Die Wirkung ist bereits nach 30min-1Stunde zu spüren.

Was du nicht sagst

08.04.2016 05:45 • #31


Carcass
Zitat von Pontronix:
Zitat von Vergissmeinicht:
Hey,

weiß nur, das es zu den neueren Meds in diesem Bereich gehört. Merkst Du denn schon was?



Ja nehme es immer abends und nach circa 15 Minuten nach Einnahme wird mir so als hätte ich einen getrunken dann werde ich sehr sehr müde und schlafe ein und vor allem durch und habe dabei die wildesten Träume


Ist es nicht erschreckend eigentlich? Ich lese immer von solchen Medikationen und wenn ich mir dann mal einen hebe, dann kommt der Zeigefinger. Aber ein fetter Schlaf ist doch toll oder? Bei mir helfen nur Benzos, oder Hoggar Night zum Schlafen. Und jedes Medi hat Nebenwirkungen, daher mehr Bewegung und sowas, dann wird das auch besser

08.04.2016 06:13 • #32


MissingMyFirefly
Ich nehme Lyrica nun seit Oktober 2015. Ich bin sehr niedrig eingestellt mit 50mg am Abend. Hatte ne weile auch dazu noch 25mg am morgen genommen, aber da ich immer mehr Probleme mit meinem Sichtfeld bekam hab ich das wieder runter gesetzt auf nur 50mg am Abend. Hab leider enorme Verstopfung durch das Medikament so das ich das bald wieder absetzen möchte da halt auch meine Augen immer schlechter werden. Hab das gefühl wenn ich eine schlimme panikattacke habe das sich dann das mit Schwindel bei mir äußert durch die lyrica. Optimale Wirkung tritt bei mir halt nicht ein wahrscheinlich durch die niedrige Dosis.

09.04.2016 20:36 • #33


Das wird der Grund sein, dass du die therapeutische Dosis nicht erreichst.
Ich denke aber, dass deine Sehstörungen bei der Panikattacke nicht vom Lyrica kommen, sondern ein Symptom der Attacke ist.
Verstopfung kann der Arzt leicht mittels eines Medikamentes (nicht gefährlich) entgegen wirken, du wirst durch deine Panik auch Angst haben und nicht viel Bewegung machen, die nötig wäre um die Verdauung in Gang zu bringen. Sprich am besten noch einmal mit deinem Arzt über die Problematik.

09.04.2016 20:41 • #34


MissingMyFirefly
Zitat von Gerd50:
Das wird der Grund sein, dass du die therapeutische Dosis nicht erreichst.
Ich denke aber, dass deine Sehstörungen bei der Panikattacke nicht vom Lyrica kommen, sondern ein Symptom der Attacke ist.
Verstopfung kann der Arzt leicht mittels eines Medikamentes (nicht gefährlich) entgegen wirken, du wirst durch deine Panik auch Angst haben und nicht viel Bewegung machen, die nötig wäre um die Verdauung in Gang zu bringen. Sprich am besten noch einmal mit deinem Arzt über die Problematik.

Wahrscheinlich. Jedoch möchte ich davon sowieso bald weg weil sie keinerlei Stimmungsaufhellende Wirkung auf mich haben die ich aber benötige. Da ich momentan aber mit Hypnose arbeite kann ich keine Antidepressiva nehmen weil dann das mit der Hypnose nicht geht.

09.04.2016 20:44 • #35


Janka
Zitat von Carcass:
Zitat von Pontronix:
Zitat von Vergissmeinicht:
Hey,

weiß nur, das es zu den neueren Meds in diesem Bereich gehört. Merkst Du denn schon was?



Ja nehme es immer abends und nach circa 15 Minuten nach Einnahme wird mir so als hätte ich einen getrunken dann werde ich sehr sehr müde und schlafe ein und vor allem durch und habe dabei die wildesten Träume


Ist es nicht erschreckend eigentlich? Ich lese immer von solchen Medikationen und wenn ich mir dann mal einen hebe, dann kommt der Zeigefinger. Aber ein fetter Schlaf ist doch toll oder? Bei mir helfen nur Benzos, oder Hoggar Night zum Schlafen. Und jedes Medi hat Nebenwirkungen, daher mehr Bewegung und sowas, dann wird das auch besser


Du nimmst Hoggar Night.. vielleicht kennst du dich auch mit Hoggar Balance aus?
Möchte es gern gegen mein Angst-Karussell einsetzen da Chemiebomben nicht vertrage aber auch so einen kleinen Anschubser benötige um endlich statt "mitzufahren" vorbei gehen kann..

09.04.2016 20:46 • #36


Kann es auch nicht, stimmungsaufhellende Wirkung wirst du mit dieser Dosis nicht erreichen. Aber vlt hilft die Hypnose

09.04.2016 20:50 • #37


MissingMyFirefly
Zitat von Gerd50:
Kann es auch nicht, stimmungsaufhellende Wirkung wirst du mit dieser Dosis nicht erreichen. Aber vlt hilft die Hypnose

Das hoffe ich sehr. Lyrica ist doch auch gar kein Stimmungsaufhellendes Mittel nahm ich an? Ist doch ein Neuroleptika.

09.04.2016 20:53 • #38


Zitat von MissingMyFirefly:
Zitat von Gerd50:
Kann es auch nicht, stimmungsaufhellende Wirkung wirst du mit dieser Dosis nicht erreichen. Aber vlt hilft die Hypnose

Das hoffe ich sehr. Lyrica ist doch auch gar kein Stimmungsaufhellendes Mittel nahm ich an? Ist doch ein Neuroleptika.


Pregabalin (Lyrica) wirkt sehr wohl stimmungsaufhellend, auch wenn es ein Neuroleptikum ist!

09.04.2016 20:57 • #39


MissingMyFirefly
Ah okay. Hab ich bisher nix von gemerkt. Am Anfang sondern eher gegenteilig. Aber okay ja dann kann es an der niedrigen Dosis liegen.

09.04.2016 21:13 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf