Hallo,

ja, das ist exakt das Gleiche. Aber mein Arzt wusste das auch nicht.

boshi

18.04.2013 13:46 • #21


Habe nun gesehen, dass die Balance auch über 30 Euro kosten.Die "ohne Balance" kosteten um die 36 Euro. Hast du die irgendwo günstiger bekommen?

18.04.2013 18:56 • #22


bei der sanicare-versandapotheke kosten 60 Stck. 28€, eine 100er Packung 45€

18.04.2013 19:53 • #23


Ich danke dir. Da werde ich dann mal gucken.

19.04.2013 08:27 • #24


Kann mir mal jemand erklären, warum ich Laif 900 auf Rezept bekommen habe? Wer bestimmt denn, ob es zuzahlungspflichtig oder gar nicht bezahlt wird?

07.05.2013 23:27 • #25


Schlaflose
Das normale Laif 900 ist rezeptplichtig, Laif 900 Balance nicht. Ob der Arzt dir das auf Privatrezept verschreibt und du es voll bezahlen musst oder ob er es dir auf Kassenrezept verschreibt, hängt davon ab, ob der Arzt sein Budget damit belasten will/kann oder nicht. Wenn du ein Kassenrezept bekommst und die Zuzahlung oder gar nichts bezahlen musst, hängt von den Verträgen mit den Krankenkassen ab.

08.05.2013 07:15 • #26


Die Wenigsten Ärzten schreiben das auf Kassenrezept. Mein Internist hat das einmal gemacht. Wahrscheinlich nur, weil er nicht so viele Medikamente verordnet wie ein Allgemeinarzt. Bzw. die Allgemeinärzte ja dann weiter verordnen, was der Internist ihnen vorgibt.
Ich muss es auch auf Privatrezept bezahlen. 36 Euro für 60 Tabletten. Kann man mit leben, finde ich. Macht 18 Euro im Monat. Also in etwa 13 Euro mehr im Vergleich zu einem Medikament, wo man nur zuzahlen muss. Und das ist es mir wert!

08.05.2013 08:29 • #27


Chihuahua Love
Nehme seit 6 Wochen Lasea. Hatte auch Magenprobleme und Übelkeit. Seit ich sie direkt vorm Essen nehme, nichts mehr. Nahm ich sie nach dem Essen, wieder Nebenwirkungen...
Der Witz, bin von der Haut her recht dunkel, bekomme aber seit der Einnahme (gehe ins Soli) viel schneller Farbe mußte meine Zeit um 5 Min. herunter nehmen, bin aber genauso gebräunt.
Bin gespannt, wie das in der echten Sonne ist.

Das Heilkräuter keine echte Medizin ist, ist Quatsch....woher kommt denn unsere Medizin, lach...aus der Natur. In unserer Medizin befinden sich immer noch Kräuter, die man schon 1100 n. Christi verwendet hat.

Die Wirksamkeit ist immer vorhanden, aber natürlich spielt Körpergröße, Gewicht usw eine große Rolle. Auch wie "gewohnt" also wie stark die Rezeptoren eines Menschen schon belastet wurden (es wurden z.B. schon sehr viele Medis eingenommen) . Es entsteht gerne eine Resistenz (oder Abschwächung) gegenüber bestimmter Mittel.

Bei mir schlagen Bachblüten nicht an, warum auch immer...

08.05.2013 10:36 • #28


Chihuahua: Nimmst du zusätzlich noch was anderes zu dem Lasea?

13.05.2013 15:21 • #29


Chihuahua Love
Zitat von pumuckl:
Chihuahua: Nimmst du zusätzlich noch was anderes zu dem Lasea?


Nein, garnichts.

13.05.2013 15:39 • #30


Also ich nehme Lasea. Am Anfang stößt das immer wieder mal auf. Man kann ja auch überempfindlich auf Lavendel reagieren. Vorher Essen und kaltes Wasser trinken.

13.05.2013 15:44 • #31


Chihuahua Love
Zitat von Blatt:
Also ich nehme Lasea. Am Anfang stößt das immer wieder mal auf. Man kann ja auch überempfindlich auf Lavendel reagieren. Vorher Essen und kaltes Wasser trinken.


Eben nicht vorher, einnehmen mit viel Wasser und direkt dannach essen! Also bei den "Magen Empfindlichen" wie bei mir.

13.05.2013 17:00 • #32




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf