Pfeil rechts
2

renasia
Ich hab die Angst ja schon seit über 2 Monaten und nööö ich wurde nur ein wenig müde, das es ggn Angst geholfen hat hab ich gar nciht gemerkt. Die tavor scheint ein wenig zu helfen ( aber die Angst ausblenden tut die auch nicht)

19.06.2014 16:36 • #41


Schlaflose
Zitat von renasia:
Kann es denn sein das das Diazepam bei einigen Menschen einfach nicht wirkt?


Ich habe früher manchmal Schlaftabletten mit Diazepam genommen. Die Wirkung war ganz unterschiedlich. Mal bin ich innerhalb von wenigen Minuten eingeschlafen, mal habe ich die ganze nacht wachgelegen und nichts von der Wirkung gespürt. Bei mir wirkt Alprazolam eigentlich ziemlich zuverlässig.

19.06.2014 16:57 • #42



Diazepam wirkt nicht

x 3


renasia
Naja schlaftabletten darf ich wegen dem citalopram nciht nehmen. naja ist ja genau wie tvor auch ein benzo , mit tavor komme ich recht gut klar, es nimmt mir halt die angst weg , so das ich wenigstens ein bisschen normal leben kann.

Alprazomal, soll als NW auch Regelblutungsstörungen haben , ich glaub das ist nix für mich. Muss mal morgen sehen was in der Klinik gesagt wird.

19.06.2014 17:05 • #43


Schlaflose
Zitat von renasia:
Alprazomal, soll als NW auch Regelblutungsstörungen haben , ich glaub das ist nix für mich.


Darauf habe ich nie geachtet. Ich nehme Alprazolam aber auch nur 3-4 Mal im Monat. Aber ich habe meine Regel schon immer ziemlich unregelmäßig bekommen, immer mit bis zu 2 Wochen Verspätung. Seit ich in den Wechseljahren bin bekomme ich sie nur alle paar Monate.

19.06.2014 17:20 • #44


renasia
Zitat von Schlaflose:
Zitat von renasia:
Alprazomal, soll als NW auch Regelblutungsstörungen haben , ich glaub das ist nix für mich.


Darauf habe ich nie geachtet. Ich nehme Alprazolam aber auch nur 3-4 Mal im Monat. Aber ich habe meine Regel schon immer ziemlich unregelmäßig bekommen, immer mit bis zu 2 Wochen Verspätung. Seit ich in den Wechseljahren bin bekomme ich sie nur alle paar Monate.



Ja, ich bekomme sie normalerweise recht regelmäßig ( wie sagte mein Ex mal, da kann man die Uhr nachstellen) . Nur diesmal warte ich schon ewig ( 5 Wochen oder so), nachdem ich die Pille abgesetzt habe ( hab sie ja nur 6 Tage genommen. ) Mich würde es noch wahnsinniger machen, wenn die dann auch noch ausbleiben würde.

19.06.2014 17:27 • #45


Warum darf man keine Schlaftabletten nehmen wenn man Citalopram nimmt?

Also die Diazepam Diskussion hatten wir heute auch im Pausen Raum.
Eine meinte da auch das Zeug bringt nicht viel bis auf die ersten Male..also genau wie bei mir.
Es macht zwar ruhiger und so...aber Tavor hilft mir besser.

19.06.2014 22:41 • #46


renasia
wurde mir so in mehreren Apotheken gesagt

20.06.2014 09:02 • #47


Lorazepam (bzw. Tavor oder Temesta) wirkt hauptsächlich angstlösend, dafür wenig hypnotisch und muskelentspannend. Es wirkt sich auch eher positiv auf Stimmung und Antrieb aus.

Diazepam (bzw. Valium oder Faustan) wirkt wesentlich stärker hypnotisch und muskelentspannend und weniger angstlösend. Es drückt auch eher die Stimmung und macht träge.

1mg Lorazepam entsprechen ca. 10mg Diazepam.

Von Diazepam wird man schneller abhängig, wenn man es zu oft nimmt, da es eine sehr lange Halbwertszeit hat. Da ist schon einmal die Woche zu viel. Bei Lorazepam ginge das gerade noch.

22.06.2014 09:08 • #48


renasia
jetzt bin ich irritiet dachte immer Diözesan wäre leichter als tavor , hab das tavor aber länger genommen soll jetzt versuchen es langsam auszuchleichen . habe jetzt proMethadon bekommen, hoffe das hilft. hatte aber auch das Gefühl mit diazepam geht es mir noch schlechter als so.

22.06.2014 09:22 • #49


renasia
Zitat von renasia:
jetzt bin ich irritiet dachte immer Diazepam wäre leichter als tavor , hab das tavor aber länger genommen soll jetzt versuchen es langsam auszuchleichen . habe jetzt proMethadon bekommen, hoffe das hilft. hatte aber auch das Gefühl mit diazepam geht es mir noch schlechter als so.


nicht promethadon, sorry war nur mit handy on promethezin oder so ( also kein methadon!). oh gerade gesehen es ist leichter leigt aber wohl an der längeren halbwertzeit , nur was soll man machen wenn man nciht mehr kann?

22.06.2014 09:42 • #50


Schlaflose
Du kannst aber Promethazin (bzw. Atosil) nicht mit Diazepam oder Lorazepam vergleichen, denn es ist kein Benzo. Es ist ein Neuroleptikum/Antihistaminikum.

22.06.2014 14:16 • #51


Laut Beipackzettel nur noch ein Sedativum. Nur ohne die Entspannende Wirkung wie bei Benzodiazepinen.
Da die Antipychiotische Wirkung zu gering ist...wird es nicht mehr als Neuroleptikum verschrieben.

22.06.2014 14:20 • #52


Schlaflose
Ich habe keinen Beipackzettel da, habe nur im Internet den Beipackzettel gelesen, das steht aber noch, dass es bei Allergien und psychiatrischen Erkrankungen gegeben wird.
http://www.apotheken-umschau.de/do/exte ... 96850.html

22.06.2014 15:42 • #53


ja genau. Ich dachte ich hätte damit Heuschnupfen und Schlaflosigkeit im doppel Pack beseitigt.

22.06.2014 15:44 • #54


renasia
Zitat von Schlaflose:
Du kannst aber Promethazin (bzw. Atosil) nicht mit Diazepam oder Lorazepam vergleichen, denn es ist kein Benzo. Es ist ein Neuroleptikum/Antihistaminikum.



Promethazin hab ich jetzt auch aufgeschrieben bekommen. Aber versuche das eigentlich so lange ich das Tavor noch nehme nciht zu nehmen. naja hab es verschrieben bekommen, hoffe es hilfr dann demnächst.

( darf man das zur Not auhc mit Tavor zusammen nehmen?, wollte es jetzt am WE nichta suprobieren, da ich dann kein Ansprechpartner habe.)

22.06.2014 16:11 • #55


05.05.2020 18:26 • #56


keven5
Zitat von heavenlyblues:
hey, ich hoffe es geht euch soweit guthat vielleicht jemand Erfahrungen damit, dass Diazepam nicht wirkt?also zu mir: ich habe vor so ca 5 Jahren mal Lorazepam 1mg verschrieben bekommen und es auch nur in Notsituationen genommen. Insgesamt glaube ich 4 oder 5 Mal. Keine Ahnung wohin der Rest verschwunden ist, wahrscheinlich haben meine Eltern die danach bei der Apotheke abgegeben oder so. Damals war ich ja erst 14.Momentan geht es mir wirklich sehr schlecht, ich habe es ziemlich lange hinausgezögert, bin dann aber zum Arzt gegangen um mir das wieder verschreiben zu lassen. In der Zwischenzeit sind wir aber ...


Hi,
ich habe Diazepam bekommen als ich in der Klinik war. Also mal ganz ehrlich, 30mg ist ein Haufen Holz.

05.05.2020 22:06 • x 1 #57


NIEaufgeben
Zitat von keven5:
Hi,ich habe Diazepam bekommen als ich in der Klinik war. Also ganz ehrlich 30mg ist ein Haufen Holz.

Das wären 6mg lorazepam..
So eine Dosis bekommt man nur stationär und nicht zu Hause....

05.05.2020 22:08 • #58


keven5
Zitat von NIEaufgeben:
Das wären 6mg lorazepam..So eine Dosis bekommt man nur stationär und nicht zu Hause....



6mg Lorazepam, da bist du weg vom Fenster!

05.05.2020 22:12 • x 2 #59


Die richtige Umrechnung wäre:
1 mg Lorazepam sind 10 mg Diazepam.

30 mg wären also 3 mg Lorazepam

https://psychiatrietogo.de/2012/01/29/b...sierungen/

06.05.2020 17:30 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf