Pfeil rechts

Larina
Zitat von Angor:
Estrilopram kenne ich gar nicht, oder meinst Du vielleicht Escitalopram?Escitalopram gilt eigentlich als gut verträglich.Entweder Du verträgst das Medi nicht, oder Du versuchst langsamer einzuschleichen mit 2.5 mg.Bei manchen dauert es auch länger, bis es wirkt, kann es sein, dass es noch Deine "normalen" Symptome sind, gegen die Du das Medi nehmen sollst?Ich konnte das auch erst nicht auseinanderhalten, sind das jetzt Nebenwirkungen oder sind das noch Symptome meiner Angsstörung.Aber am besten sprichst Du noch mal mit Deinem Arzt.LG Angor

Escitalopram ist richtig
Mir ging es noch nie so sch.
Gedanken sind weg aber ich bekomme eine Panikattacke hintereinander Schwindel

14.12.2019 19:15 • #61


Dann würde ich schon zur Notaufnahme gehen,dass sollte man solange nicht aushalten.
Du bekommst dann was zur Beruhigung. Liebe Grüße

14.12.2019 19:18 • #62



Escitalopram 5mg - wann Besserung in Sicht?

x 3


Larina
Zitat von Akinom:
Dann würde ich schon zur Notaufnahme gehen,dass sollte man solange nicht aushalten.Du bekommst dann was zur Beruhigung. Liebe Grüße

Der Arzt kam gerade und er fände es nicht gut wenn ich jetzt absetzte und nicht durchhalte
Dann soll ich lieber 2,5 anstatt ganz absetzten

14.12.2019 20:57 • x 1 #63


Ja das ist doch ok ,versuch ganz langsam aufzudosieren,manche reagieren halt sensibler auf Medikamente.
Denk dran das es nach der Einschleichphase besser wird.
Lg

14.12.2019 21:13 • x 2 #64


Larina
Zitat von Rosemelli:
Ja das ist doch ok ,versuch ganz langsam aufzudosieren,manche reagieren halt sensibler auf Medikamente.Denk dran das es nach der Einschleichphase besser wird.Lg

Ich habe eine liebe Freundin die mich aufgefangen hat und in den Arm nahm und sagte das ist nur eine Panikattacke geht gleich vorüber.
So intensiv hatte ich es noch nie.

Es geht jetzt wieder

14.12.2019 21:16 • x 1 #65



Das freut mich....

14.12.2019 21:25 • x 2 #66


Larina
Nach dem ich eine schlimme Nacht hatte und mir nur Tavor half.
Bin ich heute morgen mit Unruhe aufgewacht

Ich hatte gestern Nacht die schlimmsten Gedanken hatte Angst einzuschlafen.

Meine Frage an euch ich habe estrilopram nur zwei Tage genommen kann ich es ganz weg lassen?

15.12.2019 08:48 • #67


Hallo!
Ja, du könntest das escitalopram einfach weglassen.
Ich würde es heute noch mal mit 2,5 mg versuchen.
Leider gibt es fast immer unangenehme Nebenwirkungen beim einschleichen, die vergehen aber bald und du wirst dann froh sein, dass du durchgehalten hast.
Liebe Grüße

15.12.2019 09:06 • #68


Larina
Wie lange hat man den Wirkstoff im Blut wen. Ich jetzt absetzte bekomme ich dann entzugserscheinungen ?

15.12.2019 09:09 • #69


Larina
Zitat von nektarine:
Hallo!Ja, du könntest das escitalopram einfach weglassen.Ich würde es heute noch mal mit 2,5 mg versuchen.Leider gibt es fast immer unangenehme Nebenwirkungen beim einschleichen, die vergehen aber bald und du wirst dann froh sein, dass du durchgehalten hast.Liebe Grüße

Meine körperwahrnehmung dieses hypochandische ist aufeinander weg ich habe keine Angst zu sterben oder eine böse Krankheit zuhaben.
Aber die innere Unruhe macht mir Angst und ich habe dadurch ständig eine Panikattacke
Gestern hat mir nur Tavor rausgeholfen

Ich habe jetzt mal 2,5 genommen

15.12.2019 11:04 • #70


Hallo guten Morgen,Versuche es Mal mit 2,5 , vielleicht wird's ja doch noch besser und die Anfangsdosis war zu hoch.Würde es morgen je nach dem wie es ist mit dem Arzt besprechen. Liebe Grüße

15.12.2019 11:14 • #71


21.05.2021 06:28 • #72


Schlaflose
Zitat von Galina_lauth:
Was leider bis jetzt noch nicht besser geworden ist, ich werde wieder jeden Morgen um 4 Uhr wach und kann nicht mehr weiter schlafen.

Escitalopram ist ja ein anregendes AD, das bei vielen Leuten Schlafstörungen, zumindest zu Beginn der Einnahme oder bei Erhöhung der Dosis, verursacht.

21.05.2021 07:40 • x 1 #73


Zitat von Schlaflose:
Escitalopram ist ja ein anregendes AD, das bei vielen Leuten Schlafstörungen, zumindest zu Beginn der Einnahme oder bei Erhöhung der Dosis, ...


Hey. Das fing erst einen Tag nach der PA damit an. Da war ich schon 2 Wochen auf 10mg.

Das mit dem 4 Uhr wach werden hatte ich auch bevor ich die Tabletten genommen habe wo ich eine Ängstliche Phase hatte

21.05.2021 08:31 • #74



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf