Pfeil rechts
1

Muqq
Hallo Leute,

und zwar beschäftigt mich folgendes.
Ich nehme seit einiger Zeit Fluoxetin 20mg von 1A Pharma. Jetzt war meine Packung alle und ich habe neue verschrieben bekommen. Auf dem Rezept stand auch wieder 1A Pharma, aber die in der Apotheke gab mir das Medikament von einem anderen Hersteller (neuraxpharm). Das ist mir leider erst zuhause aufgefallen.
Gibt es dort Unterschiede, bezüglich der Verträglichkeit? Oder spielt das keine Rolle?
Ich mache mir deswegen ein paar Gedanken

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

26.06.2017 12:24 • 26.06.2017 #1


7 Antworten ↓


Der Wirkstoff ist der gleiche.

Wie sind Deine Erfahrungen zu Fluoxetin? Hast du Nebenwirkungen? Für was nimmst du es?

26.06.2017 12:29 • #2



Gleiches Medikament, aber jeweils anderer Hersteller

x 3


Muqq
Zitat von Sunny81:
Der Wirkstoff ist der gleiche.

Wie sind Deine Erfahrungen zu Fluoxetin? Hast du Nebenwirkungen? Für was nimmst du es?


Sind ganz gut bis jetzt.
Nebenwirkungen sind Schwindel, Schlafstörungen, Müdigkeit..
Nehme sie wegen Depressionen und Zwängen.

26.06.2017 12:37 • #3


Das wird allgemein Behauptet aber es gibt schon Unterschiede die auch nachgewiesen wurden bei diesen Problemen.
Visite und auch Monitor haben darüber berichtet. Ich selber sehe seit einiger Zeit Probleme aufkommen und wurde
durch Zufall in der Apotheke aufmerksam. Ich bekam ein Nasenspray Budes von Hexal mit Kortison, nicht mehr
Lieferbar in Europa komplett aus dem Markt, ich bekam Aquacort von Aristo. Die Herstellung vieler Medikamente
wird zur Zeit in den nicht europäischen Raum verlegt aus Kostengründen weshalb auch sonst. Die Hersteller und der
Aufdruck auf der Packung bleibt in Deutschland, es kommen immer mehr neue Hersteller die immer billiger produzieren.

Traurig nur das der Kunde oder die Kassen wenig davon haben weil die Preise für die meisten Medikamente bestehen
bleiben wie sie sind oder waren. Das sind ganz einfach Kartelle die hier einen Milliardenmarkt unter sich aufteilen
auf Kosten der Allgemeinheit und der Beitragszahler. Das Bundeskartellamt dementiert dies zwar was schon verlogen
ist weil man es mit Lobbyisten zu schaffen hat die befriedigt werden wollen.

Bestes Beispiel waren vor kurzem erst Matratzen für unsere Betten. Eine einzige die als gut für Preis und Leistung stand,
der Hersteller kämpft seit 10 Jahren gegen die Produzenten für Matratzen, Matratzen für über 1500€ die wesentlich
schlechter sind als die sogenannte "Anti Kartell Matratze" für 200€! Darf man mal nach Google`n und sich schlau machen
wie und womit uns seit Jahren dass Geld gestohlen wird für ? Müll! Da gibt es mittlerweile geheime Preisabsprachen
und konspirative Treffen um die Verbraucher zu betrügen und die eigenen Taschen zu füllen.

Durch die ganze Palette in unserer Bananenrepublik Deutschland. Jeder kann danach suchen weil das Netz "noch" frei
ist was man natürlich mit aller Gewalt ändern möchte!

26.06.2017 12:52 • x 1 #4


Zitat von Muqq:

Sind ganz gut bis jetzt.
Nebenwirkungen sind Schwindel, Schlafstörungen, Müdigkeit..
Nehme sie wegen Depressionen und Zwängen.



Ich nehme es gegen meine Antriebslosigkeit, wirkt ganz gut.Nur habe ich mit großen Schlafproblemen zu tun, was mit hoher Wahrscheinlichkeit an meinen Job liegt. Morgen habe ich wieder Termin beim Arzt.

26.06.2017 13:04 • #5


Muqq
Zitat von Sunny81:


Ich nehme es gegen meine Antriebslosigkeit, wirkt ganz gut.Nur habe ich mit großen Schlafproblemen zu tun, was mit hoher Wahrscheinlichkeit an meinen Job liegt. Morgen habe ich wieder Termin beim Arzt.


Ja, diese Schlafprobleme habe ich wie geschrieben auch.
Wie viel mg nimmst du denn?

26.06.2017 14:02 • #6


Ich nehme 20mg. Das komische ist nur, dass wenn ich Urlaub habe, schlafe ich wie ein Stein und wenn ich arbeite muss, dann gar nicht.
Wie ist es mit deinen Schlafproblemen?

26.06.2017 14:13 • #7


Muqq
Zitat von Sunny81:
Ich nehme 20mg. Das komische ist nur, dass wenn ich Urlaub habe, schlafe ich wie ein Stein und wenn ich arbeite muss, dann gar nicht.
Wie ist es mit deinen Schlafproblemen?


Komisch. Vielleicht hast du während du Urlaub hast nicht so viel im Kopf und kannst deshalb besser schlafen?
Es geht so. Nehme eigentlich fast jede Nacht eine halbe Hoggar zum einschlafen, weil ich sonst nicht in den Schlaf finde.

26.06.2017 14:53 • #8





Dr. med. Andreas Schöpf