Pfeil rechts

Hallo,
habe mich gerade hier angemeldet und wollte fragen, ob jemand hier Erfahrungen mit dem Medikament Oracea hat.
Ich habe kürzlich eine Rosazea diagnostiziert bekommen und nehme nun seit 3 Tagen dieses Präparat.
Der Wirkstoff soll so niedrig dosiert sein, dass eine antibiotische Wirkung gar nicht besteht , es nur antientzündlich wirkt.
Die ersten zwei Tage hatte ich nur die typische Mundtrockenheit, nachmittags Müdigkeit und Schwindel und kreislaufprobleme nach dem Aufstehen.
Heute ging es dann beim Einkaufen an der Kasse mit Hitzegefühl am ganzen Körper los, zuhause kamen dann Angstzustände ,Panikattacken, Herzrasen und Nervenzusammenbruch dazu. Habe dann doch gerade noch eine Kapsel genommen, obwohl ich eigentlich damit aufhören wollte, um alles nicht noch zu verschlimmern, allerdings sieht meine Haut jetzt auch immer schlechter aus ,ein richtiges Dilemma
Minocyclin hatte ich dieses jahr bereits genommen , ist ja ein ähnliches Präparat, mit dem ich gut zurecht kam, abgesehen von Hitzewallungen, war aber gut zu ertragen, daher hatte ich jetzt mit einer ähnlich guten Verträglichkeit von Doxycyclin gerechnet.
Leider war der heutige Tag der Horror, konnte nur im Bett liegen und ich bin jetzt am überlegen, es morgen doch abzusetzen.
( Ich habe eine Angststörung und schwere Depressionen, die Panikattacken habe ich die letzten 2-3Jahre aber gut um Griff und ich bin ganz sicher, dass die Angstzustände heute an dem Medikament lagen, steht außerdem auch auf der Packungsbeilage. Vielleicht sollte man solche Medikamente bei bestehenden Depressionen und Angststörungen dann lieber nicht einnehmen? Hat irgendwer Erfahrung mit dem Wirkstoff oder gibt es hier vllt zufällig auch Rosazea betroffene, die Tipps für mich hätten?
Ist nun doch ein ziemlich langer Text geworden, danke fürs durchlesen, wer es bis hier geschafft hat

23.09.2017 20:03 • 24.09.2017 #1


3 Antworten ↓


Ich habe Doxycyclin mal wegen einer Infektion verschrieben bekommen und leider auch so super schlecht vertragen. Ausbrüche von kaltem Schweiß, unerträgliche Übelkeit, all die Symptome als würde gleich der Kreislauf schlapp machen. Musste mich an Ort und Stelle hinsetzen oder legen, wenn das los ging.
Sollte es nach Rücksprache mit dem Arzt dann absetzen und habe 2 andere Präperate bekommen als Alternative.

23.09.2017 20:31 • #2



Doxycyclin Oraycea bei Rosazea mit Angstzuständen,Panik

x 3


Danke für die Antwort. Starken Schwindel ,gefühlt kurz vorm Umkippen, habe ich auch seit dem ersten Tag der Einnahme. Wahrscheinlich liegt bei mir dann auch eine Unverträglichkeit vor und lasse es lieber sein, bevor es noch schlimmer wird.

23.09.2017 20:45 • #3


Schlaflose
Ich habe vor 4 Jahren auch wegen Rosacea ein Antibiotikum bekommen, das ich 20 Tage nehmen musste. Ich weiß nicht mehr , wie es hieß. Ich habe nichts davon gemerkt, außer, dass nach ein paar Tagen meine Haut anfing, besser zu werden. Am Ende der Einnahme war mein Gesicht wie ein Babypopo. Glechzeitig habe ich zwei Präparate angewendet, die in der Apotheke hergestellt werden. Die verwende ich immer noch.

24.09.2017 10:15 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf