Pfeil rechts
96

T
@Angstliese das glaub ich dir aufs Wort meine tun mir auch leid. Man ist irgendwie zu gar nix in der Lage. Hoffentlich wirkt das Duloxetin

29.11.2023 13:03 • #141


A
@Tina_uhl ja grausam wirklich. Mein Mann ist selbstständig und hat es nicht so mit Betreuung. Meine große ist 15 das ist okay aber meine kleine 3,5 und da muss ich funktionieren und das bringt mich wieder zu meinen Attacken. Es ist ein Teufelskreis ehrlich. Jeden früh hoffe ich das es einfach über Nacht verschwindet. Wie gesagt ich hab noch ne Zwillingsschwester die hat sowas überhaupt nicht bzw. Normale Ängste

29.11.2023 13:22 • #142


A


Duloxetin bei Angststörung ? Wer hat Erfahrung

x 3


Fred68
@Tina_uhl Hallo das Diazepam ist ein Benzodiazepin. Die haben an und für sich keine Nebenwirkungen sie entspannen und machen müde das man schlafen kann. Benzodiazepine machen aber bei regelmäßiger Einnahme süchtig. Ich habe ein ähnliches Produkt über zehn Jahre genommen aber eben nicht regelmäßig und wurde auch nicht süchtig davon.
LG

29.11.2023 15:40 • #143


J
@Tina_uhl ich habe mal abends Trimipramin Tropfen genommen, die haben mir sehr beim durchschlafen geholfen ️

29.11.2023 15:50 • x 1 #144


Fred68
Ich nehme jetzt seit drei Tagen 60 mg vom Dulexotin und habe wieder etwas mehr Nebenwirkungen. Depression habe ich Gott sei Dank keine aber meine Unruhe morgens ist immer noch da tagsüber läuft es etwas besser. Werde es jetzt noch ein zwei Wochen nehmen um zu sehen ob sich was bessert. Wünsche euch einen ruhigen Abend.

30.11.2023 20:06 • x 1 #145


T
Dann hilft es ja schon mal für die Depressionen oder? Vielleicht gibt sich der Rest mit der Zeit noch? Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir auch einen schönen Abend

30.11.2023 20:09 • #146


Fred68
@Tina_uhl Depression hatte ich erst zu herbstbeginn nach absetzten nach einem Monat Einnahme von bupropion. Vorher hatte ich nur Unruhe und Angst. Jetzt habe ich aber auch Bammel zusätzlich eine Depression zu bekommen. Meine Psychiaterin meinte eigentlich ich soll es absetzten wenn sich nach 4 Wochen noch nichts tut. Wollte aber nicht schon wieder aufhören. Ich habe es satt medi zu testen

30.11.2023 20:20 • #147


T
Ok kann ich verstehen. Helfen sie dir denn gegen die Angst ?

30.11.2023 20:21 • #148


Fred68
@Tina_uhl ein bisschen denke ich schon. Bin aber nicht klar im Kopf und habe immer noch verschwommenes sehen außerdem schwitze ich vermehrt.

30.11.2023 20:28 • x 1 #149


T
@Fred68 geschwitzt hab ich auch immer sehr mit dem Duloxetin.

30.11.2023 20:29 • #150


G
@Fred68 Nach 4 Wochen wieder absetzen? Die Ärztin meint es aber nicht gerade gut mit dir! Das dauert. Also ich kann dir sagen ich habe eine beste Freundin die das Duloxetin jetzt schon lange nimmt, es wurde ihr vom Oberarzt in der Klinik verordnet, nachdem Sertralin keine Wirkung mehr zeigte. Ihre optimale Dosis ist nun seit geraumer Zeit 60 mg. Das Schwitzen im Sommer hat sie leider auch vermehrt. Aber sie ist stabil. Geht Arbeiten, alles läuft rund bei ihr. Einmal war sie bei 90 mg, was dann ins Gegenteil umschlug. Also wieder runter auf 60 mg. Seither alles top bei ihr bis auf die Nebenwirkungen, mit denen man bei jedem Antidepressivum leben muss. Solange der Nutzen das Risiko / die Nebenwirkungen überwiegt, bleibt man dabei.

Alles Gute dir ️

30.11.2023 20:36 • x 1 #151


Fred68
@Giftiger_Kater ja das dachte ich auch deswegen deswegen möchte ich es noch eine Zeit versuchen da ich die ersten zwei Wochen wirklich sehr gelitten hatte mit dem Nebenwirkungen. Das Bupropion hatte ich aber doch etwas besser vertragen hatte aber nach einer Woche Pregapalin dazu bekommen dann war ich nach zwei Wochen nicht mehr so gut drauf. Wusste dann nicht ob es das Pregapalin oder das bupropion oder beides zusammen war. Dann hat sie mir das bupropion abgesetzt danach wurde ich das erste mal depressiv.
Ich mag deinen schwarzen Kater habe selber zwei Stubentiger
Lg

30.11.2023 21:13 • x 1 #152


G
@Fred68 Klingt mir eher so das Pregabalin dann die Wirkung von Bupropion verdorben hat. Aber andererseits gab es ja auch einen Grund warum du Prega zusätzlich nehmen solltest. Alles in allem erscheint mir der Wechsel vernünftig daher. Bupropion hilft nicht so gut gegen Angst- und Depressionen. Ist eher so ein Nischenmedikament, wenn man nur drauf bedacht ist möglichen Nebenwirkungen der serotonergen Komponente zu entgehen. Aber eben keine Wirkung ohne Nebenwirkung.

Das Duloxetin ist gut. Probier's mal ne Weile!

30.11.2023 21:25 • #153


G
Hier noch ein paar Fachinfos zu Venlafaxin/ Duloxetin (ist fast das Gleiche)

30.11.2023 22:14 • x 1 #154


T
Ich söllte jetzt
auch Umstellung von Duloxetin auf Mirtazepin allerdings bin ich mir total unsicher ich nehmen es ja erst wieder 5 Tage… wegen meiner Unruhe und so wäre dann Mirtazapin besser und zusätzlich Promethazin aber laut Wechselwirkungscheck verträgt sich das nicht. Jetzt bin ich wieder total überfordert

01.12.2023 10:37 • x 1 #155


A
@Tina_uhl ja das ist ja wirklich seltsam. Ich habe auch ein Psychater der gefühlt alles googeln muss. Grausam

01.12.2023 12:06 • x 1 #156


G
@Tina_uhl Ich verstehe nicht ganz, also du nimmst jetzt wieder seit fünf Tagen Duloxetin und sollst es nun doch wieder absetzen?

01.12.2023 12:09 • #157

Sponsor-Mitgliedschaft

T
@Giftiger_Kater ja weil ich nachts nicht schlafen kann und sehr unruhig bin und das Duloxetin ja antriebsfördernd ist. Aber eigentlich würd ich dem gern ein bisschen Zeit geben

01.12.2023 12:16 • #158


Fred68
Zitat von Giftiger_Kater:
Hier noch ein paar Fachinfos zu Venlafaxin/ Duloxetin (ist fast das Gleiche)

Halo Kater, danke für die Info. Ich habe mir das schon angeschaut auf YouTube. Mir hat dabei Angst gemacht das man von Duloxetin und Venvlaxin so schwer wieder wegkommt (Absetzsyndome). Ich habe mir voriges Jahr mein Bein verletzt wurde von einen Auto umgestoßen als ich was von der Rückbank rausnehmen wollte. Dadurch habe ich jetzt schmerzen in Knie und Hüfte. Da das Pregapalin gegen Angst und neurophatische Schmerzen helfen soll hat sie mir es verschrieben. Ebenso soll das Duloxetin gegen neurophatische schmerzen helfen. Bei mir leider nicht. Ich habe die Nacht auf heute 12 Std geschlafen und fühle mich heute ziemlich zerdrückt und down. Das Wetter zieht mich ziemlich runter. Habe heute wieder 60 mg Duloxetin und hoffe noch das es anspricht.
LG

01.12.2023 12:20 • x 1 #159


A
@Tina_uhl ja ich bin auch sehr unruhig aber das war ich ja vorher auch. Ich nehme es auch erstmal da ich aber kaum Nebenwirkungen habe. Ich möchte jetzt auch nichts mehr probieren. Hätte heute eigentlich Gespräch gehabt beim Psychologen aber wurde wegen Krankheit abgesagt. Hätte gerne nochmal was besprochen.

01.12.2023 12:21 • #160


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf