Pfeil rechts
10456

Emmy1
@Kapstadt2008
Hoffe sehr das du bald Erleichterung hast. Fühle dich lieb gedrückt

18.04.2024 11:07 • x 2 #14521


Nelli1006
Servus, Griazi und Hallo
Heute vor 2 Wochen hab ich mit Esci angefangen heute Tag 4 mit 10mg. Also eigentlich noch in der Einschleichphase. Die letzten Tage waren eher so lala, die Nächte ganz schlimm. Albträume und Hitze. Gestern war bis jetzt der beste Tag ich war nach 6 Wochen bei meiner Oma zu Besuch, war kurz einkaufen und sogar mit dem Auto tanken.. Man hat schon das Gefühl wenn es klappt, dann will man mehr riskieren und ausprobieren. Mir war sogar langweilig daheim und wollte unbedingt raus. Dieses Gefühl hatte ich lang nicht mehr.
Durchschlafen kann ich seit 2 Tagen wieder. Man merkt wie das Medikamt die Symptome etwas eindämpft und meiner Meinung nach auch schon wirkt. NW sind bis jetzt eigentlich nur die Albträume, Hitze und Ohrsaussen.
Ich hoffe das mit den Ohren geht wieder vorbei. Ist sehr unangenehm. Appetit habe ich erst am Nachmittag, davor kann ich nichts essen...
Wie es in den nächsten Tagen weiter gehen wird weiß ich leider nicht aber eins kann ich schonmal sagen: traut euch immer einen Schritt weiter. Das Medikament dämpft die Attacken.
( als ich gestern an der Kasse angestanden bin, war mir auch kurz mulmig, Gedanken im Kopf usw. ABER ich hab es durchgezogen weil ich wusste mit dem Medi kann mir nichts passieren ) klar es wird bestimmt auch wieder schlechte Tage geben, gerade am Anfang aber da müss ma durch! Es kann nur besser werden....
Traut euch den mit Mut fangen die tollsten Geschichten an ️

19.04.2024 08:36 • x 3 #14522


A


Einschleichphase Escitalopram

x 3


Emmy1
@Nelli1006
Hallo Nelli deinem Text stimme ich voll zu. Wie ich auch schon geschrieben habe es ist gedämpfter und man traut sich was.
Langweilig war mir gestern auch bin ich ins Einkaufscenter omg hätte ich früher ohne 24 h Panik schieben nie gemacht. Es waren kleine Momente aber es war OK.

19.04.2024 09:09 • x 1 #14523


Nelli1006
@Emmy1
Danke für deine Nachricht
Ja mit dem Einkaufscenter bist du mir noch einen Schritt voraus das wäre mein nächstes Ziel! Aber davor hab ich tatsächlich noch extrem schiss.. wie oft ich früher shoppen war mit Käffchen und Frühstück.. das macht mich schon sehr traurig schon irgendwie unfassbar was die Psyche / Angst mit einem machen kann..
Hab mir überlegt, einfach mal mit dem Auto dort hinfahren. Situation beobachten und dann mutig sein..
Aber es ist halt auch nicht gleich um die Ecke. Muss 40 min fahren.
Mein Gott dann fahr ich halt wieder heim, aber ich habs zumindest versucht...

19.04.2024 09:22 • #14524


Emmy1
@Nelli1006 geh mal suche in den neuen Beitrag von mir

Vermeidung

Da sind richtig gute Beiträge drin

19.04.2024 10:27 • x 1 #14525


Luna-Mila
Seit 2-3 Tagen habe ich wieder vermehrt brutale innere Unruhe und Gedankenkarussel…das ist so anstrengend

19.04.2024 22:59 • #14526


Kapstadt2008
@Luna-Mila ach, ich kann dich so gut verstehen.
Bei mir wurde vor drei Tagen von 10 auf 15 mg erhöht, seitdem wieder die elenden Nebenwirkungen, kann kaum die Augen offen halten, so erschöpft, Gliederschmerzen, kann gar nicht alles aufzählen.
Mit 10 mg war ich nach drei Wochen nicht mal im unteren Referenzbereich. Der beginnt bei 15 , geht bis 80
Ich hatte 12
Es ist doch einfach so schwer für alle, bei denen sich ewig keine Wirkung einstellt.
Liebe Grüße

20.04.2024 12:20 • x 2 #14527


Nelli1006
Heute ist bei mir auch der Wurm drinnen irgendwie bin ich vormittag voll motiviert und ab 13 Uhr einfach nur müde und kaputt.
Wohnungsputz, Wäsche, Kochen und backen alles super und dann Akku leer das Wetter lädt auch nicht zum spazieren gehen ein..
Bin schon am überlegen ob ich die Einnahme auf Abends verschiebe was meint ihr ?

20.04.2024 13:49 • #14528


Emmy1
@Nelli1006
Ich bin heute platt nix geht . Außer Kopfschmerzen und müde zwar nix aber trotzdem. Hab mich nach Frühstück bis 14 Uhr ins Bett gelegt.
Die Nacht soll ein Schneegebiet kommen. Ich glaube das Wetter spielt auch eine Rolle

20.04.2024 15:17 • #14529


ami4415
hallo Ihr Lieben
Ich bin hier seit Montag auf 10 mg hoch und die letzten Tage muss ich sagen ging es mir wirklich gut.
Nun war ich gerade bei Augsburg Blumen kaufen und habe da schon gemerkt dass ich unruhig werde. Jetzt bin ich zu Hause und liege wieder auf der Couch. Hab schon kurz im Blutdruck gemessen weil ich wieder Attacken habe war aber alles in Ordnung.
Ist das normal dass auch noch mal schlechtere Phasen kommen bevor es konstant besser wird?

20.04.2024 16:47 • #14530


Nelli1006
@ami4415 grüß dich
Ja wie bei mir! Seit Dienstag bei 10mg. Mittwoch und Donnerstag die besten Tage.. War draussen und unterwegs, voller Freude
Und seit gestern nur faul daheim zu nichts Lust und richtig müde.
Immerhin sonst keine NW
Es soll ja besser werden, was man hier so liest. Wir müssen durchhalten wir schaffen das

20.04.2024 17:06 • x 1 #14531


ami4415
ich hab leider wieder panik

20.04.2024 17:12 • #14532


levana
Zitat von ami4415:
hallo Ihr Lieben Ich bin hier seit Montag auf 10 mg hoch und die letzten Tage muss ich sagen ging es mir wirklich gut. Nun war ich gerade bei ...

ja, das ist sehr normal! man kann sich in woche 4, 5, 6 z.b gut fühlen und in woche 7 plötzlich grottig. ich weiß, ich schreibe das hier ständig, aber es dauert 12w bis sich das medik. vollständig in den hirnstoffwechsel integriert hat

20.04.2024 17:48 • x 2 #14533


ami4415
dachte bei escitalopram geht es schneller

20.04.2024 17:56 • #14534


ami4415
@levana aber es wird besser?

20.04.2024 17:56 • x 1 #14535


levana
Zitat von ami4415:
@levana aber es wird besser?

ja, sicher. ganz sicher! es kann eben nur bis zu 12 wochen schwankungen geben. das sollte dich nicht weiter beunruhigen.

20.04.2024 20:09 • x 3 #14536


Emmy1
Ich hatte eine gute Woche
3.woche Erhöhung auf 15 mg
Und gestern Abend kam eine leichte Panikattacke, heute früh ging nix mehr. Matt müde Kopfweh also zurück ins Bett.
Ich dachte auch es bleibt so leider

20.04.2024 20:13 • #14537

Sponsor-Mitgliedschaft

levana
Zitat von ami4415:
dachte bei escitalopram geht es schneller

leider nein. man sollte generell für jede neu-einstellung mit ca. drei monaten rechnen. das gehirn muss etliche rezeptoren herauf- und herunterregulieren, desensibilisieren usw. das dauert.

20.04.2024 20:20 • x 2 #14538


Emmy1
@levana auch wenn man 10 mg schon 3 Jahre nimmt und nun auf 15 erhöht

20.04.2024 21:00 • #14539


ami4415
@Emmy1 ja bei mir heute auch voll unruhe und panik

20.04.2024 23:25 • x 2 #14540


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf