4

Hey ...ich nehme jetzt seit 5 Jahren , anfangs cipralex jetzt sertralin. Heute entdeckte ich zufällig einen Artikel .
Atodepressiva und der Tod als NW. Kennt ihr den Artikel? Was sagt ihr dazu ?

05.12.2016 15:23 • 06.12.2016 #1


11 Antworten ↓


petrus57
Die Studie ist schon alt.

Das Risiko von einem Auto überfahren zu werden ist da wohl weitaus höher.

05.12.2016 16:07 • x 1 #2


Zitat von petrus57:
Die Studie ist schon alt.

Das Risiko von einem Auto überfahren zu werden ist da wohl weitaus höher.


Ich les das jetzt nicht (besser nicht), aber nehme an, da geht's eh "nur" um QT?

05.12.2016 16:19 • x 1 #3


Welches Medikament kann nicht den Tod bedeuten?

05.12.2016 16:21 • #4


Theoretisch kann Alles den Tod bedeuten. Praktisch gibt's allein durch Escitalopram keinen bekannten Todesfall, jedoch jährlich viele tote durch Depressionen oder Stress.

05.12.2016 16:24 • #5


petrus57
@Serthralinn

Aus dem Bett gefallen?

05.12.2016 16:37 • x 1 #6


Zitat von petrus57:
@Serthralinn

Aus dem Bett gefallen?

Im Staub (Bettmilben) erstickt

05.12.2016 16:53 • x 1 #7


Da geht es darum , dass Citslopram und Cipralex so gefährlich sein sollen .da frage ich mich , wieso das weiterhin verschrieben wird. Es gibt hier soviel die das nehmen ..müssten wenn es nach der Studie gehen sollte alle schon tot sein.

05.12.2016 19:20 • #8


Zitat von Sonnenschein2026:
Da geht es darum , dass Citslopram und Cipralex so gefährlich sein sollen .da frage ich mich , wieso das weiterhin verschrieben wird. Es gibt hier soviel die das nehmen ..müssten wenn es nach der Studie gehen sollte alle schon tot sein.

Hast du eigentlich gelesen, was man dir geschrieben hat?

05.12.2016 19:57 • #9


Zitat von Gerd50:
Zitat von petrus57:
@Serthralinn

Aus dem Bett gefallen?

Im Staub (Bettmilben) erstickt

Hab einen neuen Sauger und sauge jetzt täglich

05.12.2016 19:58 • #10


Ja, habe ich . Was willst Du mir aber damit sagen?

05.12.2016 21:58 • #11


Dass die Gefahr durch Escitalopram absolut winzig ist.

06.12.2016 01:19 • #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf