Pfeil rechts
1

StolzerRumäne
Hallo liebes Forum, hab mal eine Frage, die mich schon länger interessiert.

Ich nehme zurzeit Doxycyclin gegen meine Borreliose. Und frage mich ständig, was wäre, wenn ich mich mit anderen Bakterien wie z.B. Salmonellen etc. infizieren würde.

Würde das Doxycyclin diese Bakterien gleich mit vernichten? Oder würden die Bakterien weiter in der Blutlaufbahn bestehen bleiben?

Liebe Grüße

08.06.2015 01:23 • 09.06.2015 #1


3 Antworten ↓


Also jedes Antibiotikum hat ein bestimmtes Wirkspektrum... Manche haben ein sehr schmales, andere dagegen ein breiteres bis sehr breites Wirkspektrum.

Doxycyclin hat zwar ein breiteres Wirkspektrum, aber es gibt halt gramnegative Stäbchen und Kokken und grampostive Stäbchen und Kokken. Und falls du jetzt keine Borellien haben solltest, dann kann man schlecht sagen, ob das Doxycyclin jetzt ausgerechnet auch gegen dein anderes mögliches Bakterien hilft, weil man momentan nicht wüsste, welches es ansonsten ist, und ob es ins Wirkspektrum fällt!

Also, es KANN sein, falls das Bakterium ins Wirkspektrum fällt, aber es MUSS NICHT, wenn es nicht in dieses Spektrum fällt.

Ist das nachvollziehbar?

08.06.2015 14:40 • x 1 #2



Doxycyclin gegen Salmonellen etc ?

x 3


Standen die Salmonelle schon seit Anfang an in diesem Thread als Beispiel? Falls ja, dann hab ich das übersehen!

08.06.2015 21:44 • #3


StolzerRumäne
Danke für deine Antwort Azethura.

09.06.2015 17:40 • #4




Dr. Matthias Nagel